In der modernen Konversationssprache kann man sehr ofthöre das Wort "Coach", "Coach", "Mentor". Gibt es einen Unterschied in den Bedeutungen dieser Konzepte oder sind es identische Synonyme? Woher kam das Wort und was ist der Grund für seine Popularität im modernen Russisch? Der Trainer, dessen Bedeutung im Sport und Businessumfeld am besten zum Ausdruck kommt, wird aufgrund der Wachstumsraten der Informationstechnologie in einer Vielzahl von Nischen zu einem beliebten Beruf. Was sind die Besonderheiten bei der Verwendung des Wortes? Betrachten wir das genauer.

Trainer Wortbedeutung

Bedeutung

Das Wort ist aus dem Englischen entlehntSprache und hat eine grundlegende Bedeutung. Ein Trainer ist eine Person, die sich professionell an der Ausbildung und Vorbereitung von Athleten und Tieren beteiligt, um neue vorgeschriebene Fähigkeiten zu erwerben.

Beispiele:

Der Trainer schrieb mehrere Beispiele an die Tafel, und die ganze Gruppe begann, die Aufgabe zu erfüllen.

Der Besitzer hat die Verantwortung für die Vorbereitung des Pferdes für Sprünge auf den Schultern des Trainers komplett verlagert, und er geht zuversichtlich an die Arbeit.

Häufige Trainerwechsel führten dazu, dass das Mädchen sich nicht vollständig auf Sportwettkämpfe vorbereiten konnte und sich gegen eine Teilnahme entschied.

In verschiedenen Kontexten hat das Wort ein wenigunterschiedliche Konnotationsvarianten, aber die Fähigkeit, etwas professionell zu unterrichten, bleibt unverändert. Die Bedeutung des Wortes "Coach" im erläuternden Wörterbuch offenbart nicht die Fülle moderner Realitäten und spiegelt nicht die Popularität des Konzepts in Verbindung mit der Entwicklung von Information und Coaching als solche wider.

Trainer-Wert

Morphologische und syntaktische Merkmale

In der Wortstruktur gibt es zwei Komponenten. Root: -train und Suffix -er. Es ist leicht, die Analogie mit Englisch zu verfolgen. "Coach" ist das Substantiv einer männlichen, animierten, zweiten Deklination. Der Stress fällt auf die erste Silbe. Gemäß der Klassifikation von AA Zaliznyak bezieht sich das Wort auf die Art der Deklination 1a.

Einzige Nummer:

Zu ihnen.Trainer
R.Trainer
D.der Trainer
B.Trainer
Fernsehen.Trainer
Ex.Trainer

Plural:

Zu ihnen.Trainer
R.Trainer
D.Trainer
B.Trainer
Fernsehen.Trainer
Ex.Trainer

Herkunft

Das Wort ist aus dem Englischen entlehntSprache und kam von einem Trainer - Trainer, Lehrer, Trainer, Lehrer. Im Französischen gibt es ein Analogon von Traîneur, was dasselbe bedeutet. Im "Wörterbuch der Fremdwörter, die Teil der russischen Sprache sind" A.N. Chudinov Ausgabe von 1910 kann man die Bedeutung von "Trainer" als "trainiert" finden. Die Quelle ist Französisch. In dem "Vollständigen Wörterbuch der Fremdwörter, das in der russischen Sprache gewöhnlich verwendet wird" von M. Popov, gibt die Ausgabe von 1907 die Interpretation an: "Er, der ein Pferd für Rennen und Rennen vorbereitet und bildet". Wenn man die obigen Quellen analysiert, kann man zu dem Schluss kommen, dass das Wort seit mehr als hundert Jahren verwendet wird. Was der "Coach" in diesen Publikationen bedeutet, wurde durch die Realitäten der modernen Welt, nämlich in Wirtschaft und Bildung, ergänzt.

Bedeutung des Wortes Trainer im erläuternden Wörterbuch

Synonyme

Die Grenzen des Vokabulars erweitern, nützlichSucht nach Tipps für Synonymwörterbücher. Sie ermöglichen es, das Konzept auf verschiedene Kontexte anzuwenden und Sprache fantasievoller und expressiver zu gestalten. "Lehrer" ist das Haupt- und vollständige Synonym für das Wort "Trainer". Die Bedeutung des Wortes erlaubt auch die Verwendung der folgenden Optionen: ein Mentor, ein Auto-Trainer, ein Ausbilder, ein Trainer, ein Fahrer, ein Methodologe, ein Lerngerät, ein Ausbilder, ein Session-Manager, ein Trainer, ein Spezialist.

Beispiele:

Der Lehrer stellte die Zeit für die Aufgabe ein und drückte die "Start" -Taste an der Stoppuhr.

Erfahrung und Fähigkeit, Ergebnisse in Studenten zu erzielen, unterscheidet gute Trainer von Amateuren.

Der Trainer näherte sich dem Gehege, um die Parameter des Tieres zu messen, und begann dann, den Tisch zu füllen, der notwendig war, um sich auf den Wettkampf vorzubereiten.

Antonyme

Abhängig vom Kontext und dem Verständnis, dass der Coach ein Lehrer ist, können Sie die folgenden Varianten von Wörtern mit entgegengesetzter Bedeutung betrachten.

Antonyme: ein Auszubildender, ein Student, eine Gemeinde.

Beispiele:

Ein persönliches Beispiel ist die beste Trainingsmethode.

Jeder Student hatte sein eigenes Praktikumsprogramm und Berichtssystem.

Die Auszubildenden in der Anfangszeit konnten nicht verstehen, was der junge Trainer von ihnen verlangte, und er analysierte einfach ihr Verhalten unter Bedingungen der Unsicherheit.

coach dies

Phraseologismen und stabile Wortkombinationen

Sie machen es möglich, den Begriff der Bilder underinnere dich daran in einem interessanten Kontext. "Coach" ist ein geliehenes Wort, und es ist schwierig, phraseologische Einheiten dafür zu finden, aber es gibt eine Reihe von stabilen Phrasen, die es sein kann.

  • Haupt / Senior / neu / ehemalig / bekannt / professionell / persönlich;
  • Fußball / Basketball / Schach / Sport / Schule / Rennen / Katze;
  • Kind / Frau / Armee / Universität / Spielen.

Beispiele:

Ein Personal Trainer wird den Fortschritt bei der Erreichung der Ziele mindestens verdreifachen.

Der Schulleiter muss sich an ein Programm halten, das die Merkmale der altersbezogenen Psychologie der Schüler berücksichtigt.

Nur ein Armeecoach könnte so hart um den Zeitrahmen für die Aufgabe sein.

Was bedeutet der Trainer?

Meistens wird das Wort im Sport und verwendetallgemeines Vokabular. Ein Coach ist ein Lehrer in Kursen oder Trainingsprogrammen. In dieser Hinsicht ist das Wort auch in Bildung und Wirtschaft üblich. Nicht nur aktive Sportarten, sondern auch Schach, Schach, Yoga erfordern die Anwesenheit eines Trainers für die Organisation des Lernprozesses. Die Ausbildung von Haustieren und gezähmten Tieren ist derselbe systematisierte Prozess, der die vorläufige Aneignung von Wissen und Fähigkeiten beinhaltet. Es ist ihre Anwesenheit, die es Ihnen erlaubt, sich als Trainer zu engagieren.