Wahrscheinlich weiß jeder, wie Flachs aussieht -Staude mit blauen Blumen. Wenn wir von dekorativen Sorten sprechen, dann haben sie große Blüten. Die Blütenblätter können schnell fallen, aber neue blühen an ihrer Stelle. Alle Blumen, die an einem Tag blühten, beginnen zu welken und zu fallen. In voller Blüte ist eine Gruppe dieser Pflanzen sehr schön. Dies kann nur mit dem blauen Himmel verglichen werden. Diese schöne Pflanze ist unprätentiös und kältebeständig. Er hat keine Angst vor dem Einfrieren. Der Standort sollte sonnig sein, aber der Boden kann jeder sein, ohne Wasser zu stagnieren. Jeder, der Flachs anbaut, weiß um diese schöne Pflanze. Ihr Beruf ist ungewöhnlich und erfordert spezielles Training.

Was sind die Sorten?

Alle Fachleute wissen, dass es solche gibtFlachssorten: Flachs gelb, gelb, mehrjährig, taurisch, dünnblättrig. Gelbfaser-Flachs ist ähnlich wie in Österreich. Nur die Blütenblätter haben eine hellblaue Farbe, sie zeigen deutlich dunkle Adern. Gelber Flachs bevorzugt offene Räume und warme Flecken. Die Fortpflanzung erfolgt mit Hilfe von Samen, aber die Pflanze verträgt die Transplantation nicht. Langjähriger Flachs kann blaue und weiße Blüten haben. Blüten im Juni-Juli. An den Hängen kann es verzweigt sein. Flax Taurian hat gelbe Blüten und ist im Südosten Europas verbreitet. Dünnblättriger Flachs hat rustikale Stiele, weiße und violette Blüten. Die Blüte beginnt im Juni und dauert bis Ende Juli.

Das sollte jeder über diejenigen wissen, die in Russland Flachs anbauen. Die Plätze sollten offen und sonnig sein, die besten Pflanzen entwickeln sich auf hellen und fruchtbaren Böden.

Vorteile von Leinsamen

Wer Flachs und Wassermelonen anbaut, sollte alles wissenüber die Vorteile dieser Pflanzen. Flachs hat nicht nur nützliche, sondern auch medizinische Eigenschaften. Leinsamen sind in der Volksmedizin weit verbreitet. Sie gelten als Allheilmittel für eine Vielzahl von Krankheiten, und beim Kochen werden sie als diätetische Substanz verwendet. Der Leinsamen enthält drei Arten von Fettsäuren. Das ist dreimal so viel wie in Fischöl.

In der Volksmedizin, dieses Antitussivum undschleimlösend. Darüber hinaus und ein wunderbares Abführmittel. Verwenden Sie es aktiv und als Verjüngungsmittel, weil es die Vitamine E und A enthält. Mit Leinöl pflegen sie Haare, Nägel und Haut. Um Samen zu essen, muss zerkleinert und mit viel Wasser gewaschen werden.

Wer baut einen Flachsberuf auf?
Sie können auch Leinsamen in Getreide, Salaten und Sauermilchprodukten hinzufügen.

Wer baut Flachs?

Viele Berufe in der Landwirtschaft sind miteinander verbundendirekt mit den Namen der Pflanzen. Wer baut Flachs? Wie heißt der Beruf? Sie werden Flosser genannt. Diese Leute kennen einige Geheimnisse und besitzen bestimmte Technologien, weil dieser Beruf ziemlich alt ist. Alle Technologien wurden von einer Generation auf die andere übertragen - und das alles um bedeutende Ernten zu erzielen.

Flachs ist ein natürlicher Rohstoff. Daraus wird ein starkes, hypoallergenes und hochwertiges Material gewonnen. Diejenigen, die Flachs anbauen, der Name des Berufes war nicht umsonst. Schließlich werden sie wirklich respektiert und geehrt.

Wer baut Flachs in Russland?

Wie werden Spezialisten geschult?

Die Flachszüchter werden in speziellen Büros in landwirtschaftlichen Instituten ausgebildet. Aber das Wichtigste für diejenigen, die Flachs anbauen, ist ein Beruf. Schließlich ist es notwendig, sie zu lieben, um die Erfahrung der Meister zu absorbieren.

Pflege von Flachs

Für den Flachs muss man abtropfen lassenBoden und verpflanzen diese Staude alle drei bis fünf Jahre. Der Boden muss befruchtet und alkalisch sein. All jene, die Flachs anbauen, verpflichtet der Beruf zu wissen, dass diese Pflanze die Sonne sehr mag. Die Temperatur kann hoch und niedrig sein. Auch alle Experten wissen, dass eine Pflanze wie Flachs, sehr gerne feuchten Boden, aber für den Fall, dass Sie ein jährliches wachsen, ist die Dürre furchtlos. Nach dem Ende der Blüte müssen alle Blüten, die verdorrt sind, abgeschnitten werden.

wer baut den Namen des Berufes auf?

Wie verbreitet sich Flachs?

Alle diejenigen, die Flachs anbauen, verpflichtet sich der Berufwissen, dass ausdauernde Sau direkt in den Boden im Frühling oder im Herbst sein. Später ist es notwendig, die Triebe dünner zu machen. Stauden werden in Containern ausgesät. Danach werden die Jungpflanzen in Töpfe verpflanzt werden, und am Ende des Sommers werden sie durch Stecklinge oder Sträucher ausbreiten, die teilen. Im ersten Jahr müssen die Pflanzen decken oder in einem Ort, das sicher ist.

Pilze können den Flachs angreifen, was zuWelken und das Auftreten von Fäulnis. Bekämpfen Sie diese Probleme mit Hilfe spezieller Medikamente. Knötchen können von Nematoden erscheinen, deshalb ist es notwendig, Ringelblumen zusammen mit Flachs zu pflanzen.

Wer baut Flachs und Wassermelone an?

Was wird beim Flachsanbau beachtet?

Flachs-Dolgunets ist die wichtigste Kultur. Sie schätzen es nicht nur für Flachsfasern, sondern auch für das Öl, das aus Samen gewonnen wird. Schließlich ist es ein hochwertiges Lebensmittelprodukt.

Wenn ein Aktionsplan fürAnbau von Flachs, berücksichtigen Sie die Merkmale der Kultur selbst, Verarbeitung, Boden-und Pflanzenschutzmaßnahmen. All dies hat einen großen Einfluss auf den Ertrag und die Qualität der Produkte, die als ultimativ angesehen werden. Und es ist nicht wichtig, ob es Fasern oder Samen sind. Für den Fall, dass die Produkte für Lebensmittel oder medizinische Zwecke verwendet werden, sollte die Technologie sicher sein. Und das gilt für absolut alle, ohne Ausnahme, Kultivierungsstadien.

Wer baut Flachs als Beruf an?

Len hat lange Zeit einen Mann angezogen. Diese Pflanze konnte leicht herausgezogen werden, aber sie wurde unter dem Wind auf den Boden gebogen und dann wieder gerade gerichtet. Und dann stellte sich heraus, dass die Rinde seiner Rinde die gleiche war wie die einer Linde. Flachs ist eine sehr starke Pflanze, die die Menschen früher als Weizen verwendeten.