Elena Sanaeva

Unter den berühmten russischen Schauspielerinnen ist eine der charmantesten und interessantesten Elena Sanayaeva. Ihre Biographie ist voll von dramatischen und lebhaften Ereignissen sowohl im kinematografischen als auch im persönlichen Leben.

Rising Star der Kinematographie

Zum ersten Mal eine schöne Schönheit mit sinnlichen Lippen undexpressiver Blick von großen braunen Augen erschien auf dem Bildschirm in dem Kriegsdrama Zagida Sabitova „nächste Rolle‘ Allgemeiner Rakhimov war die Heldin der frühen Geschichten von Maxim Gorki in dem Film von Fjodor Filippov“In Russland". Das Bild von Aida Manasarovoy „Kronzeugen“, 1969 gegründet, basiert auf Kurzgeschichten von Anton Tschechow, Yelena Sanaeva genau und spielte auf subtile Weise die Rolle leidenschaftlich in der Liebe mit einem Nachbarn Mary Kapluntsovoy Witwen, vor Gericht für den Mord an ihrem Ehemann. Qualifiziert für diese Rolle erwies sich die Schauspielerin auf dem Bildschirm Test so überzeugend, dass einmal alle anderen Anwärter geschoben. Und es geschah so dank der klugen Rat seines Vaters.

Erinnerung an die Kindheit

Es ist kein Geheimnis, dass die Schauspielerin Elena Sanayeva- die Tochter des berühmten sowjetischen Schauspielers Vsevolod Vasilyevich Sanayev. Sie wurde 1943 im Militär geboren, viele und oft krank, aber ihre Eltern waren bereit, ihr Leben zu geben, um ihre einzige Tochter nach dem Tod ihres zweijährigen Bruders Aljoscha zu verlassen. Das Kind starb in der Evakuierung von der durch Masern komplizierten Diphtherie, für immer einen tiefen Kummer im Herzen der Mutter - Lydia Antonovna verlassend. Das Publikum erfuhr aus der Geschichte "Bury Me Behind the Baseboard", die vom Sohn der Schauspielerin, Pavel, geschrieben wurde, von den unruhigen und dramatischen Beziehungen in der Familie Sanayev. Elena Sanayaeva teilte in einem Interview ihre Erinnerungen an ihre Kindheit und Jugend mit. Sie sprach darüber, wie Gelbsucht im Alter von fünf Jahren krank wurde, was in diesen Jahren sehr schwierig war, und meine Mutter behandelte ihre Tochter selbstlos, trug frische Luft in ihren Armen und beschloss schließlich, das Mädchen zu taufen. Der Ritus wurde zu Hause über dem Becken verbracht und legte ein Kupferkreuz auf den hellen Hals von Lena. Danach ging sie auf die Besserung.

Elena Sananaeva Biographie

Erinnerungen an die Schauspielerin über die Mutter und den Vater sind vollDankbarkeit und Wärme. Vielleicht lernte Elena Sanayeva in diesen schwierigen Jahren Mitgefühl, Geduld, die Fähigkeit, einer Person zu helfen und sie zu unterstützen. Die Schauspielerin erinnert sich, wie ihre Mutter 1952, als sie einen gemeinsamen Küchenwitz erzählte, mit Denunziation gedroht wurde und an "Verfolgungswahn" erkrankte. Dann erlitt die Frau eine lebenslange Depression, die sich mit der gebieterischen Natur und der Sehnsucht nach unerfüllten Träumen zu einem häuslichen Tyrann verwandelte und Streitigkeiten mit nahen Menschen provozierte.

Debüts

Als Lena aufwuchs, trat sie in GITIS ein. Und hier hat mein Vater meine Tochter in ihrer kreativen Kühnheit sehr unterstützt. Er sagte ihr wiederholt: "Wir, die Sanaevs, sind ein talentiertes Volk. Glaube an dich selbst, und der Fall wird kommen - und du wirst dafür bereit sein. " Nach dem Institut fing das Mädchen an, im Moskauer Theaterstudio des Schauspielers zu spielen.

Vasiliy Shukshin bemerkte die sechsundzwanzigjährige Elena. In seinem Film "Strange People" blitzte hell und brillant ein Duett des Schauspielers, wo Elena Sanayeva und Wsewolod Wassiljewitsch Sanayev dieselbe Tochter und denselben Vater spielten. Und dann ist die Sternfamilie in einem anderen Band von Shukshin - "Ofenbänke" erschienen. Elena bekam oft die Rolle des zweiten Plans, aber in ihnen zeigte sie ein so kreatives Temperament, dass die Regisseure immer ein außergewöhnliches Mädchen sahen und feierten. Dennoch lobt die Schauspielerin Elena Sanayeva, deren Biografie im Film nach dem Treffen mit Rolan Bykov mit neuen Gesichtern glänzte, war vorerst nicht verdorben.

Büroromantik

Schauspielerin Elena Sanayeva Biografie

Das fatale Treffen fand 1973 imDreharbeiten für den Film "Docker". Rolan Bykov war unzufrieden mit der Zeit, weil die Schauspielerin Sanaeva Angst hat, im Flugzeug zu fliegen und mit dem Zug fährt. Als Rolan Antonovich einen launischen Fremden sah, von dem er nur wusste, dass sie "Papas Tochter" war, fiel er sofort in ihre bodenlosen Augen. In dem Film sollten sie Liebhaber spielen. Nach einem zu zuverlässigen Kuss waren Elenas Lippen rot. Bykov war damals 43 Jahre alt, er hatte sich gerade von seiner ersten Frau, der Schauspielerin Lydia Knyazeva, getrennt. Elena war dreizehn Jahre jünger und sah noch jünger aus als zehn Jahre. Äußerlich passen sie auch nicht zusammen: sie ist groß, schlank, kurz und stämmig. "Nicht mount!" - identifiziert die Möglichkeiten des Vaters des Vaters der Schauspielerin. Aber das innere Streben nach einander, die Anziehungskraft, die zwischen diesen beiden Menschen entstanden ist, hat sie nicht nur in einer schöpferischen, sondern auch in einer Lebensgemeinschaft gebunden. Ein Jahr später machte Bykov, der im Restaurant Tallinn kniete (in Estland war die Dreharbeiten zum Film "Das Auto, die Violine und der Blödhund") ein süßes Angebot.

Fakten aus dem persönlichen Leben

Der erste Ehemann von Elena Sanayeva, Ingenieur VladimirKonuzin, an die sich die Schauspielerin immer mit Respekt erinnert, gab ihr einen Sohn - Pavel. Vladimirs Eltern waren gegen seine Heirat mit der Schauspielerin, das Paar lebte für kurze Zeit zusammen - ihre Ansichten und Gewohnheiten waren sehr unterschiedlich. Als Lena sich entschied, Rolan Bykov zu werden, rumpelten ihre Eltern aus irgendeinem Grund. Der Spitzname "Zwergenblutsauger", den Lidia Antonovna, Schwiegersohn, verlieh, ist nicht nur ein künstlerisches Bild aus dem Buch von Elena Sanayevas Sohn. Lange Zeit funktionierte die Beziehung nicht gut, bis die starke und entschlossene Natur von Rolan Antonovich die Situation nicht auf einen friedlichen Kanal umleiten konnte. Dank Rolan Bykov lebte die Schwiegermutter noch drei Monate und versöhnte sich schließlich mit ihrer Tochter. Aufrichtige Gespräche mit seinem Schwiegersohn erhellten das letzte Lebensjahr und Vsevolod Sanayev, der wenige Monate nach ihrem Tod seiner Frau folgte.

Elena Sanaeva Foto

Die besten Rollen

Nach der Hochzeit lächelte das Paar Glück zu spielenein paar schlaue Betrüger in den Filmromanen von Leonid Nechayev "Die Abenteuer von Pinocchio." Zuerst mochte Bykov die Idee nicht, aber Elena fühlte sich dem Schauspielglück gegenüber empfindlich, dass sie solche Rollen nicht ablehnte. Das Duett des Fuchses Alice und die Katze Basilio wurden bezaubernd hell. Elena offenbarte sich unerwartet als eine akute Schauspielerin. Neue Rollen, die diesem Band folgten, waren oft lustig und erinnerungswürdig. Sanaeva spielte auch in den Filmen von Rolan Bykov. In Moskau gab es sogar Gerüchte, dass die junge Schauspielerin wegen ihrer Karriere für diese Ehe geschmeichelt wurde. Natürlich waren das Unsinn. Besonders "für ihre" Rollen, eine talentierte Regisseurin, die Bulls nie tat, passte nicht zu ihrem filmischen Schicksal. Und von einer so zärtlichen und kreativ reichen Beziehung, von der Bykov und Sanayeva, konnte man nur träumen. Im Leben füreinander waren sie Unterstützung und Freude. Elena gab ihrem Mann eine großartige Mischung aus Charakterstärke, Weichheit, Emotionalität und Seelenfrieden. Er gab ihr zuverlässige Unterstützung, viele helle Momente der Kreativität, geistige Großzügigkeit, mit denen er selbstlos vielen verwirrten Menschen half, teilte mit ihr das Genie einer seltenen Gabe, Kinder zu verstehen und Verantwortung für die Zukunft zu fühlen.

Ein unnachgiebiges Buch

Die Geschichte "Begrab mich hinter dem Sockel" ergabdie Freude von Rolan Bykov. Es war genau die Kombination von Aufrichtigkeit und Artistik, die der berühmte Regisseur und Schauspieler in dem Schriftsteller sehen wollte. Kinder Schmerz und Leid, die wenig Sasha Saveliev (einen Prototyp des Autors, Paul Sanaeva) gewebt in die Intrigen Beziehung zu seiner Mutter erfährt, auf die sich die Großmutter für eine lange Zeit war es nicht möglich sein Enkel, und sein Stiefvater, dessen erste Junge hatte furchtbare Angst und Eifersucht. Wenn auf Drängen von Roland Antonowitsch Pascha schließlich von ihrer Großmutter und Großvater weggenommen, er begann eine neue Phase in seinem Leben. „Ein notorischer Neurotiker“ Kerl tat es nicht, sagte er, vor allem dank der Weisheit seines Stiefvaters. Es gelang ihm, Beziehungen zu dem Jungen aufzubauen und ihm eine Vorliebe für kreative Arbeit zu vermitteln.

Ehemann von Elena Sanaeva

Leben ohne Rolan

1996 war durch eine schreckliche Diagnose gekennzeichnet, diesetze Rolan Bykov. Die Ärzte fanden einen Krebstumor in seiner Lunge und führten eine Operation durch. Aber zwei Jahre später fand sich Bykov wieder in einem Krankenhausbett und wusste, dass er nicht mehr überleben konnte. Im Oktober 1998 starb er. Es ist schwer vorstellbar, wie Elena Sanaya die Tragödie erlebte. Die Biographie der verdienten Schauspielerin hat sich für immer verändert mit der Abreise eines engen Freundes und einer geliebten Person. Aber dieser Test hat die Frau nicht gebrochen. Vor dem letzten Atemzug ertrug Roland mutig den Schmerz, und Elena tat alles Vorstellbare und Undenkbare, um das schreckliche Ende zu verdrängen. Und dann, nachdem sie Kraft gesammelt hatte, setzte sie die Arbeit fort, die der Ehemann nicht beendete. Ich nahm sein Archiv in die Hand, setzte Materialarbeiten für den Dokumentarfilm "Das Evangelium von Skomorokh" fort, den Roland Antonovich plante und für den er keine Zeit hatte. Die Zuschauer sahen zwei Dokumentarfilme, die Elena Vsevolodovna Sanayeva als Regisseurin drehte: "Der Fall meines Lebens" über den Fotografen Yuri Rosta und "Es ist schwer, ein Deutscher zu sein" über den Regisseur Alexei German.

Sohn von Elena Senaeva

Theater Geschenk

Im Jahr 2007 spielte Elena Sanayeva in dem Film ihres Sohnes Pavel "Zero Kilome", für diese hervorragend gespielte episodische Rolle gewann die Schauspielerin den Preis des Filmfestivals "Constellation".

Schauspielerin Elena Sanaeva

Dann gab es mehrere Rollen im Film, aber am meistenInteressant war, dass die Schauspielerin auf die Theaterbühne zurückkehrte, aus der sie eine kreative Biografie herausbrachte. Hier spielt sie in den Stücken der talentiertesten modernen Dramatiker - Lyudmila Ulitskaya, Dmitry Bykov, Yevgeny Grishkovets.

Joseph Reichellaus, Direktor des Theaters "SchuleModern Play ", wo die Schauspielerin arbeitet, spricht von ihr als eine sehr informative Person, für die, wenn sie auf die Bühne geht, der Text nicht mehr wichtig ist. Es ist äußerst interessant in sich selbst: wie es hält, denkt, spricht. Kollegen fühlen sich um sie herum als eine besondere Aura von Wärme und Talent und dennoch - die immer unsichtbare Präsenz von Rolan Bykov, dem Geist seiner Ära. Das Geschenk des Lebens in zwei Zeiten ist, was die große Schauspielerin Elena Sanayeva sehr gut ist. Fotos von ihren ersten Rollen und Illustrationen von zeitgenössischen Arbeiten sind inspiriert von der besonderen künstlerischen Aufregung, die diese starke, weise und schöne Frau besitzt.