Koteletts können zu Recht als eine der besten bezeichnet werdenLieblingsgerichte. Diese Popularität wird dank der geschmacklichen Qualitäten gewonnen, und die Liebhaber lieben es für die Einfachheit und die Schnelligkeit der Vorbereitung. So, einfach und schnell, braten appetitlich, schmackhaft und saftig Schnitzel, können Sie das Haus erfreuen. Wie Hackfleischbällchen zu kochen? Dafür gibt es sehr viele Rezepte, sowie eine Vielzahl von Produkten. Koteletts können sogar aus Gemüse, Obst und Getreide gekocht werden. Hackfleisch ist jedoch ein Klassiker. In dem Artikel wird es nur um die klassische Version des Kochens all Ihrer Lieblingsbällchen aus Hackfleisch gehen.

Wer nicht weiß, wie man Schnitzel aus Hackfleisch kocht, glaubt, dass Kochen viel Zeit in Anspruch nimmt. Das ist nicht so. Um davon überzeugt zu sein, reicht es aus, es zu versuchen.

Bevor du Hackfleischbällchen machst,sollte das Produkt selbst vorbereiten. Sie brauchen Fleisch oder Hackfleisch, das heißt, verdrehtes Fleisch, etwas abgestandenes Brot, Eier, Milch, Knoblauch, Zwiebeln, Salz und Gewürze, sowie ein wenig Mehl oder Paniermehl zum Braten.

Es ist erwähnenswert, dass unabhängig gekochtFüllung, viel leckerer wird in Schnitzel sein als im Laden gekauft. Um es zu kaufen, ist es notwendig, nur in einem Fall Zuflucht zu nehmen, wenn die Zeit nicht leidet, zum Beispiel, wird die Ankunft von Besuchern erwartet. Also, bevor Sie Koteletts aus Hackfleisch vorbereiten, müssen Sie die Fleischmasse selbst vorbereiten. In der Regel werden Schweinefleisch, eine Mischung aus Rind- und Schweinefleisch und Geflügel am häufigsten verwendet. Wichtiger Punkt: Um die Koteletts saftig zu machen, müssen Sie Hackfleisch Fett machen. Zu diesem Zweck können Sie etwas Fett hinzufügen. Wenn es nicht gewünscht wird, Schmalz hinzuzufügen, kann die Saftigkeit von Schnitzeln erreicht werden, indem ein kleines Stück Butter in die Mitte gelegt wird.

Fleisch ist in einem Fleischwolf verdreht. Ebenso kann die Zwiebel, Brot, das vorher gut in Milch getränkt wurde, in ähnlicher Weise hinzugefügt werden, man kann ein wenig frische Kartoffeln hinzufügen, da die Stärke in der Kartoffel die Schnitzel prächtig macht. In der Masse danach, müssen Sie Eier, Gewürze, viel Mehl oder Grieß hinzufügen. Einige fügen Senf in Hackfleisch, Mayonnaise hinzu - es ist eine Frage des Geschmacks und der individuellen Vorlieben. Wie bereits erwähnt, Rezepte, die Ratschläge, wie Schnitzel aus Hackfleisch, eine riesige Menge braten.

In vielerlei Hinsicht hängt die Pracht und Zartheit der Schnitzel davon abZeit seines vymeshivaniya. Je mehr Zeit für diesen Prozess zur Verfügung steht, desto köstlicher und üppiger werden sie sein. Rührbewegungen sollten etwas wie Auspeitschen sein. Sie können auch die Rollover-Methode anwenden. Die besten Köche machen das: Heben Sie die Masse über den Teller und lassen Sie sie scharf fallen. Und so mehrmals. Je länger, desto köstlicher wird das Gericht.

Nach dem Verfahren zum Kochen FüllungFertig, Sie können direkt mit der Bildung und dem Braten der Schnitzel selbst fortfahren. Bevor Hackfleischbällchen gebraten werden, müssen sie geformt werden. Die Hände sollten während des gesamten Modellierungsprozesses in Wasser angefeuchtet werden, damit die Fleischmasse nicht klebt. Die Form der Schnitzel ist gewöhnlich rund oder oval. Vor dem Rösten wird empfohlen, das Produkt in einer kleinen Menge Mehl oder Paniermehl einzurollen. Zum besseren Rösten können Sie eine stumpfe Seite des Rillenmessers machen.

Jetzt lohnt es sich, direkt auf die Frage zu gehen,wie man Schnitzel aus Hackfleisch braten kann. Verbreiten Sie sie in einer erhitzten Bratpfanne. Zwischen den Koteletts muss ein Abstand sein, um sie bequem wenden zu können. Der Prozess des Bratens ist nicht lang. Es ist notwendig, sie auf der einen Seite zu braten, sie dann umzudrehen und sie unter dem Deckel zur Reife zu bringen, das heißt, sie ein wenig auszubreiten. Um zu überprüfen, ob es möglich ist, ein Schnitzel zu essen, müssen Sie etwas Druck darauf ausüben, und wenn ein klarer Saft herauskommt, ist alles bereit.

Nach dem Kochen können Sie eine Beilage in Form von Reis, Buchweizenbrei, Salat hinzufügen und auf dem Tisch servieren. Guten Appetit!