"Baltic Bank" ist einer der alten kommerziellenInstitutionen, die 1989 auf dem Territorium der Russischen Föderation ihre Tätigkeit aufnahmen, nachdem sie eine entsprechende Lizenz von der Bank von Russland erhalten hatten. Die Zuverlässigkeit und das Niveau der Professionalität wird durch die Teilnahme eines Finanzinstituts am Einlagensicherungssystem und der SWIFT-Gemeinschaft demonstriert. Aber vor nicht allzu langer Zeit gab es Daten, dass es Probleme mit der "Baltic Bank" mit der Zentralbank gibt.

Geschichte der Entwicklung

Die Leningrader Innovations- und Handelsbank warUmbenennung in "Baltic" einige Monate nach der Organisation. Vier Jahre später erhielt er eine Lizenz für Transaktionen in Fremdwährung und trat SWIFT bei. 1994 begann er mit Edelmetallen zu arbeiten und Mastercard-Karten auszugeben. Zur gleichen Zeit gab es Terminals für die Annahme von Plastikkarten. Das System des Remotezugriffs auf Konten wurde gestartet. Ein Jahr später begann die Bank mit Schuldscheindarlehen und realisierte das erste Scheckheft.

Im Jahr 1997 erschienen die ersten Geldautomaten"Baltic Bank", ein System von bargeldlosen Zahlungen, sowie die Bezahlung von Versorgungsleistungen. Zwei Jahre später wurde das Hypotheken- und Autokreditprogramm eingeführt. Im Jahr 2000 wurden die ersten VISA Electron-, Gold-, Business- und Classic-Karten herausgegeben. Nach der Belastung begann die Ausgabe von Kreditkarten. "Baltic" wurde Mitglied des Zahlungssystems "Golden Crown".

Im Jahr 2010 umfasste die Finanzdienstleistungsbranche: Einlagen in in- und ausländischen Währungen, die Einführung von Kredit- und Abwicklungskarten, die Bereitstellung von Krediten für verschiedene Zwecke, die Eröffnung und Führung von Konten, Geldüberweisungen, einschließlich Western Union, der Empfang von Zahlungen, Operationen mit der Zentralbank, Mietsafes und so weiter.

Baltic Bank Probleme 2014

Ergebnisse der Arbeit

Für 24 Jahre Betrieb erwarb die Bank 18 TausendCorporate und mehr als 2,5 Millionen Privatkunden, hat ein Netzwerk von Büros in 31 Städten der Russischen Föderation entwickelt, hat mehr als 1,3 Millionen Plastikkarten ausgestellt und 1500 Geldautomaten installiert. Die Zusammenarbeit mit WESTERN UNION, MasterCard und VISA International trug zur Entwicklung eines Finanzinstituts bei. Im Jahr 2012 belegte das Kreditinstitut im Hinblick auf die Anzahl der Plastikkarten und Geldautomaten den 13. Platz im Nettovermögen.

"Baltic Bank": Probleme

20.08.2014 Die Zentralbank kündigte die Einführung einer Übergangsverwaltung im "Baltikum" an. Diese Funktion wurde der "Agentur für Strassendecke" für einen Zeitraum von sechs Monaten übertragen. Im Rahmen des DIA-Plans wird die Bank zur Aufrechterhaltung der Liquidität innerhalb eines Jahres mit 10 Milliarden Rubel finanziert. Die Kontrolle über das Verfahren zur Wiederherstellung wird von der DIA durchgeführt. In naher Zukunft sollte Sanatorium wählen.

Kürzlich ist es über die Entscheidung des Schiedsverfahrens bekannt gewordenGericht, um die Bank aus dem Gebäude zu vertreiben. Die Laufzeit des Mietvertrages für die Räumlichkeiten ist im Mai 2013 abgelaufen. Das Dokument wurde 2004 mit "Rosimushchestvo" unterzeichnet. Der Mieter - "Baltic Bank" (St. Petersburg). Die Probleme der sanitären Einrichtungen werden durch den internen Konflikt der Aktionäre verschärft. Laut der Website, die Vermögenswerte des Finanzinstituts sind im Besitz von seinem Präsidenten Oleg Shigaev, Baltic Trade House LLC (jeweils 49,877%) und Elena Prokhorenko (0,13%). Vor mehr als einem Jahr gab es Gerüchte, dass die Bank verkaufen wollte. Die Aktionäre konnten sich jedoch nicht über den Preis einigen. Um ihre Meinungsverschiedenheiten beizulegen, wandten sie sich an das Gericht.

Baltische Bankprobleme

Mehr über Hygiene

Laut Analysten, der Betrag, den die Zentralbankzur Wiederherstellung vorgeschlagen, sehr klein, so dass die Warteschlange aus den Sanatorien nicht warten muss. Von ihren Mitteln wird die Bank von Russland ein Darlehen von 10 Milliarden Rubel vergeben, und die Aufsichtsbehörde muss einen Investor für die Wiederherstellung des Kreditinstituts finden. Aber das Auftreten von Berichten über skrupellose Operationen eines Finanzinstituts mit Vermögenswerten verschlimmerte die Situation. Wenn die Informationen bestätigt werden, werden die Daten an die Strafverfolgungsbehörden übertragen. Bis jetzt funktioniert die Bank weiter und bietet eine vollständige Palette von Dienstleistungen ohne Verzögerung und Panik.

Probleme in der "Baltic Bank" sind durch die Anwesenheit voneine große Anzahl von "nicht arbeitenden" Vermögenswerten. Dies führte zu einem Liquiditätsverlust. Aktionäre und Manager können den Betrag von mehr als 40 Milliarden Rubel nicht verwalten. Eine solche Situation verursacht einerseits finanzielle Probleme und andererseits bietet sie die Möglichkeit, neue Investoren für die "Baltic Bank" zu gewinnen.

Probleme mit der Zentralbank werden auch dadurch verursacht, dassDas Finanzinstitut hatte kürzlich keine einzige Kreditwürdigkeit. Es hat Mittel von Angestellten des Regionalbudgets nicht behalten. Ende letzten Jahres senkte Expert RA das Rating der Bank aufgrund niedriger Kapitaladäquanzquoten und eines hohen Forderungsbestandes.

Probleme der baltischen Bank mit der Zentralbank

Hindernisse für die Verbesserung der Gesundheit

Laut Interfax, 69. Platz in Bezug auf Vermögenswerte"Baltische Bank". Probleme des Jahres 2014 können während des Genesungsprozesses auftreten. Eine große Kreditorganisation kann neue Verpflichtungen haben. Ein wesentlicher Teil der Vermögenswerte war mit dem Geschäft der Eigentümer verbunden. Daher möchte ich die Bank ein wenig sanieren. Die genaue Höhe der verbundenen Vermögenswerte wird durch die Ergebnisse der Arbeit der DIA bekannt sein. Aber einige Daten sind bereits verfügbar. Die Bank verfügt über Treuhandgelder in Höhe von insgesamt 4,6 Milliarden Rubel. Der Marktwert der meisten von ihnen ist nahe bei Null. Ein wesentlicher Teil des Kreditportfolios - 18,7 Milliarden Rubel - wird nicht zurückgegeben. Formal erhielt "Baltic" einen Gewinn basierend auf den Ergebnissen von drei Monaten des Jahres 2014. Aber wenn Sie von dieser Summe Geschenke an Aktionäre und Einnahmen aus unentgeltlichem Eigentum abziehen, dann wird der Gewinn zu einem Verlust. Die Hauptkandidaten für die Rolle von Sanatorien sind Alfa Bank und Life Group.

Die Verschärfung der Situation

Ein weiteres Hindernis für die Erholung -unausgewogenes Portfolio. Die Bank zog Geld durch teure Einlagen an. Aber es gibt nichts, um sie zurückzugeben. Das Vermögen von "Baltic" ist ertragsarm. Das Haupttätigkeitsfeld ist heute die Vergabe von Krediten an juristische Personen und die Investition in Immobilien.

Vor sechs Monaten hat die Zentralbank die finanzielle verbanntInstitution, Beiträge der Öffentlichkeit zu akzeptieren. Die Klage wurde nicht angenommen. Als Folge erschienen im Juni Informationen über die Zahlungsverzögerung. "Baltic" erklärte dies mit einem kleinen Nachteil von Bargeld. Heute gibt es auf der Website der Bank von Russland keine Daten über die Einhaltung der Liquiditätsanforderungen durch die Finanzorganisation.

Baltic Bank St. Petersburg Probleme

"Baltic Bank": Probleme der Kunden

Nach dem Auftreten von Berichten über die Probleme der Menschenlief, um Geld von Konten abzuheben. Dies hätte zwangsläufig Auswirkungen auf die Zahlungsfähigkeit des Finanzinstituts. Kunden - auch mit allen notwendigen Unterlagen - konnten Einlagen nicht in geplanter Weise abheben. Ganz zu schweigen von der vorzeitigen Beendigung des Vertrages.

In den letzten zehn Jahren ist das Niveau der Dienstleistung gebliebenfast unverändert. Um eine Einlage bei einer Bank zu eröffnen, muss sich der Kunde zunächst mit einer Reihe von Einschränkungen vertraut machen. Erstens eine große Provision für die vorzeitige Beendigung des Vertrages. Zweitens kann nur ein kleiner Geldbetrag dem Konto gutgeschrieben werden. Das letzte und am meisten unverständliche - am Ende der Vertragslaufzeit, Geld zu einem anderen Finanzinstitut zu übertragen, ist unmöglich. Das "Baltic Bank" -Problem von 2014 erklärt die Politik der vorläufigen Verwaltung. Aber schon lange vor den verhängten Sanktionen ließ das Niveau des Kundendienstes zu wünschen übrig. Zahlreiche Kundenrezensionen in den Foren bestätigen dies. Um nicht unbegründet zu sein, geben wir nur einige von ihnen.

Probleme mit der Baltischen Bank

Durchführen der grundlegendsten Operationen (Zahlung fürKonten, Dienstprogramme, etc.) im Büro dauert eine halbe Stunde - mit kontinuierlicher Kommunikation mit dem Manager und Kassierer der Bank. Wer mit dem Internet-Banking bezahlen möchte, erwartet eine zusätzliche Überraschung durch die Installation zusätzlicher Software, die nur mit dem Windows-Betriebssystem kompatibel ist (iOS und Android können nicht gesagt werden). Dies ist jedoch nichts im Vergleich zur "individuellen" Unterschrift jeder Zahlung einer juristischen Person durch den Direktor. Die Zeit für den Erhalt der Anweisungen des aktuellen Tages ist vor 13:00 Uhr.

Eine große Anzahl von "vorbereitenden" Aktionen,hohe Zinsen für Kredite und Dienstleistungen, eine plötzlich blockierte Karte, dreckige Büroräume, inkompetente Mitarbeiterbetreuung - häufige Probleme mit der "Baltic Bank", aber, wie sich herausstellte, sind sie bei weitem nicht die kritischsten ...

Probleme mit der Baltischen Bank

Systemfehler

Vor kurzem gab es Nachrichten in den Forenmit einer Beschwerde über den Diebstahl von Geld von Konten. Kunden am Telefon erhalten Nachrichten über die Abhebung von Geld durch Internet-Dienste, zum Beispiel "Yandex.Money", ohne Bestätigung der Transaktion vom Karteninhaber. Selbst eine rechtzeitige Bewerbung im Büro löst das Problem nicht. Geld wird nicht auf das Konto zurücküberwiesen. Natürlich, mit dem Diebstahl von Geld vom Konto, ist der Kunde selbst schuld. Nicht noch einmal auf fremden Seiten Informationen über Ihre Karte hinterlassen. Aber heute wird jede Bank, die etwas auf sich hält, zumindest Beschränkungen für die Durchführung von bargeldlosen Transaktionen über das Internet auferlegen, und maximal - mit jeder Geldentnahme wird auf eine SMS-Bestätigung vom Kunden gewartet.

In Foren können Sie oft Beschwerden entgegennehmenKunden, die Entscheidung über die Kreditvergabe in letzter Minute zu ändern. Die Probleme der "Baltischen Bank" erklären sich aus Fehlfunktionen des Systems. Bekannte Präzedenzfälle: Ein paar Stunden nach der Beantragung eines Kredits wurde der Kunde von der Bank zurückgerufen und zur Bearbeitung der Dokumente ins Büro eingeladen. Aber bereits in der Abteilung berichtet, dass der Fehler im Programm zu einer fehlerhaften Bestätigung der Anwendung führte. Kommentare sind unnötig ...

Probleme in einer baltischen Bank

Zusammenfassung

Also, ein weiteres Kreditinstitut,"Reinigung" der CB - "Baltic Bank". Die Probleme mit der Zentralbank sind auf das Vorhandensein einer großen Anzahl von verbundenen Vermögenswerten zurückzuführen. Dieses Problem wird von der DIA behandelt. Vielleicht können neue Investoren, wenn sie positiv gelöst werden können, daran interessiert sein, den Service zu verbessern. Für alle Zeiten der Existenz der "Baltischen Bank" die Probleme, die mit einer niedrigen Qualität der Dienstleistung verbunden sind, und konnte nicht unabhängig lösen.