Der Dachboden ist viel anfälliger für Kühlung,eher als andere Räumlichkeiten des Hauses, weil es kein sogenanntes "Wärmekissen" darüber gibt, das heißt, der Bereich des Kontakts mit der äußeren Umgebung ist viel größer als der anderer Räume. Daher fragen sich viele Besitzer eines Dachgeschosses - wie man den Dachboden isoliert? Dieser Prozess muss mit besonderer Sorgfalt angegangen werden.

Überlegen Sie, wie Sie den Dachboden isolieren können. Als Heizung werden verschiedene Materialien verwendet: Mineralwolle, Glaswolle in Beuteln, Alabasterblöcke, aber am besten mit Faserplatten (MDF) isolieren. Eine solche Plattendicke von 12 mm in Bezug auf ihre thermischen Eigenschaften ist gleich der Ziegelmauer. Die Faserplatte ist auch ein ausgezeichnetes Schalldämpfungsmaterial.

Wie man einen Dachboden mit einer Holzfaserplatte isoliert? Das ist nicht so schwierig, denn Holzfaserplatten benötigen beim Erhitzen von Wänden, Decken und Böden keine zusätzlichen Materialien und Zeit. Fasern haben eine andere Dicke, sie sind leicht zu schneiden, weil es im Wesentlichen ein weiches und leichtes Material ist. Es verformt sich nicht unter dem Einfluss von Feuchtigkeit und von Temperaturänderungen. Übrigens ist es bequem, Tapeten auf eine Faserplatte zu kleben.

Die Polsterung von Holzwänden mit diesem Material kannFühre eine Person aus. Die Größen der Platten variieren. Die durchschnittliche Größe einer Platte beträgt 250 mal 122 cm Die Länge der Nägel, mit denen die Faserplatte an die Wände genagelt wird, muss mindestens 35 mm betragen. Es wird empfohlen, Nägel in gestaffelter Reihenfolge zu hämmern. Fasern werden bis auf die Sparren genagelt. Die Nägel müssen verzinkt sein. Wenn der Abstand zwischen den Sparren zu groß ist, werden zusätzliche Zwi- schenstücke zwischen ihnen installiert, an denen das Dämmmaterial befestigt ist. Die Dämmplatten müssen in engem Kontakt miteinander sein, die Fugen sind mit einem speziellen Material zur Isolierung von Nähten, Klebeband oder Folie abgedichtet.

Es ist schwieriger, die Decke zu schlagen.Die Platten werden an der Decke angebracht und von speziellen T-förmigen Stützen getragen. Wenn die Decke Polsterung ist, ist es ratsam, aus offensichtlichen Gründen eine Schutzbrille zu verwenden. Für die elektrische Verdrahtung in der Faserplatte können Sie die Nuten schneiden.

Der Boden des Dachgeschosses ist mit Dachpappe und Dachpappe in zwei gedämmtSchicht, auf der die Faserplatten M-20 und PT-100 aufgebracht sind. Eine gute Bodenisolierung ist Teppichboden, der in Hotelzimmern und Fluren oft im Bodenbelag liegt. Dank einer speziellen Zusammensetzung, die den Teppich imprägniert, kann er leicht mit einem feuchten Tuch abgewischt werden und Reinigungsmittel verwenden. Der Teppich wird mit einem Busch an die Faserplatte geklebt.

Betrachten Sie einige Punkte, die helfen werdenzu verstehen, wie man den Dachboden richtig isoliert. Außenarbeiten an der Dämmung des Dachbodens dürfen nur bei trockenem Wetter durchgeführt werden. Vor der Polsterung von Faserplatten ist es notwendig, die Wände des Raumes sorgfältig zu inspizieren. Wenn die Wand aus Holz ist, muss sie mit einem Antiseptikum behandelt werden. Die Metalloberflächen sind mit einem Korrosionsschutzprimer behandelt. Wenn es feuchte Plätze gibt, müssen sie getrocknet werden, wenn es in den Abschnitten der Struktur Schäden gibt - ersetzen Sie sie.

Die Oberfläche der Wand, die gepolstert wirdMaterial muss flach sein, dann gibt es keine Hindernisse für die Luftzirkulation. Wenn die Wand Unregelmäßigkeiten aufweist, wird sie mit Hilfe einer Kiste geebnet. In diesem Fall verbleibt ein Abstand von ca. 2 cm zwischen dem Dämmmaterial und dem Dach, Belüftungslöcher werden für jeweils 10 mm² an der Unter- und Oberseite des Daches hergestellt. Meter.

Wie kann man den Dachboden mit anderen Mitteln isolieren?Um sie zu installieren, benötigen Sie oft spezielle Geräte. Um beispielsweise einen Dachbodenraum mit einer Öko-Wolle zu isolieren, wird eine spezielle Installation benötigt, die die Materialpakete zerkleinert und die Partikel mit Hilfe eines Kompressors zwischen die Hohlräume bläst.

Jetzt wissen Sie, wie Sie den Dachboden mit eigenen Händen isolieren können.