Wir werden ständig mit den logischen Gesetzen des täglichen Lebens konfrontiert. Aber leider studieren nur wenige Fakultäten in höheren Bildungseinrichtungen diese Wissenschaft vollständig.

Arten von Konzeptlogik
Es gibt verschiedene Arten von Konzepten, deren Logikkann bis in die Antike zurückverfolgt werden. Alles beginnt mit dem "Organon" des Aristoteles (dies ist der traditionelle Titel von sechs Abhandlungen über das Denken, vorgeschlagen von Andronik von Rhodos - Herausgeber der Werke dieses Philosophen).

Anschließend veränderten sich die Ideen von AristotelesDenker der Renaissance Francis Bacon, einer der ersten Empiristen seiner Zeit. Der Philosoph gab seiner Abhandlung den Namen "New Organon". Er betrachtete Aristoteles Überlegungen mit einer gewissen Skepsis und glaubte, dass die Aufgabe der Wissenschaft darin bestünde, eine neue Erkenntnismethode zu entwickeln, die allen Menschen nützen würde. Bacon kritisierte die alte Logik, die seines Erachtens nur Verwirrung im allgemeinen System des Denkwissens brachte. Er stellte vor allem Erfahrung und eine induktive Methode.

Das ist besonders bemerkenswertdie im 20. Jahrhundert entwickelte Logik wird zu einem probabilistischen, mathematischen, klaren und harmonischen System. Aber bis jetzt haben formale logische Gesetze eine große methodologische Bedeutung für alle Wissenschaften.

Formale Logik

Seine Gesetze beinhalten Arten von Konzepten. Logik konstruiert ein Präsentationsschema, das eine Kette von "Konzept - Aussage (oder Aussage) - Schlussfolgerung" ist. Das einfachste, aber gleichzeitig grundlegende ist das Konzept. Bevor man eine Aussage aufstellt und eine Schlussfolgerung (Schlussfolgerung) auf ihrer Grundlage macht, ist es notwendig, den Begriff eines Objekts zu haben, um seine wesentlichen Merkmale zu verstehen. Dies sind keine individuellen Bilder der Sinneswahrnehmung, auf denen am häufigsten kreatives Denken aufgebaut ist. Wenn wir von Zeichen sprechen, meinen sie spezifische Merkmale von Unterschied oder Ähnlichkeit. Ein Unterscheidungsmerkmal ist eine Eigenschaft, die nur diesem speziellen Thema innewohnt.

logische Arten von Konzeptbeispielen

Der Begriff ist eine denkbare Widerspiegelung in der Form eines allgemeinen Aggregats (oder einer Einheit) der wesentlichen und gemeinsamen Eigenschaften eines bestimmten Objekts.

Logische Ansichten Arten von Konzepten, Beispielewelche sehr leicht zu finden sind. Wenn wir das Wort "Katze" sagen, stellen wir uns eine bestimmte Reihe von Merkmalen vor: Klauen, Wolle, Schnurrbärte, Miau, fangende Mäuse. Dieses Set selbst ist ein separates Konzept, daher können wir sagen, dass der Begriff "Katze" komplex ist. Es enthält andere Konzepte, die bereits oben erwähnt wurden.

Arten von Konzepten

Konzepte können sein:

1. Registranten (beantworten Sie die Fragen "Welche Art von Individuum?", "Wann?", "Wo?"). Beispiele für solche Konzepte: "Menschen, die heute in Iwanowo leben", "die Insel Madagaskar", "Fedor Dostojewski". Sie wiederum sind in einzelne (dh ein bestimmtes Thema - "Jack London") und allgemein ("Schreiber", "Staat") unterteilt.

2. Nicht registriert ("Wort", "Tiere", "Mann"). Sie können nur qualitativ definiert werden, haben ein unendliches Volumen von Konzepten, in denen viele ihrer Elemente nicht berücksichtigt werden können. Diese Arten von Konzepten teilen Logik manchmal in offene (nicht registrierte) und geschlossene (Registrierung).

3. Nicht leer und leer aufgrund der Übereinstimmung oder Inkonsistenz eines konkreten Konzepts mit irgendetwas in der realen Welt.

4. Abstrakt und konkret. Die ersten sind Konzepte über die Beziehung oder Eigenschaften des Objekts ("Ehre", "Würde", "Mut"), während die letzteren von bestimmten Objekten sprechen ("Säule", "Bienenstock").

5. Negativ (spricht vom Fehlen von Eigenschaften eines bestimmten Objekts, zum Beispiel "keine Person", "keine Katze") und positiv ("Katze", "Mann").

6. Relativ und irrelevant. Diese Arten von Logikkonzepten charakterisieren sich als abhängig und unabhängig voneinander. Das heißt, zum Beispiel sind die Begriffe "Trauben" und "Bein" in keiner Weise voneinander abhängig, daher können sie als irrelevant betrachtet werden.

Arten von Definitionen von Konzepten in der Logik

Fazit

Die formale Logik weist eine Reihe von Mängeln aufmehrere Jahrhunderte wurden von den erfahrensten Denkern offenbart. Daher, moderne Logik, unter Beachtung der Prinzipien der formalen, aber immer noch anders als letztere durch seine perfektere Struktur. Diese Wissenschaft verwendet auch Mathematik für verschiedene Berechnungen. Aber die Arten von Begriffsdefinitionen in der Logik verlieren ihre Relevanz für heute nicht. Daher muss sich jeder denkende Mensch einfach mit der Struktur eines solchen Begriffes wie dem "Konzept" vertraut machen.