Ogorodniki verwendet zunehmend Dünger, weilPflanzen nehmen wertvolle Stoffe aus der fruchtbaren Schicht auf. Die Ausgabe in Abwesenheit von Humus ist die Verwendung von Sideraten. Senfweiß als Dünger ist ein hervorragender Dünger, der den Boden mit Humus und Bioanteil füllt und die Ausbreitung von Unkräutern unterdrückt. Ätherische Öle verhindern die Ansammlung von Schädlingen, Pilzinfektionen.

Senf weiß als Dünger

Beschreibung

Senf bezieht sich auf einjährige PflanzenFamilie Cruciferae. Diese Kultur sprießt schnell und baut in kurzer Zeit eine große Masse auf. Die grüne Masse akkumuliert Stickstoff (0,71%), Phosphor (0,92%), Kalium (0,43%) und organische Substanzen (22%). Pflanzenblumen locken nützliche Insekten an.

Senfweiß als Dünger kann verwendet werdenzusammen mit Hülsenfrüchten. In diesem Fall wird der Stickstoffgehalt viel höher sein. Diese Kultur absorbiert kaum lösliche Nährstoffe und setzt sie in leicht verfügbare Formen um.

Das Wurzelsystem in Stabform dringt bis in drei Meter Tiefe in den Boden ein. Die Pflanze schützt den Boden vor Wind und Wassererosion im Herbst, im Frühling, wenn nicht hacken, dann im Winter.

Senfweiß als Dünger ist gut, weil er nach dem Einbringen in den Boden schnell zerfällt, da er das optimale Verhältnis von Stickstoff, Kohlenstoff und groben Fasern aufweist.

Merkmale des Wachstums

Senf, als Dünger für den Garten

Die Pflanze benötigt nährstoffreiche, kultivierte, gebundene Böden. Es wächst gut auf sod-podsolic, sandigen, torfigen Böden. Lehmige, saure Böden, Solonchaks passen nicht.

Diese Kultur ist feuchtigkeitsliebend und lichtliebend,besonders während der Periode des Erscheinens und des Knospens. Grass Senf als Dünger wird wegen seiner Kältebeständigkeit geschätzt. Samen können bei einer Temperatur von plus einem Grad aufsteigen, die Vegetation kann bei einer Temperatur von plus drei Grad durchgehen, und Triebe vertragen leicht ein Einfrieren bis minus fünf Grad. Sie können Samen im Herbst oder Frühling säen. Es wird empfohlen, Senf nach der Ernte zu pflanzen, damit der Boden nicht austrocknet, nach der Aussaat wird mit den Rechen geschüttelt.

Senfweiß als Dünger wird verwendetdas folgende Verhältnis - 200 g Samen pro 1 Webart. Der Abstand von einer Reihe zur anderen beträgt 15 cm, Triebe sind am 4. Tag nach der Aussaat sichtbar. Nach anderthalb Monaten wird das Gras bis zu einer Höhe von 20 cm gedüngt oder mit einem Flachschneider geschnitten und mit einer Lösung von EM-Präparaten verschüttet, die die Fermentationsprozesse beschleunigen und gute Bedingungen für die Bodenanreicherung mit Mikroelementen und Nährstoffen schaffen.

Schema der Fruchtfolge

Senf als Dünger für den Garten benötigtBeachtung einiger wichtiger Punkte. Es kann nicht dort gepflanzt werden, wo Kohl oder seine Verwandten wachsen oder wachsen. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass sie die gleichen Schädlinge (Kreuzblütler Floh) und Krankheit (Kohl kyla) haben.

Gras Senf als Dünger

Wenn die Fruchtfolge richtig ausgeführt wird, die WurzelnSenf verhindert die Entwicklung von pathogenen Bakterien im Boden. Die Pflanze unterdrückt die Schorf, Krautfäule, Fusariose, löscht den Boden von Wurzelfäule. Optimale Aussaat - nach Kartoffeln und Getreide. Es ist notwendig, zu Beginn der Blüte im Boden zu versiegeln. Andernfalls können Sie eine Menge willkürlich ausgesäte Kräuter bekommen, die auf der Website zu einem Unkraut werden.

Senfweiß ist ein grüner Dünger, dererschwinglich. Es heilt den Boden, schützt vor Schädlingen, Krankheiten, Auswaschung von Nährstoffen. Widerstand gegen Erkältungen und schnelle Triebe machen diese Pflanze besonders wertvoll für LKW-Landwirte.