Der Schlüssel zur erfolgreichen Jagd ist nicht nurGeschicklichkeit des Jägers und die Wahl eines geeigneten Ortes, aber auch ein gut gewähltes Outfit. Das Jagdkostüm ist eine seiner wichtigsten Komponenten. Hunter Kleidung sollte die folgenden Eigenschaften haben:

1. Bequemlichkeit.

2. Schutz vor Kälte und Feuchtigkeit.

3. Unauffällige Färbung, verschmilzt mit der Umwelt.

Abhängig von der Jahreszeit, Winter,Demi-Saison und Sommerkostüme für die Jagd. Jedes Modell hat seine eigenen Eigenschaften, so dass sich der Jäger sowohl in der Sommerhitze als auch bei starkem Frost wohl fühlt.

Anzug Jagd Herbst

Schutz vor Witterungseinflüssen

Alle Kostüme für die Jagd,sind aus starkem wasserdichtem Stoff. Dies ist sehr wichtig, wie in der warmen Jahreszeit, wenn es zu jeder Zeit starken Regen geben kann, und im Winter als Schutz gegen nassen Schnee.

Winteranzug ist sehr warm, es erlaubt eine Personlanger Aufenthalt in der Kälte. Gleichzeitig ist es leicht und schränkt die Bewegungen nicht ein, was für den Jäger sehr wichtig ist. Winteranzüge werden mit engen Seilen an Ärmeln, Hosen und Jacke geliefert. Mit ihrer Hilfe können Sie das Kostüm maximal an die Figur des Jägers anpassen, damit die kalte Luft nicht ins Innere dringt. Das Gesicht von einem starken kalten Wind und Schnee schützt die voluminöse Kapuze mit einer Heizung.

Der Jagdherbstanzug besteht nicht nur ausaus einer Jacke und Hose, beinhaltet aber auch eine Weste. So können Sie sich dem sich verändernden Herbstwetter so gut wie möglich anpassen. Wenn die Außenseite stark kälter ist, kann der Jäger jederzeit eine Weste tragen.

Maskierung

Jagd-Tarnanzüge haben unterschiedliche Farben, die von der Jagdzeit abhängen, für die sie bestimmt sind.

Anzug Jagd

Winterkleidung des Jägers die Färbungso nah wie möglich zu den Schatten des Winterwaldes. Solche Anzüge sind normalerweise helle Töne: entweder fast weiß oder hellgrau oder mit chaotischen schwarzen und weißen Streifen. Solch ein Bild ähnelt einem Zweig der Bäume und der Büsche vor dem Hintergrund eines Winterwaldes.

Jagd-Tarnanzüge

Sommer Jagd Kostüm hat eine helle Färbung - eine Mischung aus grünen, dunkelbraunen, schwarzen Blüten.

Demi-Saison-Anzüge für Jäger erinnern an ihre Sommer Färbung, nur statt der grünen Farbe werden sie von braun, dunkelgrün, braun dominiert.

Der Jagdanzug mit einer großen Anzahl von Flecken unterschiedlicher Schattierungen erlaubt es einem Menschen, sich zwischen den Bäumen zu verlieren und sich dem verfolgten Tier unmerklich zu nähern.

Ein weiterer Bestandteil der erfolgreichen Verheimlichung ist die Geräuschlosigkeit des Jägers. Die Stoffe, aus denen die Kostüme der Jäger genäht werden, rascheln nicht und erzeugen beim Gehen keine Fremdgeräusche.

Komfort

Der Jagdanzug ist in der Regel mit einem großen ausgestattetAnzahl der Innentaschen. Sie erlauben Ihnen, viele kleine, aber wichtige Dinge zu platzieren: Streichhölzer, Telefon, Messer. Das ist sehr praktisch, denn der Rucksack dahinter wird nicht nur den Jäger sofort ausliefern, sondern auch viel Unannehmlichkeiten für ihn bereiten. Die Taschen sind mit speziellen wasserdichten Ventilen dicht verschlossen.

Stoffe zum Nähen von Jagdanzügen sind sehr stark gewählt, mit verstärkten Garnen. Solch ein Anzug wird nicht brechen, selbst wenn der Jäger sich an einen scharfen Stein oder Ast klammert.