In den Tempeln des vorrevolutionären Moskau gab es vieleWunderwirkende Ikonen, die sie anbeteten und um Hilfe in allen weltlichen Angelegenheiten baten. Unter dem Klang der Glocken eilten die Orthodoxen zu ihnen. Aber da waren unter ihnen besonders verehrt. Sie kamen aus allen Teilen Russlands. Einer von ihnen heißt "Heiliger Himmel". Darüber und unsere Geschichte wird sein.

Das Erscheinen in Russland des wundertätigen Bildes

Gnädiger Himmel, Ikone

Wie dieses wunderbare Bild in Russland entstanden ist,Es gibt verschiedene Meinungen. Nach einer Version wurde die Ikone im XIV. Jahrhundert von der frommen Frau des Fürsten Wassili Dmitriewitsch - Sofja Vitowtowna aus Smolensk nach Moskau gebracht. In Smolensk wurde sie zusammen mit anderen antiken Bildern aus Konstantinopel geschickt. Gemäß einer anderen Version ist das Icon westlichen Ursprungs. Aber diese Version ist weniger überzeugend, weil sie ausschließlich auf den ikonografischen Merkmalen ihres Schreibens basiert.

Es gibt eine spezielle Gruppe der Ikonen der Jungfrau,"Akathist" genannt. Ihre wichtigste Bedeutung ist die Verherrlichung der Himmelskönigin. Jeder von ihnen ist eine freudige, lobende Hymne in ihrer Ehre. Zu dieser Gruppe gehört und "Heiliger Himmel" - die Ikone der Mutter Gottes. Worum beten sie vor ihr? Über viele Dinge. Aber die Hauptsache ist, auf dem Weg zum Himmelreich zu lehren. Verläßt die Unbefleckte Jungfrau nicht von allem, mit dem Glauben an Sie.

Prototyp des anmutigen Bildes

Ikone der Heiligen Jungfrau

Es wird allgemein angenommen, dass die Ikone der Mutter Gottes"Holy Grace" als Prototyp hat ein anderes Bild, bekannt als "Frau, gekleidet in der Sonne". Die Figur der Jungfrau mit dem Kind auf seinen Händen, die darauf abgebildet ist, steht auf einer Mondsichel. Seine Krone wird von einer Krone gekrönt, und alles ist von Strahlen umgeben. Das Motiv für sein Schreiben waren die Zeilen aus dem Buch Johannes des Göttlichen.

Der heilige Apostel beschreibt, wie er sich geehrt fühlteDer Himmel, eine Frau, die in Sonnenstrahlen gekleidet war und ein Baby zur Welt brachte, das dazu bestimmt war, ein Hirte für alle Menschen auf der Welt zu werden. Dieser ikonographische Typ wurde in Westeuropa im 15. Jahrhundert geschaffen und kam in zweihundert Jahren nach Russland. Er gab den Anfang der Schrift der Heiligen Mutter Gottes, unter denen der "Solar" und die Ikone der Mutter Gottes "Gesegneter Himmel".

Das Bild aus dem Moskauer Tempel

Im orthodoxen Russland waren diese Ikonen besondersEhre. Die älteste von ihnen war die Ikone der Jungfrau "Gesegneter Himmel", die in der Erzengel-Kathedrale des Moskauer Kreml war. Es war eine Kopie einer älteren Ikone, geschrieben durch das Dekret des frommen Zaren Alexei Mikhailovich. Für sie wurde ein gejagtes Silbergehalt gezahlt. Im Jahr 1812 wurde er entführt, aber ein paar Jahre später durch einen neuen ersetzt. Einige seiner Details sind leider nicht erhalten.

Ikone der Heiligen Jungfrau

Heute wird die Ikone in Moskau gehaltenDie Erzengel-Kathedrale. Seine breite Verehrung ist mit dem Namen des Moskauer Metropolit Philaret (Drozdov) verbunden. 1853 befahl er, alle verfügbaren Dokumente zu sammeln, die sich auf das Bild des "Heiligen Himmels" beziehen. Die Ikone nahm ihren Platz in der erneuerten Ikonostase der Kathedrale ein, und zweimal im Jahr wurde auf Anweisung des Metropoliten ihre Feier gefeiert. Darüber hinaus wurde täglich ein besonderer Gottesdienst zu ihren Ehren abgehalten. Zahlreiche Pilger trugen Kerzen, Öl und Lampen dazu. Zu Beginn des letzten Jahrhunderts wurde eine neue Liste aus dem Bild des "Heiligen Himmels" erstellt. Die Ikone befindet sich derzeit in einem der Tempel der Region Jaroslawl.

Das berühmte Fresko von VM Vasnetsov

Die Geschichte dieses wunderbaren Bildes wird seinunvollständig, wenn Sie sich nicht erinnern, das berühmte Fresko der Wladimir-Kathedrale in Kiew, die Arbeit von VM Wasnezow. Die Arbeit ist so bedeutsam, dass es sich lohnt, näher darauf einzugehen. Seine Geschichte ist nicht nur interessant, sondern auch wunderbar.

Im Jahr 1885, einer der Führer derDer Entwurf des neu gebauten Tempels, Professor A. Prahov, lud Vasnetsov ein, die Wände zu streichen, aber die Krankheit seines Sohnes verhinderte, dass der Künstler das Angebot annahm. Bald aber nahm der Gedanke an das Bild der Gottesmutter Besitz von ihm, so dass er seine Meinung änderte. Der Anstoß war der Ort, an dem er Zeuge war: seine Frau, die ein Baby in den Armen hielt, ein Sohn, der seine Arme in einem freudigen Ausbruch ausbreitete.

"Heilige Gnade" - eine Ikone, die Teil des Tempels geworden ist

Icon Gesegneter Himmel, Bedeutung

Inzwischen war die Vorbereitung der Kirche in Kiew beendetzu dem Gemälde. Professor Prakhov mit einer Gruppe von Assistenten inspiziert die neu verputzten Wände. Der Putz trocknet bekanntlich ungleichmäßig, und die ausgetrockneten hellen Bereiche wechseln sich mit dunklen, noch feuchten ab. Wenn man zu dem Teil der Mauer ging, wo ein Zaaltar-Bild sein sollte, sah man plötzlich auf dem trockenen und weiß getünchten Teil der Wand einen unklaren, aber dunklen Bereich, ähnlich dem Bild der Jungfrau und des Babys in ihren Armen.

Prahov skizzierte sofort, was er gesehen hatte, und allesGegenwart authentifiziert. Als Vasnetsov nach Kiew kam und ihm diese Skizze gezeigt wurde, war er erstaunt - der Umriss der Jungfrau entsprach genau dem Bild seiner Frau, das er mit seinem Sohn in seinen Armen sah. Beeindruckt von dem, was er sah, begann er zu arbeiten.

Gesegneter Himmel, die Ikone der Mutter Gottes, betet dafür
Zwei Jahre später wurde die Wand der Kathedrale mit dem berühmten Fresko "Gesegneter Himmel" geschmückt. Die Ikone, die ein Teil der Kathedrale wurde, gab großzügig die Gnade von allen mit dem Glauben, der zu ihr kommt.

Icon - Patronin der Verteidiger des Himmels

Heute ist diese Ikone eine der meistbesuchtenvon den Menschen verehrt. Ihre Feier findet am 19. März statt. Die Ikone "Heilige Gnade", deren Bedeutung über das rein religiöse Symbol hinausging, wurde zur Patronin der russischen Luftlandetruppen und erfüllte damit eine wichtige patriotische Mission. Durch Verordnung der russischen Regierung wurde die Blessed Heaven Medal gegründet.

Sie wird für besondere Verdienste um den Schutz des Himmels ausgezeichnetunsere Heimat. Es ist bekannt, dass der legendäre Militärpilot AI Pokryshkin am Tag ihrer Feier geboren wurde, und die Mutter Gottes beschützte ihn während des Krieges in Kämpfen.