Leider machen moderne junge Leute wenigwissen über ihre Verwandten, die vor drei oder vier Generationen gelebt haben. Neben den Eltern behalten sie in Erinnerung, wenn sie es geschafft haben, Großeltern, seltener - Urgroßmütter und Urgroßväter - zu fangen. Plus Onkel-Tanten und Cousins-Schwestern. Und noch entferntere Vorfahren haben eine sehr vage Idee!

Stammbaum

Stammbaum durch die eigenen Hände
Aber es war nicht immer so. Am Anfang des 20. Jahrhunderts in Russland nicht nur die Vertreter der Adelsfamilien, sondern auch das Kleinbürgertum ist, wussten die Bauern ganz genau, was sie im alten Stamm navigieren, um die Cousins ​​und Cousinen waren, und konnten alle Zweige ihrer Familie fast von ihrer Gründung aufzulisten. Archiv, Notizen, Tagebücher, Pfarr Bücher - alle zusammen diese Dokumente waren ein Stammbaum, mit ihren eigenen Händen von jedem Mitglied der Familie geschaffen. Dies kann auch zugeschrieben werden, und Porträts, die für die Nachwelt das Aussehen ihrer Vorfahren erhalten waren. Dann kam schon die Bilder in unserer Zeit - ein Video, aber die Verbindung zwischen den Generationen, leider verloren. Wie behebe ich die Situation? Was können Sie die modernen Menschen bieten, die die Geschichte von einer Art lernen wollen, um mehr über ihre Vorfahren lernen? Versuchen Sie auch, einen Stammbaum zu erstellen. Es ist nicht schwer, es mit eigenen Händen zu machen. Und wenn Sie zu dieser Familie, wie Kinder anziehen wird, ist es die Besetzung Rallye und vereinigen Sie. Sie werden die Wärme und Heiligkeit der Familienbande spüren.

Baum nur deinen Namen

Mache einen Stammbaum mit deinen eigenen Händen
Der einfachste Weg, um das zu realisierenein großes Blatt Papier, zeichne eine Silhouette eines Baumes. Versuchen Sie es schön zu machen, denn jeder Besucher Ihres Hauses wird es sehen. Ziehe Äste, Blätter, Farbe. Da du mit deinen eigenen Händen einen Stammbaum erstellst, wähle in der Mitte auf den Zweigen einen Ort und zeichne speziell einen Rahmen für Fotos. Wenn Sie kürzlich verheiratet waren, planen Sie nicht einen, sondern mehrere Kinder, dann füllen Sie den Baum nach und nach. In der Zwischenzeit die erfolgreichsten Aufnahmen machen, ausschneiden und einfügen. Es ist auch einfach, einen Stammbaum mit eigenen Händen zu gestalten. Erstens, die Fotos selbst, wo man mit Verwandten in verschiedenen Winkeln und Situationen geschossen wird, kann man mit Vierbeinern und anderen Haustieren machen. Zweitens, fügen Sie die liebsten Ecken Ihres Urlaubs ein, sie bleiben dann in der Geschichte und werden Sie an die glücklichen Momente des Lebens erinnern. Nun, nachdem Sie es geschafft haben, einen Stammbaum mit Ihren eigenen Händen zu machen, legen Sie das Whatman-Papier in einen soliden, exquisiten Rahmen und hängen Sie es an einen Ehrenplatz im Wohnzimmer oder Esszimmer. Aktualisieren Sie es von Zeit zu Zeit. Kinder, die solch eine sorgfältige und interessierte Haltung der Eltern gegenüber ihren Verwandten sehen, werden es sich aneignen und werden auch die Familienwerte schätzen.

Stammbaum

Stammbaum Vorlage durch eigene Hände
Wenn es dir wichtig ist, die Geschichte der Familie wiederherzustellen,Ich möchte erzählen und die Erinnerung an seine verschiedenen Vertreter hinterlassen, dann musst du ein bisschen anders gehen. In diesem Fall muss der Familienstammbaum (Vorlage), der von Hand erstellt wird, eine Reihe von Zweigen enthalten, abhängig davon, welche Kommunikationslinien Sie reflektieren. Zum Beispiel, Eltern sind persönlich deine Eltern, ihre Vorfahren auf beiden Seiten. Brüder und Schwestern, ihre Familien und Kinder. Je mehr Sie über Ihre Familie wissen, desto mächtiger und baufälliger wird Ihr Baum sein. Wenn die Bilder von jemandem nicht erhalten sind, spielt es keine Rolle. Anstelle des Fotos können Sie den Vor- und Zunamen, den Beruf, den Beruf eingeben und die Verdienste angeben. Dies wird sich auch als informativ und interessant erweisen.

Erinnern Sie sich daran, dass die Verbindung mit den Ahnen, "die Liebe der einheimischen Asche, die Liebe der väterlichen Gräber" - eine der Komponenten unserer Spiritualität und Stammesgedächtnis ist!