Wissen, wie man einen Baum zeichnet, kannpraktisch für alle. Zum Beispiel, wenn Sie das Garagentor malen möchten, die Wände des Landhauses, die Wände im Raum, und auch ein Schild am Kinderschrank im Kindergarten anbringen. Ja, und verschiedene Anwendungen für die Kleidung des Babys sind einfach zu tun, zu wissen, wie man einen Baum zeichnet.

Meisterklasse Zeichnung Fichte

Meistens ist das erste Bild eines Baumes bei Kindern der Weihnachtsbaum. Vielleicht, weil die Kinder im neuen Jahr die lebendigsten Eindrücke erhalten.

wie man einen Baum zeichnet
Die erste Lektion der Meisterklasse ist also, wie man einen Baum zeichnet. Es wird der Darstellung von Fichten gewidmet sein.

  1. Jeder Baum beginnt mit einem einfachen Bleistift zu zeichnen und identifiziert zuerst die behaarten Hilfslinien seines allgemeinen Plans. Für den Baum wird es ein Dreieck sein.
  2. Dann wird entlang der Kontur des Dreiecks eine Zickzacklinie gezeichnet, die scharfe Nadeln und Zweige imitiert.
  3. Die nächste Stufe wird das Design von "Schichten" von Fichtenzweigen sein: sie können parallel zueinander oder in einem Winkel sein. Sie können auch auf die festlichen Baumspielzeuge zeichnen: Bälle, Kerzen, Fahnen.
  4. Die Kontur der Figur ist mit einer dicken Linie umrissen, und die zusätzlichen werden mit einem Radiergummi gelöscht.
  5. Bühne letzte, letzte - Bild malen.

Meisterkurs zum Zeichnen einer Palme

wie man einen Baum in Etappen zeichnet
Die zweite Lektion der Meisterklasse zum ZeichnenBaum, ist der Kokospalme gewidmet. Zu Beginn wird das Bild von einem Stamm angeboten, also von unten nach oben. Das gesamte Verfahren zum schrittweisen Zeichnen eines Baumes kann gemäß diesem Schema leicht verfolgt werden.

  1. Es porträtiert den Stamm. Gehen Sie über es, parallele Linien, die sowohl glatt und gezackt sein kann - im Zickzack.
  2. An der Spitze machen Sie ein paar Bögen, die von der Spitze des zukünftigen Baums in verschiedene Richtungen abweichen, wie die Sonnenstrahlen. Dies ist im Diagramm dargestellt.
  3. Jeder Strahlenbogen ist in Form eines großen Bogens mit gezackten Kanten ausgeführt.
  4. Am Fuß der Blätter können Sie ein paar Kreise zeichnen - es sind Kokosnüsse.
  5. Jetzt bleibt nur noch die Palme zu bemalen, um den Hintergrund darzustellen: das Meer ist weit weg, der Himmel mit Wolken von oben, der Sand unten. Nur eine wunderbare Zeichnung!

Meisterklasse zur Darstellung eines Laubbaumes

Da ein Baum mit einem Bleistift gezeichnet wird, ist die Basis der Umrisse einer Pflanze, dann ist es notwendig, eine Kontur mit einem einfachen Stift zu verwenden.

wie man einen Bleistiftbaum zeichnet

  1. Erstens repräsentieren sie das Oval, die Krone des zukünftigen Baumes.
  2. Dann wird der Umriss des Ovals mit einer unebenen Linie gebildet, die miteinander verbundene Bögen umfasst.
  3. Befestigen Sie den Baumstamm.
  4. Entfernen Sie die Hilfslinien.
  5. Jetzt kann die fertige Skizze in Farbe ausgeführt werden.

Zeichnung eines Laubbaums in Schwarzweiss

Alle drei Lektionen des Meisterkurses sind konzipiert fürkleine Künstler, die in der Kunst der ersten zögerlichen Schritte tätig sind. Für ältere Leute können Sie die Aufgabe bereits komplizieren. Sagen wir, um sie zu bitten, nicht ein skizzenhaftes Bild, sondern so nah wie möglich an das Bild in die Realität auszuführen.

Schwarz-Weiß-Version eines Baumes
Verwenden Sie dazu das vorherigeMeisterklasse bis zum letzten Punkt - Färbung. Was passiert ist, ist nur eine Skizze des Umrisses. Jetzt müssen Sie darüber nachdenken, dass in den Blättern der Bäume manchmal Zweige deutlich sichtbar sind - es ist notwendig, sie darzustellen. Und die letzte Stufe wird das Auflegen von Schatten auf die Zeichnung sein. Sie sind es - richtig angeordnete Schattierungen und Schattierungen -, die dazu beitragen, die Illusion der Realität zu schaffen. Wenn Sie sorgfältig die Arbeit von talentierten Künstlern betrachten, können Sie den Algorithmus des Schraffierens, des Schattierens des Bildes, fangen, um diese Techniken zu verwenden, um Ihre eigenen Meisterwerke zu schaffen.