Mit dem Aufkommen der ersten Seitenverkleidungen und GadgetsFür Windows-Betriebssysteme wurden viele sehr nützliche Programme erfunden, die nicht nur die Benutzeroberfläche intuitiv und einfach machen, sondern auch das Leben im Allgemeinen erleichtern. Aber zweifellos war die populärste Anwendung und es gibt Stunden auf dem Desktop.

Desktop-Uhr
Was ist der Grund für eine solche Genehmigung durch dieBenutzer? Erstens, die Uhr auf dem Desktop ist viel bequemer als die Standardvariante im unteren Bereich "Start", und sie können auf ihren eigenen Geschmack angepasst werden. Zum anderen verfügen sie je nach Version über eine Reihe zusätzlicher Eigenschaften, mit denen Sie Ihr Geschäft effizienter planen können. Und schließlich drittens hat die Uhr auf dem Desktop in Form eines Gadgets, im Vergleich zu seinem Analog, mehr Design-Anpassungsfunktionen, die sowohl den Pedanten als auch den Liebhaber von hellen Farben in allem befriedigen werden. Aber schauen wir uns alle Vorteile und Nachteile dieser Anwendung an.

Desktop Uhr Windows XP

Desktop Uhr Fenster 7
In diesem Betriebssystem, trotz seinerdetaillierte Studie, gibt es sowohl Plus- als auch Minuspunkte. Das Plus ist, dass die installierten Gadgets nicht viel RAM verbrauchen und nicht wirklich die Systemleistung beeinträchtigen, was bedeutet, dass Sie sie sogar auf schwachen Bürocomputern oder Netbooks installieren können. Der Nachteil ist, dass die Uhr auf dem Desktop, wie andere funktionale Anwendungen, nicht in einer freien Reihenfolge installiert wird, sondern nur auf einer speziell festgelegten Seitenwand. Natürlich ist dies eine kleine Unannehmlichkeit, aber die Verringerung des Arbeitsraums verursacht immer noch ein gewisses Unbehagen.

Hinweis: Zusätzlich zu allen der oben genannten, sollte hinzugefügt werden, dass Win XP die Sidebar im Rahmen der grundlegenden Bundles nicht unterstützt, sondern durch "Entfernen" von einem nicht erfolgreichen Kollegen dieses Betriebssystems Win Vista installiert wird.

Desktop Uhr Windows 7

Diese Variante des Betriebssystems istDieser Moment ist beliebter als alle seine Vorgänger, angesichts der sehr schönen und gleichzeitig einfachen Schnittstelle. Die Vorteile von Gadgets dafür sind wie folgt:

  • Es gibt keine Seitenwand, und die Tischuhr kann jetzt an jedem geeigneten Ort aufgestellt werden.
  • Ein ausgefeilteres AnwendungskontrollsystemEr stellt viele nützlichen Funktionen, so dass die gleichen einfachstenen Uhren bei Veranstaltern mit Alarmfunktionen, Erinnerungen, Kalender, PC Performance-Überwachung sowie eine Gelegenheit gibt, eine detailliertere elterliche Kontrolle, dank Computerabschaltung Funktionen zu einem bestimmten Zeitpunkt zu etablieren.

Desktop Uhr Windows XP
Nachteile: in vielerlei Hinsicht nur wegen der schönen visuellen Schnittstelle Win 7 kann es nicht auf schwachen Computern installiert werden, weil dadurch ihre Leistung um etwa die Hälfte reduziert wird. Gleiches gilt für Gadgets, die aufgrund ihrer Funktionalität und Aktivität eine größere Menge an RAM verbrauchen.

Fazit

Dank der Entwicklung von Betriebssystemen,Der Desktop ist nicht nur der gesegnete Besitzer leistungsfähiger Computer geworden, sondern auch extrem nützlich im Alltagsleben, auf das heute genau so schwer zu verzichten ist wie ohne Armbanduhren vor 20 Jahren!