Viele Quellen zur Geschichte der ChoreographieSie argumentieren, dass das russische Volk ihres Aussehen zu hartem russischem Klima verpflichtet tanzen. Wie, Sprünge und Tricks, die in unserem Tanz gibt es zuhauf - ist nicht nur ein Weg, bei kaltem Wetter warm zu halten. Immerhin zuvor in Russland Feiertage und Feste die die meisten Menschen nur im Spätherbst und Winter statt, wenn die alte Ernte bereits zusammengebaut worden ist, und für die Anpflanzung einer neuen Zeit sind noch nicht gekommen.

Russischer Volkstanz
Natürlich hat diese Version das Recht auf Leben. Aber, was auch immer es war, russischer Volkstanz - Kunst ist ziemlich alt. Die erste Erwähnung in historischen Dokumenten stammt aus dem Jahr 907, also vor der Rus-Taufe. Aber als genau russische Leute anfingen zu tanzen und was ihre ersten Tänze waren, weiß niemand es jetzt. Man kann nur vermuten, dass der russische Volkstanz ursprünglich eine große rituelle Bedeutung hatte und eine enge sakrale Verbindung mit der Natur symbolisierte. Zumindest ist es diese Art von Urteil, die aus alten nationalen mündlichen Überlieferungen, Epen und Liedern stammt.

Es sollte bemerkt werden, dass der russische Volkstanzsehr genau den Weg, Temperament und Charakter der Menschen widerspiegelt. Man kann argumentieren, dass die Reflexion der Realität eines der Merkmale der Tanzkunst unserer Vorfahren ist. Und dieser russische Volkstanz hebt sich vor dem Hintergrund der Weltkultur des Tanzes ab.

Russischer Volkstanz von Kalinka
Die erste Aussaat oder Ernte in Russland war lange Zeitbegleitet von allen möglichen Zeremonien. Der Reigen wurde ihre Grundlage und ging nahtlos in den klassischen russischen Tanz über. Man kann argumentieren, dass der Tanz der Urvater unserer nationalen Tanzkunst ist. Aufgrund seiner Motive entstanden seit Jahrhunderten Tänze, die heute als leuchtende Beispiele nationaler Choreographie gelten.

Russische Volkstanzdame
Russischer Volkstanz "Kalinka" ist nichtReigen, das ist Tanz. Tanz, der sozusagen die Kette des Tanzes durchbrach. Tanz ist der beste Weg, um den Spaß, die Heiterkeit, die Wagemut und die Breite der Seele einer Person zu zeigen, die für alle slawischen Völker charakteristisch ist. Aber absolut alle russischen Tänze sind mit einer tiefen lyrischen Bedeutung gefüllt, aber wie der Spaß einer russischen Person immer mit Traurigkeit hallt. Ein weiteres berühmtes Beispiel des klassischen Tanzes ist der russische Volkstanz "Lady".

Diese und andere russische Tänze sind eine besondere Kunst. Tänzer, wie Theaterschauspieler, spielen eine Rolle in der Produktion. Sie erzählen eine unterhaltsame Geschichte des Lebens. Sie erzählen farbenfroh, nicht nur mit Körperbewegungen, sondern auch mit Mimik und Gestik. Russian Dance - ist der Humor und Lachen, Tumbling und Springen, Tanzen am Schnürchen, dass auf dem Hintergrund der hellen Trachten aussehen besonders beeindruckend.

Wichtig ist die Tatsache, dass in der Russischen NationalTänze zeichneten eindeutig den männlichen und weiblichen Anfang nach. Ein Mann ist energisch und mutig, eine Frau ist majestätisch und stolz. Geschichten in Liedern über Großes Russland, gute Könige und tapfere Helden, die russische Tänze seit Jahrhunderten begleiten, haben sie zu einem Teil der Geschichte des Vaterlandes gemacht.

Das Interesse am russischen Volkstanz ist nicht gefallenniemals in Russland oder in fremden Ländern. Und heute bevorzugen viele choreographische Schulen unter der Vielfalt der Tänze, sich auf russische Volkskunst zu konzentrieren, die seit einhundert Jahren nicht mehr getestet wurde.