Die Menschheit war seit mehreren Jahrhunderten nicht mehrstellt sich ein Leben ohne Uhr vor und verbessert ständig diese Mechanismen. Es war möglich, eine unglaubliche Genauigkeit des Hubs zu erreichen - +/- 5 Sekunden pro Tag. Solche komplizierten Geräte sind sehr teuer, aber im Alltag reicht es für die Genauigkeit der Quarzuhren, zumal sie für jeden zugänglich sind.

Quarzuhr

Heute ist die überwiegende Mehrheit vonWeltuhrwerk bezieht sich auf Quarz. Von Zeit zu Zeit, wenn Sie einen bewegten Pfeil oder flackernde Sekunden auf der Anzeigetafel betrachten, denken Sie sich: "Ich frage mich, wie sie funktionieren?" Und wenn Sie auf diesen Artikel stoßen, lassen Sie uns für eine Sekunde anhalten und herausfinden, was eine Quarzuhr ist .

Kurz über das Wesentliche

Die Grundelemente im Uhrwerk sind der StepperElektromotor und elektronische Einheit. Einmal pro Sekunde sendet die Einheit ein elektrisches Signal an den Motor und dreht die Pfeile. Der Motor und die Einheit werden von einer Mikrobatterie angetrieben, die für mehrere Jahre ausgelegt ist. Es ist nicht notwendig, eine Quarzuhr zu starten.

Die elektronische Einheit besteht aus einem Generatorelektrische Schwingungen und der Teiler, ihre Umwandlung. Ein Quarzkristall befindet sich im Generator, der die Quelle für periodische Impulse ist. Sie werden aufgrund des piezoelektrischen Effekts des Kristalls sehr genau übertragen.

Was ist eine Quarzuhr?

Die Besonderheit des Quarzgenerators ist,dass die von ihm erzeugten Impulse eine sehr hohe Frequenz von 32.768 Schwingungen pro Sekunde haben. Daher wandelt der Teiler sie in Schwingungen mit einer Frequenz von 1 Hertz um und überträgt sie auf die Wicklung des Schrittmotors. Beim Durchgang durch die Spule erregt der elektrische Impuls ein Magnetfeld, das den Rotor um eine halbe Umdrehung bewegt. Er dreht seinerseits die Pfeile. So funktioniert die Quarzuhr.

Ihr Mechanismus kann als Mini-Computer betrachtet werden,Denn die programmierte Mikroschaltung kann aus ihnen ein Multifunktionsgerät machen, das eine Stoppuhr, einen Chronographen, einen Wecker, einen Kompass usw. enthält. Manchmal verwenden sie anstelle eines Zifferblatts eine Digitalanzeige. In diesem Fall wird die Zeitinformation in Form von Zahlen angezeigt, aber die Basis ist immer noch ein Quarzoszillator.

Quarz-Wanduhr
Das Design des Mechanismus auf den Kristallen ist sehr einfach. Es ist bemerkenswert, dass die Quarzuhr keine Elemente enthält, die in einem Spannungszustand arbeiten. Deshalb sind sie so langlebig. Ihr Mechanismus wird ständig verbessert. Kein Wunder, dass Quarzuhren an Popularität gewinnen.

Wir denken nicht einmal daran, dass die Mechanismen fürDie Basis der elektronischen Quarzeinheit funktioniert in allen bekannten elektronischen Geräten, die die Funktion haben, die Zeit zu fixieren: Computer, Mobiltelefone, Navigationssysteme, Herzfrequenzmonitore usw.

Wir können sagen, dass wir bei der Wahl einer QuarzuhrHuldigung an die Moderne, denn sie wurden erst vor etwas mehr als 40 Jahren geschaffen. Anhänger dieser Uhrwerke sind nicht weniger als mechanische. Die Uhren, die wir am Arm tragen, charakterisieren uns genauso wie unsere Lieblingsbücher, ein Auto oder ein Anzug.

Es wird angenommen, dass Quarz-Modelle wählenDynamische Menschen, die in den Stunden ihrer Genauigkeit und Schlichtheit wichtig sind. Zusätzlich zu Armbanduhren werden Uhren aus Quarzwand, Tisch, Kamin hergestellt. Fast jedes Haus und Büro hat diese unermüdlichen Wächter unserer Zeit. Vielfältig in Design und Funktion, originell und einfach, sie sind uns immer nah. Sie sind notwendig und unersetzlich.