Kartoffeln sind eine wunderbare Sache, es ist für alle da.bekannte Wahrheit. Und zu den köstlichsten Zubereitungsarten gehören das Braten von dünnen Scheiben in Fett oder kochendem Pflanzenöl, Pommes Frites. Es wird in Restaurants aller Niveaus und Küchen serviert, und praktisches Fastfood darauf basiert einfach.

Allerdings, um es zu verderben (Pommes frites) schmeckt ganz gutes ist nicht schwierig, und der richtigste Weg in diese Richtung ist abgestandenes Öl. Kartoffeln haben die Fähigkeit, Fremdgerüche leicht aufzunehmen, so dass sie leicht die Aromen von allem, was vorher in Öl gebraten wurde, hinzufügen.

Wir können einen puren Geschmack für Pommes mit Zuversicht erzielen, wenn wir es selbst zu Hause kochen und frisches und reines Pflanzenöl verwenden.

Wie man Pommes zu Hause kocht.

Der einfachste Weg ist nur für diejenigen geeignet, die habenes gibt eine Hausfritteuse, eine Spezialmaschine, in der man Butter bei einer bestimmten Temperatur garen kann, Pommes Frites oder etwas anderes "Frittiertes".

Dies ist natürlich sehr praktisch. Präzise eingestellte Zeit und Temperatur ermöglichen ein hervorragendes Ergebnis und ein dicht geschlossener Deckel schützt vor Spritzöl. Aber ... Diese Fritteuse muss irgendwo gelagert werden und kostet viel.

Diejenigen, die sich entschieden haben, auf eine Fritteuse zu verzichten, KartoffelnBratkartoffeln in einer Pfanne oder Auflauf zubereitet. Das Ergebnis ist nicht schlechter, ist es wichtig, nur genau das Rezept zu stehen und nicht die kleinen Dinge vernachlässigen.

Pommes Frites zu Hause. Das Rezept ist detailliert.

Zuerst müssen Sie Kartoffeln schälen. Dann trockne jede Knolle mit einem Handtuch. Verwenden Sie keine Handtücher aus dünnem Papier. Die Chancen stehen gut, dass sie, wenn sie nass geworden sind, bei den Kartoffeln bleiben und sich Zeit und Geduld nehmen, um die Reste zu entfernen.

Dann wird jede Knolle in Streifen geschnitten. Es sollte nicht sehr dünn sein, wir versuchen innerhalb eines Intervalls von 0,5-1 cm Dicke zu halten. Die Länge entspricht der Größe der Knolle.

Jetzt das Öl. Wir gießen es in eine Bratpfanne oder einen Kazanchik. Die Menge an Öl hängt natürlich von der Größe des Geschirrs ab, aber ungefähr sein Verbrauch sollte ein Drittel der Flasche nicht übersteigen. Das Öl ist heiß.

In einem gut erhitzten Öl senken wir Kartoffelnin kleinen Chargen. Wenn es kozanok ist, sollte das Öl die Scheiben vollständig bedecken, wenn die Pfanne, dann die Kartoffelschicht sollte dünn sein (1-1,5 der Dicke der Kartoffelscheiben). In der Bratpfanne bedeckt das Öl die Kartoffeln nicht vollständig, Sie müssen es daher umdrehen und sicherstellen, dass es von allen Seiten gleichmäßig gebräunt ist.

Die Menge der Kartoffeln, die darin liegeneine Charge im Kochgeschirr zum Braten sollte klein sein. Andernfalls senkt die Kartoffelmasse die Temperatur des Öls und das Gericht wird verdorben. Die Partei wird zu einer goldgelben Farbe gebracht, mit einem Geräusch herausgenommen und in ein Sieb gegeben, um das Glas überschüssiges Öl zu machen. Zu dieser Zeit kommen die folgenden Mengen Stroh ins Spiel.

Normalerweise werden Pommes Frites nicht zu Hause in großen Mengen zubereitet, so dass es nicht viele Partys geben wird. Mit anderen Worten, Sie müssen es für eine lange Zeit nicht braten.

Nachdem die Kartoffeln gebräunt sind, Butterstark wieder aufgewärmt. Jetzt werden alle Kartoffeln in einen Behälter mit Öl gegeben und erneut gebraten, bis sich ihre Farbe zu hellbraunen Tönen verdunkelt. Danach werden die fertigen Kartoffeln in ein Sieb gegeben (das Öl abtropfen lassen) und auf dem Tisch serviert. Unnötig zu sagen, Pommes sind gut, solange es heiß ist.

Gewürze und Pommes-Frites zu Hause.

Pommes Frites erfordern den Zusatz von Gewürzen, aberZeit und die Art, wie sie in eine Schüssel gelegt werden, verursacht viel Uneinigkeit. Es werden drei Hauptoptionen verwendet und das Engagement des "Weges" der Kartoffelzüchter ist mit politischen Überzeugungen verwandt.

Die Eiferer jeder Methode halten sie für die einzig richtige und sind bereit, nicht hinter dem Preis zu stehen und ihren Standpunkt zu verteidigen.

Wir werden kurz alle drei Wege beschreiben und das Kartoffelvorbereitungsrecht zurücklassen, um der gewählten "Partei" beizutreten.

  1. Vollendete Kartoffeln werden mit Salz bestreut und auf dem Tisch serviert.

  2. Kartoffeln werden gesalzen und gepfeffert, nachdem die Knollen trockengelegt und in Streifen geschnitten wurden (bevor sie ins Öl gelangen).

  3. Salz und Gewürze werden direkt dem Öl hinzugefügt.

Hier, in der Tat, und alles darüber, wie Sie Pommes frites zu Hause kochen können.