Seit Jahrzehnten die FantasieweltTolkien findet seine eingefleischten Bewunderer und einfach Bewunderer auf der ganzen Welt. Das Universum selbst wurde viele Jahre lang geschaffen, was zu vielen Geschichten über die Menschen, die es bewohnten, und zu wichtigen Ereignissen und Territorien führte. Die Kontroverse der Fans über ihre Lieblingsrassen und ihre Eigenheiten hält bis heute an und viele Fragen bleiben offen. Jemand ist am meisten angezogen Haustiere und friedliebenden Hobbits in komfortablen gräbt leben, jemand die subtilen und erhabene Elfen vorzieht, die für ihre beispiellose Schönheit bekannt sind, jemanden wie Bärte und lustige Zwerge, bereit, alles für die Schätze der tun, na ja, Einige bleiben ihrem eigenen Wesen treu und wählen stolze und kriegerische Menschen. Unglücklicherweise erfreuen sich die Orcs von Mittelerde keiner großen Beliebtheit, aber dies verringert nicht das Interesse an den Geheimnissen ihrer Herkunft und Hauptmerkmale.

Ursprung des Wortes

Übersetzt aus dem alten Englisch, das Wort Orkbedeutet "Dämon" oder "Riese". In einigen Werken finden Sie jedoch eine andere Schreibweise - ork. Derselbe JRR Tolkien versicherte, dass die Orcs von Mittelerde dem Gedicht "Beowulf" des Mittelalters verpflichtet seien, in dem das riesige Monster Grendel so genannt wurde. Verschiedene Völker des fiktiven Universums bezogen ihre Bezeichnungen auf sie in Abhängigkeit von ihren eigenen Sprachen und Dialekten. Aber das am häufigsten verwendete und von den Massen akzeptierte Benennen ist immer noch nur ein "Ork". Obwohl es bemerkenswert ist, dass die korrekte Übersetzung laut dem Schöpfer selbst der "Goblin" ist.

Orks von Mittelerde

Aussehen

Es ist nur notwendig, die Orks zu erwähnen, wie der Blick sofortscheint eine hässliche Kreatur mit einem notwendigerweise unangenehmen Geruch zu sein. Doch im Gegensatz zu der kreativen Vision von Peter Jackson und der landläufigen Meinung, dass sie einen extrem abstoßend und erschreckend aussehen, doch ursprünglich haben sie nicht von den anderen Rassen unterscheiden. Dies wird durch zahlreiche Beispiele aus den Werken von Tolkien, und auch in der Verfilmung des alten Ent belegt zuerst verwirrt Merry und Pippin von dem Orks und verkleidete Frodo und Sam verwalten Horden von Feinden auszutricksen durch ihre Identitätswechsel. Aber wenn Sie zurück in der klassischen Vision gehen, die Orks von Mittelerde, ein Foto von der im Folgenden dargestellt wird, kann beschrieben werden als mit dunkler Haut wie humanoiden Kreaturen verkümmert. Sie zeichnen sich durch eine flache Nase und Eckzähne verschiedener Größe aus. Ihre Glieder sind nicht so gerade wie beim Menschen, sondern eher plump Kurven. Darüber hinaus kann ihr Aussehen in Abhängigkeit von der Mitgliedschaft eines Stammes oder Herkunft variieren. Zum Beispiel reichen ihre Größen von ungefähr Hobbits zu großen Leuten und noch höher. Und ihr Blut ist schwarz, was man bei anderen Völkern nicht findet.

Orks von Mittelerde Foto

Eigenschaften

Seit der Natur und dem Ursprung davonRassen sind mit vielen Rätseln angefüllt, es ist sehr schwierig, genaue Versionen der Eigenschaften zu formulieren, die die Orcs von Mittelerde besitzen. Die Lebenserwartung, zum Beispiel, nach einigen Quellen, ist fast gleich mit der Unsterblichkeit der Elfen. So interpretieren einige Fans das Gespräch zwischen Gorbak und Shagrat als Beweis für diese Theorie, die Sam in dem Gemälde "Two Fortresses" hört. Es wird offiziell angenommen, dass ihr Lebenszyklus dem Menschen etwas überlegen ist. All dies ist jedoch nur ein Rätselraten beim Versuch, zu verstehen, wie viele Orcs aus Mittelerde leben, weil eine direkte Antwort nicht gegeben wurde. Es ist bekannt, dass diese heimtückischen Kreaturen sich in Feindseligkeit gegen alles Schöne und Leichte unterscheiden und Anhänger des Vandalismus sind. Aber das hindert sie nicht daran, großartige Ingenieure und Konstrukteure zu sein. Im Laufe der Geschichte haben sie sich aktiv gegen Menschen, Elfen und Gnome gewehrt und sind oft in Bündnisse mit Trollen und Wargen eingetreten. Sie sind allen moralischen Prinzipien fremd, so dass sie leicht mit einem Menschen oder sogar den Leichen gefallener Kameraden speisen können. Ihre Muttersprache ist der von Sauron erfundene schwarze Dialekt, aber in dem Film kann man hören, dass alle Orks untereinander in der Universalsprache kommunizieren.

Orks von Mittelerde-Namen

Herkunft

Das vielleicht am meisten diskutierte ist die Frage nachwie die Orcs von Mittelerde zum ersten Mal erschienen. Die Liste aller möglichen Theorien, Fan und Autor, bleibt offen, aber es gibt einige gut etablierte Versionen. Aus den ersten Werken von Tolkien folgt, dass der alte Vertreter der bösen Melkor, die Margot war, diesen Narod in der Leere während des Ersten Zeitalters schuf. Später verweigerte er sich selbst und behauptete, dass sie mit Hilfe von schwarzer Magie in Orks von Elfen verwandelt wurden. In genau der gleichen Weise bleibt es ein Geheimnis, aber es war diese Version, die die größte Verbreitung fand. Und die Tatsache, dass sie Margot treu ergeben waren, bleibt unangefochten.

Wie viele Orks von Mittelerde leben

Das zweite Zeitalter

Nach seinem Fall ist der nächste Meilenstein indie Geschichte der wunderbaren Welt von Tolkien. Als sich die Menschen der Orks von Mittelerde langsam über weite Gebiete niederließen, begannen sie sich zu sesshaft zu machen. Einige von ihnen besetzten das Nebelgebirge, und die meisten zogen nach Mordor, um ihrem neuen Meister Sauron zu dienen. Die Zweite Epoche ist geprägt von einem Krieg mit den Elfen sowie einer Konfrontation mit Gondor. In allen Schlachten waren die Orks die Hauptstreitmacht der Truppen des Dunklen Lords, aber wie bekannt, erlitt er auch eine Niederlage, trotz der riesigen Armee. Nach seinem Sturz überlebten viele einfach nicht, und der Rest war zum ersten Mal seit langer Zeit für sich übrig. Einige von ihnen nahmen Moria gefangen, von wo die Zwerge wegen Balrogs Flucht flohen. Nach der Schlacht der Fünf Völker versuchte einer von Bilbos Satelliten auf seiner Reise namens Balin, das Territorium zurückzuerobern, scheiterte jedoch, wodurch er mit seiner Armee starb. Einige Stämme ließen sich in der Nähe von Gundabad in den Misty Mountains nieder, wo sie auf Befehl von Thorin überrascht wurden und ihr Anführer getötet wurde.

Orks der Mittelerde-Liste

Der Krieg der Ringe

Als die Kräfte allmählich zurückkehrtenSauron, viele Orks schlossen sich ihm erneut an. Einige von ihnen wurden Saruman zur Verfügung gestellt, der die dunkle Seite wählte. In der Trilogie von Peter Jackson können Sie oft Szenen sehen, wie sich die Orcs von Mittelerde in Isengart reproduzieren, um die sich auch viele Kontroversen ergeben. Während des Dritten Zeitalters nahmen sie auch an den Hauptkämpfen teil, einschließlich der Schlacht um Helms Pad und der Schlacht in den Pellenor-Feldern. Die Truppen von Sauron und Saruman bestanden aus gewöhnlichen Orks und Hybriden, aber die große numerische Überlegenheit spielte hier keine wichtige Rolle, da die Kämpfer von ihnen nicht annähernd so gut sind wie die Elfen oder Menschen.

Orks der Lebenserwartung der mittleren Erde

Uruk-hai

Es wird während des Kampfes um den Ring werdenEs ist bekannt über eine solche Sorte wie Uruk-hai. Sie kamen zuerst aus Mordor und besiegten Ithilien und eroberten auch Osgiliath. Folglich wurden sie genau von Sauron geschaffen und unterschieden sich durch größere Macht und extrem hohe für ihr Rassenwachstum. Die Orks von Mittelerde, die nach dem Film als Uruk-hai bekannt sind, sind jedoch die Kreation von Saruman, der die üblichen Vertreter der Rasse mit den Menschen kreuzte. Aus diesem Grund gibt es viele Kontroversen über die Divergenz in den Konzepten, und viele glauben, dass die Kreationen des weißen Magiers Halborks genannt werden sollten. Äußerlich erinnern sie die Menschen wirklich. Außerdem zeichnen sie sich aus durch besondere Ausdauer, große Dimensionen, große Kraft und die Fähigkeit, unter der Sonne zu sein, weil gewöhnliche Orks nur im Dunkeln erscheinen. In den Filmen "Der Herr der Ringe" sind sie mit einer weißen Hand gekennzeichnet, so dass sie sich sofort vor dem Hintergrund der anderen abheben.

Wie sich die Orks von Mittelerde vermehren

Kobolde und Orks

Viele glauben, dass Vertreter von Rassen und GoblinsOrks unterscheiden sich radikal voneinander. Dies gilt für viele Werke und Kreationen im Genre der Fantasie, aber in Tolkien sind diese Wörter synonym. Nach der ursprünglichen Idee sollten die Orks als Goblins übersetzt werden, aber in einigen Texten sind sie immer noch verschiedene Kreaturen. Wenn Sie mit dem Buch über die Reise des Hobbit Bilbo Beutlin zum Einsamen Berg vertraut sind, dann erinnern Sie sich wahrscheinlich daran, dass der Begriff "Goblin" allgemein verwendet wird. Dies liegt daran, dass die Arbeit "Hobbit" nicht sofort Teil des Universums von Mittelerde wurde. Ja, und in dem "Herr der Ringe" selbst wurde zuerst dieser Name verwendet, später durch die Orks ersetzt. In der Verfilmung der Trilogie ist diese Bezeichnung zu finden, aber in der Adaption des "Hobbit" haben sie sich dazu entschieden, sich von den Gewohnheiten zu entfernen und sich dem Original anzuschließen. So sind alle Wesen hier Goblins, keine Orks von Mittelerde. Azog, der einer der Antagonisten in den Gemälden ist, sieht sogar nicht wie die Vertreter der Rasse aus, die in Der Herr der Ringe zu sehen sind, obwohl er tatsächlich ein Ork ist.

Orks von Mittelerde Azog

Berühmte Vertreter des Rennens

Die Liste dieser Kreaturen ist nicht so groß wie die gleicheeine Liste von berühmten Elfen oder Gnomen, aber die Vertreter, die ihre Spuren in den Annalen der Geschichte hinterlassen haben, werden sich sicherlich hier wiederfinden. Die Orcs von Mittelerde, deren Namen unten aufgeführt werden, lebten in verschiedenen Epochen der Welt, aber meistens beziehen sie sich auf die Zweite und Dritte. Der oben erwähnte Azog ist dafür bekannt, dass er Moriya gepackt und dem Zwerg den Kopf der Zwerge abgeschnitten hat. Sein Sohn Bolg der Grausame wurde von Beorn während der Schlacht der Fünf Völker getötet. Im Hobbit trifft Thorins Trupp den Obersten Goblin im Nebelgebirge und tötet sie. Was den "Herrn der Ringe" betrifft, erinnern sich Leser und Zuschauer an den Kommandanten der Uruk-haiev-Abteilung Saruman Ugluk, den Eomer getötet hat. Es ist auch bekannt, dass mehrere Orks im Tolkien-Universum fehlten und speziell für die Jackson-Trilogie in die Handlung eingeführt wurden. Am einprägsamsten war Lurz, aus dessen Händen Boromir getötet wurde. Aber es ist fair zu bemerken, dass die Namen und in der Tat die Vertreter dieser Rasse nicht sehr beachtet werden, und dies geschieht sehr selten. Wahrscheinlich ist deshalb ein Gewirr von Geheimnissen und Intrigen um sie herum immer noch nicht zu enträtseln.