Das Unternehmen ist ein besonderesorganisatorische Form der wirtschaftlichen Tätigkeit. Es gibt verschiedene Arten von Unternehmen, aber alle funktionieren nach denselben Prinzipien. Das Unternehmen ist eine unabhängige wirtschaftliche Einheit, die die Rechte von juristischen Personen und einen etablierten Unternehmer oder Wirtschaftsverband besitzt. Der Zweck der Gründung eines Unternehmens ist die Produktion und / oder der Verkauf von Produkten, die Ausführung von Werken und Dienstleistungen. Die Hauptaufgabe des Unternehmens ist die Befriedigung der Bedürfnisse des Marktes und der Gesellschaft sowie die Erzielung von Gewinn. Als separate Wirtschaftsstruktur hat das Unternehmen das Recht, Art und Menge der produzierten Produkte (das ist Produktionstätigkeit) selbständig zu bestimmen, zu verkaufen, zu kaufen, zu vertreiben (kommerzielle Tätigkeit). Darüber hinaus wählt das Unternehmen selbst Methoden und Methoden aus, um das Produkt für seine eigenen Bedürfnisse und für andere Zwecke (Austausch, Akkumulation usw.) zu verteilen.

Alle Unternehmen in Übereinstimmung mit Rechtsakten sindjuristische Personen, die die Eigenverantwortung tragen. Das Hauptziel der Tätigkeit jedes Unternehmens ist es, einen Gewinn zu machen. Um die Gewinne zu maximieren, ist es notwendig, Waren oder Dienstleistungen zu produzieren, um sicherzustellen, dass die Höhe der Kosten in den Prozess der Produktion anfallen und Umsatz überstieg nicht die Einkünfte aus dieser Tätigkeit. Dies berücksichtigt eine Reihe von Faktoren, die durch die Nachfrage der Kunden vertreten sind, ihre Wünsche, die Marktsättigung in einigen Rohstoffe Unternehmen die Möglichkeit, bestimmte Waren und Dienstleistungen zu produzieren, sowie das Organisationssystem, einschließlich seiner Leistung, die Ebene, auf die die Produktion aufgenommen, die Einhaltung der Unternehmensentwicklung Forschung -Technischer Fortschritt. Eine große Rolle für den Erfolg des Unternehmens eine Form von Management und Organisation von Marketing spielen.

Die Klassifizierung von Unternehmen basiert aufPrinzip, dass sich alle Unternehmen für eine Reihe von Merkmalen voneinander unterscheiden. Das Unternehmen kann Individuum, Familie, Staat usw. sein. Sehr oft werden so genannte Firmen genannt - also Vereinigungen von Unternehmen, die unterschiedliche oder identische Tätigkeiten ausüben. Darüber hinaus werden Unternehmen nach qualitativen und quantitativen Merkmalen klassifiziert.

Klassifizierung von Unternehmen nach NummerMitarbeiter teilen sie in: kleine Unternehmen (Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern); Mittelständische Unternehmen (Unternehmen mit bis zu 500 Beschäftigten); und groß (Unternehmen mit mehr als 500 Beschäftigten). Der wichtigste Platz in der Wirtschaft der meisten entwickelten Länder ist der Platz des Kleinbusiness. "Small Business" ist ein konditionelles Konzept, das nicht über die organisatorische und rechtliche Form eines Unternehmens, das Produktionsniveau oder den Umsatz sprechen kann. Bemerkenswert ist, dass in den Industrieländern mehr als die Hälfte der arbeitenden Bevölkerung in kleinen Unternehmen beschäftigt ist. Der Hauptvorteil dieses Geschäfts besteht in der Fähigkeit, sich an alle Marktveränderungen anzupassen und auf einem hohen Wettbewerb, der die Entwicklung stimuliert.

Es gibt eine Klassifizierung von Unternehmen nachqualitative Merkmale, sowie die Klassifizierung von Unternehmen nach Art des Eigentums - teilt sie in öffentliche und private. Darüber hinaus werden Unternehmen nach der Art der Tätigkeit, der Art der hergestellten oder verkauften Produkte, der Art des Wettbewerbs, der Teilnahme an verschiedenen Vereinigungen eingestuft. Der wichtigste qualitative Parameter des Unternehmens ist seine organisatorische und rechtliche Form, nach der die unternehmerische Tätigkeit durchgeführt wird.