Das Hauptmerkmal des Kunstwerkeszu einem historischen Thema - dass der Autor organisch eine Geschichte über Ereignisse, die in der Realität stattfanden, mit literarischen Techniken und der Erfindung des Autors verbindet. Die Geschichte von N. V. Gogol "Taras Bulba" ist in diesem Zusammenhang etwas ungewöhnlich: die historischen Ereignisse darin sind nicht konkretisiert, außerdem ist es beim Lesen manchmal schwer zu bestimmen, zu welchem ​​Zeitpunkt sich die Handlungen entfalten - im 15., 16. oder 17. Jahrhundert. Außerdem ist keiner der Helden eine historische Person, einschließlich Taras selbst. Trotzdem gilt er seit dem Erscheinen des Werkes als epischer Roman, der manchmal auch Roman genannt wird. Was ist die Stärke und Reichweite von Taras Bulba?

Geschichte der Erschaffung der Geschichte

die historische Grundlage der Geschichte taras bulba
Der Appell des Schriftstellers an das Thema der Kosaken war nichtzufällig. Er stammte aus der Provinz Poltawa und hatte von Kindheit an von der heroischen Heldentat des Volkes im Kampf gegen zahlreiche fremde Eindringlinge gehört. Später, als Gogol bereits schrieb, interessierte er sich besonders für so mutige und ergebene Menschen wie Taras Bulba. Es gab viele von ihnen in der Sich. Oft wurden die ehemaligen Leibeigenen zu Kosaken - sie fanden hier ein Zuhause und Kameraden.

N.V. Gogol studierte viele Quellen, die diesem Thema gewidmet sind, einschließlich Handschriften der ukrainischen Chroniken, historische Studien von Boplan und Myshetsky. Nicht zufrieden mit dem, was er las (seiner Meinung nach enthielten sie nur spärliche Informationen, die nicht ausreichten, um die Seele des Volkes zu verstehen), wandte sich Gogol der Folklore zu. Historische Lieder und Dumas, die Nationalhelden gewidmet waren, sprachen über die Merkmale der Charaktere, Gewohnheiten und Lebensweise der Kosaken. Sie gaben dem Autor ein großartiges "Live" -Material, das eine ausgezeichnete Ergänzung zu wissenschaftlichen Quellen war, und einige Handlungsstränge in der überarbeiteten Form wurden in die Geschichte aufgenommen.

Die historische Grundlage der Geschichte

"Taras Bulba" ist ein Buch über freie Menschen,der im 16. bis 17. Jahrhundert das Gebiet des Dnjepr bewohnte. Ihr Zentrum war Zaporizhzhya Sich - ihr Name ist aufgrund der Tatsache, dass es von einem Zaun aus umgestürzten Bäumen allseitig befestigt war - Kerben. Darin gab es eine Art zu Leben und Management. Unter den häufigen Angriffen der Polen, Türken, Litauer hatten die Kosaken eine sehr starke, gut ausgebildete Armee. Die meiste Zeit verbrachten sie in Schlachten und Feldzügen, und die erbeuteten Trophäen wurden zum wichtigsten Überlebensmittel. Es ist kein Zufall, dass die Beschreibung von Taras Bulba und das Licht im Haus, in dem seine Frau allein lebte, zahlreiche Spuren des marschierenden Lebens des Gastgebers enthält.

Taras Bulba Biographie
1596 wurde fatal für das ukrainische Volk,Das war zu dieser Zeit unter der Herrschaft von Litauern und Polen. Rzeczpospolita hat eine Vereinigung angenommen, um unter der Autorität des Papstes zwei christliche Religionen zu vereinen: Orthodoxe und Katholiken. Die Entscheidung machte die schwierigen Beziehungen zwischen den Polen und den Kosaken weiter kompliziert und führte zu offenen militärischen Auseinandersetzungen. In dieser Zeit widmete Gogol seine Geschichte.

Bild von Zaporizhzhya Sich

Die Hauptschule für die Ausbildung von hartnäckigen,mutige Soldaten wurden zu einer besonderen Art zu leben und zu führen, und Lehrer - erfahrene Kosaken, die oft ihre Tapferkeit im Kampf bewiesen. Einer von ihnen war Oberst Taras Bulba. Seine Biographie ist eine Geschichte über die Bildung eines wahren Patrioten, für den vor allem die Interessen und die Freiheit des Vaterlandes stehen.

Zaporozhye Sich glich einer großen Republik,basierend auf den Prinzipien von Humanismus und Gleichheit. Koshevoy wurde durch die allgemeine Entscheidung gewöhnlich von den würdigsten gewählt. Während der Schlacht mußten die Kosaken ihm bedingungslos gehorchen, aber in Friedenszeiten war es seine Pflicht, sich um die Kosaken zu kümmern.

In Sich wurde alles eingerichtet, um für das Leben zu sorgen undFeldzüge seiner Einwohner: Alle Arten von Werkstätten und Schmieden arbeiteten, züchteten Rinder. All das wird von Ostap und Andriy gesehen, wenn Taras Bulba sie hierher bringt.

Beschreibung der Taras Bulba
Die Geschichte des kurzen Lebens der Zaporizhzhya Republik zeigte eine neue Art, das Leben der Menschen zu organisieren, basierend auf Brüderlichkeit, Einheit und Freiheit, und nicht auf der Unterdrückung der Schwachen durch die Starken.

Die Hauptschule für den Kosaken ist Kampfbruderschaft

Über die Entstehung der JungenSoldaten, kann am Beispiel der Söhne von Taras, Ostap und Andriy beurteilt werden. Sie haben ihre Studien im Priesterseminar beendet, nach denen ihr Weg in Zaporozhye lag. Der Vater trifft seine Söhne nach einer langen Trennung, nicht mit Umarmungen und Küssen, sondern mit einem Test auf ihre Fäuste mit ihrer Stärke und Geschicklichkeit.

Das Leben von Taras Bulba war unprätentiös, alsdas Fest zu Ehren der Ankunft der Söhne ("zieh ... das ganze Schaf, Ziege ... und den Brenner mehr" - mit solchen Worten wendet sich der alte Kosak an seine Frau) und schläft im Freien.

Auch für einen Tag blieben Ostap und Andrii zu HauseIch ging nach Sich, wo sie auf das Beste in der Weltgemeinschaft und die glorreichen Leistungen ihres Landes und ihrer Religion warteten. Ihr Vater war überzeugt, dass eine echte Schule für sie nur Teilnahme an Kampfkämpfen sein konnte.

Leben des Turban bulba

Saporoschets

Als er sich dem Sech näherte, sahen Taras und seine Söhnemalerisch schlafen mitten auf der Straße Kosaken. Er streckte sich wie ein Löwe und verursachte allgemeine Bewunderung. Breite Hosen, wie ein Meer, stolz herausgeschleudert (es blieb stets auf dem rasierten Kopf), ein gutes Pferd - so sah ein wirklicher Kosak aus. Es ist kein Zufall, dass der Protagonist der Geschichte seine Söhne mit einem Appell anspricht, ihre "dämonischen" Kleider (in denen sie aus der Bursa stammen) sofort durch eine andere, würdige Kosake zu ersetzen. Und sie änderten sich sofort in Marocco-Stiefeln, weiten Hosen, scharlachroten Kosaken und Hammelhüten. Das Bild wurde durch eine türkische Pistole und den schärfsten Säbel ergänzt. Bewunderung und Stolz wurden durch die Stalwarts auf den berühmten Hengsten ihres Vaters verursacht.

Taras Bulba Geschichte
Die historische Grundlage der Geschichte "Taras Bulba"verpflichtet den Autor, Kosaken unparteiisch zu behandeln. Bei allem Respekt für sie und ihre Tapferkeit sagt Gogol wahrheitsgemäß, dass manchmal ihr Verhalten Verurteilung und Missverständnisse verursachte. Dies bezieht sich auf das grenzenlose und betrunkene Leben, das sie zwischen Schlachten führten, übermäßige Grausamkeit (für den Mord an dem im Grab begrabenen Verbrecher mit dem Opfer am Leben) und niedriges kulturelles Niveau.

Die Kraft der Partnerschaft

Der Hauptvorteil der Kosaken war, dassIm Moment der Gefahr konnten sie schnell mobilisieren und als eine einzige Armee gegen den Feind agieren. Ihre Hingabe, Parteigeist, Mut und Hingabe an die gemeinsame Sache hatten keine Grenzen. In der Geschichte hat Taras Bulba selbst dies oft bewiesen. Die Biographie anderer prominenter Krieger, unter ihnen erfahrene Towkach, Kukubenko, Pavel Gubenko, Mosia Shiloh und der junge Ostap, unterstreicht dies ebenfalls.

Taras Bulba auf dem Schlachtfeld
Gut über die Einheit und den Hauptzweck der Kosakensagte in seiner Rede am Vorabend der entscheidenden Schlacht von Bulba: "Es gibt keine Bindung an die Heiligkeit der Gemeinschaft!" Seine Rede ist ein Ausdruck großer Weisheit und ein heiliger Glaube, dass er und seine Brüder eine gerechte Sache verteidigen. In einem schwierigen Moment ermutigen Taras Worte die Kosaken, erinnern sie an ihre heilige Pflicht, ihre Kameraden zu beschützen, immer an den orthodoxen Glauben und die Hingabe an die Heimat. Das Schlimmste für einen Kosaken war Verrat: Es wurde niemandem vergeben. Taras tötet seinen eigenen Sohn und erfährt, dass er wegen seiner Liebe zu dem schönen Polen persönliche Interessen der Öffentlichkeit vorzog. So waren die Bande der Bruderschaft wichtiger als die Bande des Blutes. Die Tatsache, dass diese Tatsache der Realität entsprach, wird durch die historische Grundlage der Geschichte belegt.

Taras Bulba ist der beste Vertreter der Kosaken

Oberst mit einem harten Charakter, vorbei an einem glorreichenkämpfender Weg. Ein glorreicher Ataman und Kamerad, der in einem schwierigen Moment ein ermutigendes Wort unterstützen und guten Rat geben konnte. Er besaß einen brennenden Haß gegen den Feind, der den orthodoxen Glauben verletzte, und er verschonte nicht sein eigenes Leben, um die Heimat und seine Kameraden in Waffen zu retten. Gewöhnt an das freie Leben, zufrieden mit einem sauberen Feld und war im Alltag absolut unprätentiös. Dies zeigt Gogol die Hauptfigur. Sein ganzes Leben verbrachte er in Kämpfen und befand sich immer am gefährlichsten Ort. Die Waffe, die Pfeife und das glorreiche Pferd von Taras Bulba bildeten seinen größten Reichtum. Zur gleichen Zeit konnte er scherzen und poblagurit, war mit dem Leben zufrieden.

Taras Bulba historische Ereignisse
Desillusioniert in seinem jüngeren Sohn erlebte der Heldgroßer Stolz für Ostap. Auf Lebensgefahr kam Bulba an den Ort der Hinrichtung, um ihn das letzte Mal zu sehen. Und als Ostap tödliche Qualen ertrug und ihn in letzter Minute anrief, brachte er mit einem Wort den ganzen Platz zum Anfang und drückte seinen Stolz, seine Zustimmung und seine Unterstützung nicht nur seinem Sohn aus, sondern auch seinem Kameraden im Geiste, Verbündeten. Bis zum Ende seines Lebens wird Taras über seinen Sohn trauern und sich für seinen Tod rächen. Die Erfahrung wird Grausamkeit und Hass auf den Feind hinzufügen, aber wird seinen Willen und seine Stärke des Geistes nicht brechen.

In der Geschichte gibt es keine Beschreibung von Taras Bulba, die für den Helden üblich ist, da es nicht so wichtig ist. Die Hauptsache ist, dass er solche Qualitäten hat, aufgrund derer es möglich war, in dieser grausamen Zeit zu überleben.

Taras 'Hyperbolisation in der Hinrichtungsszene

Merkmale des Helden werden durch eine Beschreibung ergänztTod, zu einem großen Teil lächerlich. Der Held wird gefangen genommen, weil er sich bückt, um die gefallene Pfeife aufzunehmen - auch er will sie dem verdammten Feind nicht geben. Hier erinnert Taras an den Helden des Volkes: ein Dutzend oder drei Leute konnten ihn kaum überwinden.

In der letzten Szene beschreibt der Autor keine Schmerzen ausFeuer, das der Held erlebte, und seine Angst um das Schicksal der Brüder, die auf dem Fluss schwammen. Zum Zeitpunkt des Todes verhält er sich mit Würde und bleibt den Hauptprinzipien der Kameradschaft treu. Hauptsache, er war sicher, dass er sein Leben nicht umsonst gelebt hat. Das war der wahre Kosak.

Die Bedeutung der Arbeit heute

Die historische Grundlage der Geschichte "Taras Bulba" istBefreiungskampf der Menschen mit den Invasoren, die sich auf sein Land und seinen Glauben einlassen. Dank solch eines starken Geistes gelang es Menschen wie Taras Bulba, seinem Sohn und Kameraden, mehr als einmal Unabhängigkeit und Freiheit zu verteidigen.

Die Arbeiten von N. V. Gogol und seinen Helden sind für viele zu einem Vorbild für Männlichkeit und Patriotismus geworden und werden daher niemals ihre Relevanz und Bedeutung verlieren.