Was ist Rechtschreibung? Jeder stellt diese Frage in der Schule. Bis zum Ende ist es jedoch sehr schwierig zu verstehen, was dieser Begriff an sich enthält. Versuchen wir zu verstehen.

was ist buchstabieren?
Also, Rechtschreibung heißt eine Reihe von Regeln,Die Regeln für die Übertragung von Wörtern und Sätzen auf einen Brief mit einem System von Zeichen. Die Hauptfunktion der Rechtschreibung besteht in der Schaffung gemeinsamer Regeln für das Schreiben von Wörtern für jede Person, um die Kommunikation für andere Muttersprachler einer bestimmten Sprache verständlich zu machen. Da die Rechtschreibung gleichzeitig mit dem Schreiben auftrat, ist es die Schrift, die ihre Grundregeln beeinflusst. Orthographie in verschiedenen Sprachen basiert auf verschiedenen Prinzipien - auf phonetischer, morphologischer und semantischer, aber dazu später mehr.

Geschichte der russischen Rechtschreibung

Russische Rechtschreibung
Um besser zu verstehen, was Russisch buchstabiertSprache, müssen Sie ein paar Fakten aus seiner Geschichte lernen. Die Grundlage der modernen russischen Graphik ist das kyrillische Alphabet, das von den alten Slawen verwendet wurde. Legenden zufolge wurde das kyrillische Alphabet vom griechischen Missionar erfunden, um das Christentum in den slawischen Ländern zu predigen. Später begann das kyrillische Alphabet Manuskripte zu schreiben. Im 18. Jahrhundert entwickelte Peter der Große ein Zivilalphabet, später, 1917, fand eine Rechtschreibreform statt. Einige Jahrzehnte später, im Jahr 1956, wurden neue Regeln erlassen - "Regeln der russischen Rechtschreibung und Interpunktion".

Was ist Rechtschreibung: die Prinzipien der Rechtschreibung

1) Morphologisches Prinzip. Es besteht darin, ein gemeinsames Schreiben konkreter Morpheme zu erstellen, unabhängig von den phonetischen Unterschieden in ihrer Aussprache. Dieses Prinzip zeichnet sich durch eine hohe Aussagekraft aus. Eine solche Rechtschreibung wird als perfekter und vielversprechender angesehen als andere. Beachten Sie, dass die russische Rechtschreibung auf der Grundlage des Morphem-Prinzips aufgebaut ist.

Überprüfen Sie die Rechtschreibung des Textes
2) Phonetisches Prinzip. Dieser Charakter der Rechtschreibkonstruktion konzentriert sich auf die Aussprache. Laut ihm sind Worte so geschrieben, wie sie ausgesprochen werden. Die allgemeine Schreibweise kann durch die allgemeine Bezeichnung bestimmter Laute erreicht werden. Wenn die Sprache auf der Grundlage einer solchen Schreibweise aufgebaut wird, ist es sehr schwierig, der Aussprache auf dem Buchstaben zu folgen. Es gibt die Meinung, dass jeder Mensch das Wort auf seine eigene Art hört. Wenn die Rechtschreibung nur auf dem phonetischen Prinzip basiert, ist es fast unmöglich, ihre Einheitlichkeit zu erreichen.

3) Das historische Prinzip. Ihm zufolge müssen Sie schreiben, wie Sie zuvor geschrieben haben, das heißt, dieses Prinzip der Rechtschreibung kann als traditionell bezeichnet werden.

Es gibt auch ein differenzierendes Prinzip,Das ist, um das, was nicht anders ist, beim Aussprechen zu unterscheiden. Es wird sehr selten verwendet, wenn beispielsweise Homonyme oder Homophone unterschieden werden.

Jetzt die Rechtschreibung des Textes überprüfen können Sie auchdas Internet. Das System der Regeln für das Schreiben von Wörtern wurde schon lange bestellt, und Spezialisten haben eine große Anzahl von Programmen erstellt, die Fehler verhindern können. Grundlegende Rechtschreibregeln finden sich auch in russischen Schulbüchern, die in Schulzeiten vielleicht nicht sehr interessant waren. Lies sie noch einmal von Anfang bis Ende, lies diesen Artikel und die Frage "Was ist Rechtschreibung?" Wird ein für allemal verschwinden.