Das Internet bietet die Möglichkeit, Informationen zu erhaltenein Klick. Um jedoch zu dem gewünschten Material zu gelangen, muss der Benutzer oft eine große Anzahl von Teasern und Bannern sehen, die die Arbeit stören. Wie werden Popup-Anzeigen in Browsern unabhängig voneinander gelöscht?

Der erste Schritt: Konfigurieren Sie den Browser korrekt

Für die berühmtesten Beobachter ist der Prozess fast identisch.
Wenn die Werbung in "Chrome" erscheint, dann ist es notwendigÖffnen Sie die Einstellungen, markieren Sie den Punkt "Show advanced settings", wählen Sie den Tab "Content settings", blättern Sie durch das Fenster zur Zeile "Pop-up windows" und aktivieren Sie die Anzeigenblockierung. Hier können Sie auch die Adressen von Ausnahme-Sites aus der allgemeinen Regel angeben.

wie man Pop-Up-Anzeigen loswerden kann

Im Internet Explorer müssen Sie im Service-Menü die Zeile "Browsereigenschaften" finden und den Popup-Blockiermodus auf der Registerkarte "Datenschutz" aktivieren.

In Firefox befindet sich der gleichnamige Eintrag in den Einstellungen auf der Registerkarte "Inhalt".

Der zweite Schritt: Installieren Sie ein Anti-Banner

Wie kann Pop-up-Anzeigen im Browser loswerden, wenn sie korrekt konfiguriert sind und das Fenster immer noch angezeigt wird?

wie man Popup-Anzeigen entfernt

In diesem Fall müssen Sie eine zusätzliche Erweiterung installieren. Mit Adblock Plus können Sie 95% der Anzeigen in Browsern entfernen.

Ein Antibanner ist sehr einfach installiert. In Google Chrome müssen Sie zum Menü wechseln und dann die Elemente "Zusätzliche Tools" und "Erweiterungen" auswählen. In der geöffneten Registerkarte müssen Sie einen Link zu anderen Anwendungen auswählen und zum Online-Shop wechseln.

In Firefox sollten Sie die Menüpunkte "Add-ons", "Erweiterungen" öffnen. In beiden Fällen müssen Sie das Wort adblock in die Suchleiste eingeben und die vom System vorgeschlagene Anwendung installieren.

Das Programm wird Sie auffordern, die Installation zu bestätigen. Es ist notwendig, Zustimmung zu geben und auf den Abschluss des Prozesses zu warten. Dann empfehlen wir Ihnen, den Browser neu zu starten. Die Anwendung wird die Werbung automatisch entfernen.

Der dritte Schritt: Suchen Sie nach Verknüpfungen und Browsereinstellungen

Klicken Sie dazu auf eine der rechten SchaltflächenKlicken Sie in allen Browserverknüpfungen auf die Schaltfläche und öffnen Sie die Registerkarte "Eigenschaften". Nach dem Namen der Datei mit der Erweiterung .exe in der Zeile "object" sollte es keine weiteren Referenzen geben. Wenn ja, müssen sie entfernt werden und klicken Sie auf "OK".

Als nächstes überprüfen Sie die Startseite des Browsers.

Popup-Werbung in Chrom

Um dies zu tun, gehen Sie zu den Browsereinstellungen. In den Abschnitten "Beim Start" oder "Startseite" sollte es keine unbekannten Adressen geben. Wenn dies der Fall ist, müssen sie gelöscht werden.

Darüber hinaus wird empfohlen, die Liste der installierten Erweiterungen sorgfältig zu berücksichtigen. Wenn eine Anwendung verdächtig erscheint, können Sie sie deaktivieren und das Ergebnis überprüfen.

So entfernen Sie Pop-up-Anzeigen auf einem infizierten PC

Wenn irgendwelche Fenster im Browser erscheinen,Trotz der Annahme der oben genannten Maßnahmen bedeutet dies, dass der Computer bereits durch eine bösartige Anwendung angegriffen wurde. Daher wird empfohlen, das Antivirenprogramm regelmäßig zu aktualisieren und das System monatlich auf Infektionen zu überprüfen. Wie kann man Popup-Werbefenster entfernen, wenn der Virus bereits auf dem PC ist?

Um zu starten, müssen Sie einen vollständigen Scan ausführenAbwesenheit von bösartigen Programmen. Die meisten verdächtigen Objekte werden unter Quarantäne gestellt. Nicht alle Antiviren können gefährliche Module erkennen. Daher empfiehlt es sich, den PC mit solchen Behandlungsprogrammen wie DrWeb CureIT oder Malwarebytes zu überprüfen. Dies sind leistungsstarke Tools, die fast alle Spyware und Malware entfernen.

Führen Sie nach der Installation das Healing-Dienstprogramm ausund aktivieren Sie das Scannen. Der Scheck kann ungefähr eine Stunde dauern. Wenn das Programm fehlschlägt, kann der Benutzer die erforderliche Datei aus der Quarantäne wiederherstellen.

Manuelle Reinigung eines infizierten Systems

Nach einem vollständigen Scan durch die auf dem Computer vorhandenen Dienstprogramme können Sie die Ergebnisse des Virus finden, der während des Scans nicht gefunden wurde.

Wie man Pop-up-Anzeigen loswerden kannder Fall? Um zu starten, müssen Sie die Anzeige versteckter Dateien aktivieren, da schädliche Objekte für den normalen Benutzer möglicherweise nicht verfügbar sind. Dazu müssen Sie gleichzeitig die Tasten Win + R drücken und den Befehl Steuerbefehle eingeben. Öffnen Sie im Fenster "Ordneroptionen" die Registerkarte "Ansicht", überprüfen Sie dann die versteckten Dateien, Ordner und Datenträger, klicken Sie auf "OK" und schließen Sie das Fenster.

wie Sie Pop-up-Anzeigen in Ihrem Browser loswerden

Als nächstes müssen Sie die Tasten drücken Strg + Alt + Del und wählen Sie die Zeile "Task-Manager". Das Systemfenster öffnet sich. Auf der Registerkarte "Prozesse" müssen Sie überprüfen, ob sich in der Liste Virenanzeigemodule befinden. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie den Speicherort der Datei öffnen und das Programm zusammen mit dem Ordner löschen. Wenn Zweifel bestehen, ist es besser, den Prozess zu überspringen.

So entfernen Sie Pop-up-Anzeigen, indem Sie die Hosts-Datei bearbeiten

Um dies zu tun, müssen Sie im Auftrag des Administrators einen Notizblock oder einen anderen Texteditor öffnen. Öffnen Sie anschließend über das Menü die Hosts-Datei unter: C: WindowsSystem32driversetc.

Alle Einträge nach der Zeile 127.0.0.1 sind das Ergebnis des Virenprogramms. Sie müssen sie löschen und den bearbeiteten Text speichern. Dann müssen Sie den Computer neu starten. Nach dem Entfernen von Popup-Anzeigen sollten Sie keine fragwürdigen Websites aufrufen und auf Anzeigen klicken, die Spam ähneln.