Kinderpsychologen stimmten dem zuDie Erziehung von Kindern im Vorschulalter sollte in den Wänden des Hauses beginnen, und Eltern sollten damit beschäftigt sein. Natürlich wird die nächste Frage offen: Wann soll ich dem Kind das Lesen und Schreiben beibringen? In diesem Fall stimmen Experten nicht überein. Einige argumentieren, dass mit dem Kind bereits seit anderthalb Jahren Lesen beschäftigt sein sollte. Aber die Mehrheitsansicht ist wie folgt: Das optimale Alter ist 4 Jahre, wenn das Kind bereits gut sprechen kann. Es ist diese Praxis, die am häufigsten vorkommt. Und es beginnt mit der vorbereitenden Vorbereitung des Babys.

wie man einem Kind in 4 Jahren das Lesen beibringt

Wie man einem Kind in 4 Jahren das Lesen beibringt: Empfehlungen vor Beginn des Unterrichts

Im Vorschulalter nehmen Kinder wahrInformation durch Bilder und Analogien. Das heißt, bei allem, was das Kind tut, ist die Phantasie beteiligt. Obwohl das Kind schon in jungen Jahren bewusst Entscheidungen trifft, sollte daher in der Frage, wie man ein Kind in 4 Jahren lesen kann, Folgendes beachtet werden: Das Training muss in einer aktiven Form mit bunten Bildern und periodischen Spielen stattfinden. Darüber hinaus erfordert das Aufziehen eines Kindes das Erhalten und Empfangen positiver / positiver Emotionen. Gleiches gilt für das Lesen: Auf keinen Fall kann ein Baby nicht gezwungen werden, es muss interessiert sein.

Elternschaft
Das Alphabet lernen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Alphabet zu studieren: indem Sie das Alphabet studieren oder Spiele und Unterhaltung spielen. In beiden Fällen werden visuelles, auditorisches und intellektuelles Gedächtnis während des Trainings verwendet. Dies sollte berücksichtigt werden, wenn Ihre Familie schließlich die Frage gestellt hat, wie man ein Kind nach 4 Jahren zum Lesen anleitet.

Ein Primer zum Studium des Alphabets muss beigefügt werdenstell dir bunte Bilder mit Bildsymbolen vor. Es gibt Handbücher für die Praxis des Materials, das parallel mit der Lektüre der Grundschrift gemeistert wird, in der die Kinder gebeten werden, den studierten Brief zu schreiben, um die Ähnlichkeit "Buchstabe-Wort" zu wählen. Darüber hinaus gibt es spezielle Briefe basierend auf der Geschlechterrolle des Kindes: Leistungen für Jungen oder für Mädchen (Autor O. Shukov). Diese Bücher erlauben nicht nur, das Material zu assimilieren, sondern auch den Kindern eine soziale Rolle zu vermitteln.

Bildung von Vorschulkindern
Demonstration ist eine sehr wichtige Zeit, um sich zu assimilierenInformationen vom Kind. Indem Sie das Alphabet und die Silben in Form eines Spiels studieren, können Sie Bilder mit Bildern von Buchstaben und ihrer Definition im Raum verbergen; arrangiere ein "Pantomimenspiel" mit der Aufgabe, die Position des Körpers in Form eines gegebenen Buchstabens zu übernehmen.

Während du Spiele spielst und das Alphabet lernst, musst du dich konzentrierendie vorgelesenen Buchstaben demonstrieren und aussprechen. Um das Auswendiglernen des untersuchten Materials zu beschleunigen, raten Psychologen, Buchstaben mit Lauten zu benennen. Das heißt, "sei" - "b", "ve" - ​​"in", "ze" - "z" und so weiter. Somit muss das Kind nicht von Lauten zu Buchstaben wechseln, um nach komplexen Lösungen zu suchen. Diese Praxis sollte innerhalb der ersten zwei Monate nach Beginn der Studien fortgesetzt werden.

Es genügt, jeden Tag 10-15 Minuten zu üben, um dem Baby das Lesen beizubringen. Die Hauptsache, an die man sich erinnern sollte: Bei Fragen darüber, wie man einem Kind in 4 Jahren das Lesen beibringt, muss man Geduld zeigen.