Nicht jeder weiß, wie man einen Diamanten zeichnet. In der Zwischenzeit kann ein ähnliches Problem auftreten. Die hier vorgestellte Meisterklasse zeigt Schritt für Schritt, wie man einen Diamanten in Bleistift zeichnet. Auch hier ist eine ungefähre Version der Färbung des symbolischen Diamanten.

Ein Diamant oder ein Diamant?

Manchmal wollen sich Menschen einen Diamanten vorstellen. Es stimmt, sie sagen am häufigsten, dass sie lernen möchten, wie man einen Diamanten zeichnet. Aber das ist kein korrekter Ausdruck. Schließlich ist ein Diamant ein Stein, der noch keinen Schnitt hat, also kann er jede Form haben. Hier betrachten wir die Variante des Bildes eines facettierten Diamanten, also eines Diamanten.

Natürlich wird jede Zeichnung mit einer Skizze ausgeführt,welches dann gefärbt wird. Und so ist der Künstler zunächst nichts, wie man einen Diamanten mit einem Bleistift zeichnet - zeichne eine Skizze des abgebildeten Objekts.

wie man einen Diamanten zeichnet

Brilliant von reinem Wasser in der Morgenfarbe?

Einige glauben, dass dieser wertvolle Steinmuss unbedingt transparent sein. Einige motivieren diese Aussage durch die Tatsache, dass es sogar einen Ausdruck gibt - "ein Diamant aus sauberem Wasser". Diese Definition gibt jedoch nicht die Farbe des Steins an, sondern seine Qualität. Es ist ein Diamant, der keine Mängel hat, diese schöne Phrase genannt.

Aber, zusätzlich zu den traditionellen farblosen Diamanten oderMit allen Schattierungen von Gelb gibt es Fantasie. Sie können rosa, grün, blau, blau sein. Bevor Sie also einen Diamanten zeichnen, müssen Sie entscheiden, welche Farbe der Diamant darstellen soll.

Aber der sehr geflügelte Ausdruck entstand gerade dadurch, dass ein farbloser Diamant, sorgfältig geschnitten und ohne Fehler, wenn er ins Wasser gesenkt wird, praktisch nicht wahrnehmbar ist.

Wie man einen Diamanten in Stufen zeichnet

Wie man einen Diamanten in Stufen zeichnet

  1. Zuerst müssen Sie eine gerade Linie oder nahe an einem rechten Winkel mit aufsteigenden Strahlen bauen.
  2. Dann müssen Sie das Licht von symmetrischen Punkten setzen und von ihnen stumpfe Winkel zu bauen, werden die Strahlen aufeinander gerichtet.
  3. Das Liniensegment sollte die symmetrischen Punkte auf den Strahlen stumpfer Winkel verbinden. Diese Linie wird mit einem rechten Winkel parallel zu der Basis des Dreiecks sein, von der der Künstler mit dem Bau begann.
  4. Zeichnen Sie eine gerade Linie, die die Ecken von stumpfen Winkeln verbindet.
  5. Gerader Winkel geteilt durch Strahlen in drei gleiche Winkel.
  6. Die Schnittpunkte der Strahlen dieser Ecken sind durch gestrichelte Linien mit der Mitte der oberen geraden Linie parallel zur Basis des rechtwinkligen Dreiecks verbunden.
  7. Die extremen spitzen Dreiecke erfordernEinfügen von geometrischen Figuren. Um dies zu tun, sind ihre Basen in drei gleiche Teile geteilt. Von dem ersten Punkt wird ein Winkel gebildet, dessen Strahlen an den Seiten des Dreiecks an asymmetrischen Punkten fallen. Und die äußere Kreuzung sollte etwas niedriger sein als die innere. Dann verbinden Sie die erhaltene Gerade und den zweiten Punkt. So erhalten wir ein Dreieck mit einem Median.
  8. Sie müssen auch einen symmetrischen Build erstellen.
  9. Auf der Oberseite des Diamanten sind die Gesichter gezeichnet, die verschiedene geometrische Formen bilden. Es ist sehr wichtig, beim Zeichnen die Symmetrie zu beobachten.
  10. Die Raute passt in das mittlere Dreieck des unteren Teils des Diamanten.

Bild eines Diamanten aus anderen Blickwinkeln

wie man einen Diamanten in Bleistift Schritt für Schritt zeichnet

Da kann man nicht nur einen Diamanten stufenweise zeichnenin der Ebene, aber auch in der Projektion, dh unter der Steigung, wird dann der Algorithmus zum Ausführen dieses Musters dem beschriebenen ähnlich sein. Aber nur der Prozess wird dadurch kompliziert, dass die obere Linie kein gerades Liniensegment, sondern eine gestrichelte Linie mit zwei stumpfen Winkeln ist.

wie man einen Diamanten in Bleistift zeichnet

Vielleicht braucht jemand ein Bild des Diamanten von oben, wenn nur sein oberer Teil sichtbar ist. Der Diamant hat in diesem Fall die Form eines Kreises oder eines Ovals, manchmal ein Polyeder.

Zeichnungsfarbe auf einer Zeichnung

Wie bereits oben erwähnt, werden am häufigsten farblose Diamanten gefunden. Um der Ausdruckskraft des Bildes Ausdruck zu verleihen, müssen Sie mit einem einfachen Stift Schatten werfen und die Kanten farbig blenden.

Wenn der Künstler nicht erreichen willdie echte hundertprozentige Übereinstimmung des Bildes mit dem Objekt, aber einen symbolischen Diamanten zeichnen wollen, dann können Sie die Blautöne verwenden. Um dies zu tun, muss ein Ton die Figuren übermalen, die nicht nebeneinander existieren.

Wie man einen Diamanten in Stufen zeichnet

Wie viele Gesichter hat ein Diamant?

Viele Künstler werden sich über dieses Thema wundern. Inzwischen ist es unmöglich, einsilbig zu antworten. Schließlich gibt es viele Möglichkeiten, dieses Juwel zu schneiden. Anfangs hatte der Diamant nur ein poliertes Gesicht. Und erst 1465, dank dem Juwelier des Hofes von Herzog Ludwig van Berkem, erschien ein neuer Schnitt unter dem Namen "Rose". Allmählich wurde der Prozess verbessert, so dass der Stein Licht und seine innere Oberfläche reflektieren konnte. Und nur in 61 des letzten Jahrhunderts entwickelte Arpad Neji eine originelle Innovation: Ein Profilschnitt, der "Prinzessin" genannt wurde, erschien.

Heute kennen wir viele BearbeitungsmöglichkeitenDiamanten. Am häufigsten ist ein Diamant mit 57 Gesichtern. Aber "majestätische" Facettierung ist 102 Facetten, das heißt, 61 Facetten im oberen Teil des Diamanten und 41 - im unteren Profil.