Wie zeichnet man einen Papagei in Etappen in Bleistift? Es ist einfach. Sie werden keine besonderen Fähigkeiten benötigen. Der Ziehprozess erfordert nur Ausdauer und Klarheit bei der Umsetzung der Grundregeln.

Wie man in Etappen einen Papagei in Bleistift zeichnet
Sie können versuchen, zum Beispiel aus dem einfachsten Vogel zu erschaffen, der am häufigsten in unseren Häusern lebt. Jetzt erzählen Sie im Detail, wie man einen wellenförmigen Papagei zeichnet.

Kreativer Prozess

1. Zu Beginn ist es notwendig, ein Diagramm des Körpers und des Kopfes des Vogels zu zeichnen. In der Mitte des Blattes zeichnen wir ein längliches Oval, und oben, dreimal kleiner als ein Oval - der Kopf. Wenn sich der Papagei etwas dehnt, dann wird der Kopf etwas über den Stamm gezogen, um den Hals zu verlängern.

2. Jetzt stellen wir den Hals dar, wir verbinden beide Ovale in konkaven Linien. Vergiss nicht, dass die Brust des Papageis leicht nach vorne gewölbt ist.

3. Zeichnen Sie gedanklich eine vertikale Linie auf das obere Oval, in dessen unteren Teil Sie genau entlang der Linie einen Schnabel zeichnen. Zeichnen Sie nur den oberen Teil, da der Boden dieser Papageien im Gefieder versteckt ist. Fast an der Basis des Schnabels ziehen wir Nasenlöcher, und oberhalb des Schnabels ist das Wachsholz eine kleine harte Stelle ohne Federn. Vervollständigen Sie die Arbeit am Kopf, orientieren Sie sich entlang der gedanklich gezogenen Linie, zeichnen Sie ein Vogelauge - das ist ein kleiner schwarzer Kreis.

Wie zeichnet man einen Papageien-Cache?

4. Zeichnen Sie den Schwanz und den sichtbaren Flügel. Am unteren Ende des großen Ovals stellen wir die längsten Federn des Schwanzes mit konkaven Linien dar, die miteinander verbunden sind, während die anderen Federn Seite an Seite gezogen sind. Für den Flügel ist es notwendig, eine horizontale Linie entlang des Stammes und etwas darüber zu ziehen, um ein spitzes Oval zu zeichnen. Jetzt von der Mitte auf die Seite zeichnen einen kleinen Flügel Federn. Leichte Striche umreißen die Federn auf dem Flügel.

5. Am unteren Ende des Ovals (Stamm) ist es notwendig, Pfoten und eine Stange zu zeichnen, auf der der Vogel sitzt. Denken Sie daran, dass der Papagei nur zwei Finger auf der Stange hat. Dann vergiss nicht, Krallen zu zeichnen.

6. Jetzt müssen Sie alle zusätzlichen ovalen Linien löschen. Sie können ein paar Schatten geben, wellenförmige Linien zeigen die Färbung des Vogels an.

So haben wir herausgefunden, wie man einen Papagei in Bleistift Schritt für Schritt zeichnet. Ausgehend von dieser Anweisung können Sie jeden Papagei zeichnen, indem Sie nur die notwendigen Details hinzufügen.

Kesha

Wie für die animierten Papageien, hiereine ganz andere Technik der Implementierung. Überlegen Sie, wie man einen Papagei Kesha zeichnet. Dies ist die bekannte Zeichentrickfigur. Um eine solche Zeichnung zu erstellen, müssen Sie die Grundregeln befolgen und auch Geduld haben, wenn etwas nicht sofort funktioniert.

Wie man in Etappen einen Papagei in Bleistift zeichnet

1. Fange an, von Keshis Kopf zu zeichnen. Wir repräsentieren ein Quadrat mit abgerundeten Ecken. Dann oben bilden wir einen kleinen Chubchik, in der Mitte - der Schnabel, und an den Seiten - große abgerundete Quadrate - Gläser.

Wie man einen wellenförmigen Papagei zeichnet

2. Zeichnen Sie in die Quadrate die Augen - zwei schwarz bemalte Ovale, die einen kleinen Fleck als Lichtblitz hinterlassen. Stellen Sie sich dann im unteren Teil des Kopfes einen flauschigen Kragen um den Hals vor.

3. Mit zwei nach unten verbundenen konkaven Linien zeichnen wir einen Stamm, darauf stellen wir Hosenträger für Hosen dar.

4. Fügen Sie dem Streifen ein rechteckiges kurzes Höschen hinzu. Und dann sind die Beine ziemlich lang. Auf den Pfoten befinden sich vier Finger, von denen einer zurückgedreht ist. Beine sind sperrig, mit dicken Fingern.

5. Wir kehren zum Kopf zurück. Über dem flauschigen Kumpel, zeichne ein Rechteck - das wird ein Visier sein. Da es sich um eine offene Kappe handelt, zeichnen wir ein dreidimensionales Haar von hinten.

6. Wir repräsentieren Flügel. Der Anfang steht unter dem Kragen. An den Enden der Flügel sehen wir Federn mit abgerundeten Zähnchen. Kesha ist bereit.

Fazit

Versuchen Sie, Kindern beizubringen, wie man zeichnetPapageien-Bleistift in Etappen. Sie werden diese Unterhaltung mögen. Wenn Sie einen Papagei zeichnen, können Sie ihn mit hellen Farben dekorieren, was auch eine interessante Aktivität ist.