Das beliebteste und gängigste Gewürz inauf der ganzen Welt - Dill. Heimat seines wilden Bruders ist Südasien. In unserem Land können diese nicht-selektiven Grüns fast in jedem Garten gefunden werden. Es wird aktiv für kulinarische und medizinische Zwecke eingesetzt. Aromatische, köstliche, vitaminreiche Gewürze zieren nicht nur Gerichte, sondern auch unseren Körper. Der Nutzen und der Schaden von Dill werden seit Jahrhunderten untersucht.

Nutzen und Schaden von Dill

Chemische Eigenschaften

Alle Teile dieser Pflanze können gegessen werden. Dill-Saft ist reich an Ascorbinsäure - Vitamin C gegen Krebs und Viruserkrankungen schützt. Er ist auch verantwortlich für die Jugend und Schönheit der Haut. In vielen organischen Säuren Greens, nämlich Nicotinsäure (RR), die normalisiert den Stoffwechsel.

Vitamin PP sättigt unsere Zellen mit Sauerstoff,erweitert Blutgefäße, senkt schädliches Cholesterin und fördert die Blutgerinnung. Der Gebrauch und der Schaden von Dill tragen eine wissenschaftliche Erklärung. Kontraindiziert im Grünen mit individueller Intoleranz und Hypotonie (niedriger Blutdruck). Jetzt über die Vorteile: Es ist bewiesen, dass in der Zusammensetzung dieses Gewürzes Eisen, Magnesium, Kalzium, Phosphor, Kalium ist. Ohne diese Spurenelemente ist das normale Funktionieren der inneren Organe unmöglich.

Dill ist gut und schlecht

Dillsamen sind 68% Ölsäure(Omega-9), die sich positiv auf die Verarbeitung von Kohlenhydraten und Fetten sowie den Stoffwechsel auswirkt. Darüber hinaus enthalten sie eine große Menge an Vitaminen A, E, D. Aus den Früchten des Grüns erhalten Sie ein nützliches ätherisches Öl, das reich an Carvone ist. Diese würzige Substanz hilft gegen die Radikalen. Die Verwendung von Dill für die menschliche Gesundheit ist kolossal, es kann in frischer, gefrorener, gesalzener und getrockneter Form konsumiert werden.

Grüne Stängel und Blätter helfen zu reduzierenDruck, haben eine positive Wirkung auf das Nerven- und Herz-Kreislauf-System. Dill-Extrakt wird verwendet, um Schlaflosigkeit, Nervosität und Herzinsuffizienz zu beseitigen. Tinktur wird verwendet, um Angina und Bluthochdruck zu behandeln.

Der Nutzen und Schaden von Dill, um das LCD zu behandeln

Dill Vodichka hat seit langem Koliken erleichtert undBlähungen im Bauch, besonders bei kleinen Kindern. Sogar jetzt machen viele Mütter solche Infusionen für ihre Babys. Brühen aus Samen helfen bei der Bekämpfung von Fäulnisbakterien im Darmtrakt. Ärzte empfehlen, wertvolle Grünpflanzen bei Gallenerkrankungen und Hämorrhoiden zu verwenden. Ätherisches Öl fördert die Produktion von Verdauungsenzymen und normalisiert das Funktionieren der Leber. Keine Nebenwirkungen, die diese einzigartige Pflanze nicht hat.

 die Verwendung von Fenchel für die Gesundheit

Der Nutzen und Schaden von Dill wurde wiederholt nachgewiesen. Wenn es missbraucht wird, erweitert das Produkt die Gefäße, was von Menschen mit niedrigem Blutdruck berücksichtigt werden muss. Ärzte warnen, dass die Früchte eine negative Wirkung auf die Blase haben. Es ist weit verbreitet in der Medizin zur Behandlung von Diabetes mellitus, Bauchspeicheldrüse, Anämie und sekretorischen Arbeiten eingesetzt. Die Kombination von Eisen und Magnesium wirkt kurativ auf die Blutzirkulation. Dill-Saft gilt als ein hervorragendes Desinfektionsmittel.

Mehrere Studien haben gezeigt, dass Infusionen undPflanzenextrakte helfen Bronchien aus Sputum zu entfernen. Der geringe Kaloriengehalt des Produkts ermöglicht die Verwendung in Diätgerichten. Bei 100 gr. macht nur 31 Kalorien aus. Es kann auch zu Babynahrung hinzugefügt werden. Der tägliche Gebrauch verhindert die Gasbildung und hilft beim schnellen Abbau von Fetten.

Alternative Medizin empfiehlt für DermalKrankheiten verbrauchen Dill. Nutzen und Schaden sind nicht gleich. Grüne bringen nur Nutzen für den Menschen. In der Kosmetik wird der Creme und dem Cologne ätherisches Öl zugesetzt. Das Abkochen von Früchten ist für schwangere und stillende Frauen nützlich.