Flachwürmer werden traditionell als gefährlich angesehenHelminthen, die vielen Tieren und Menschen erheblichen Schaden zufügen. Diese Organismen haben jedoch viele progressive Merkmale der Struktur im Vergleich zu den vorherigen systematischen Einheiten und besetzen eine Nische im System der organischen Welt. Aus unserem Artikel erfahren Sie, was die bilaterale Symmetrie von Plattwürmern ist, warum einige von ihnen kein Verdauungssystem haben und warum sie ein wichtiges Glied in der Nahrungskette sind.

Merkmale der Struktur von Plattwürmern

Ein charakteristisches Merkmal der Plattwürmer ist ihreKörperform. Es hat das Aussehen eines Blattes oder eines Bandes. Im Zusammenhang damit haben diese Tiere keine Höhle, und die Räume zwischen den Organen sind mit einer besonderen Art von Bindegewebe - dem Parenchym - gefüllt. Das Konzept der "bilateralen Symmetrie" in flachen Würmern tritt zum ersten Mal auf, weil für Coelenteraten seine andere Form radial ist.

Progressive Eigenschaft ist auch die Anwesenheitgeformte Organsysteme. So besteht der Bewegungsapparat aus einer Reihe von intestinalen Epithel und einer darunter liegenden Muskelschicht. Das Verdauungssystem ist geschlossen. Die Ausscheidung wird durch ein System von Tubuli repräsentiert, die durch Poren nach außen exponiert sind. Wegen des Vorhandenseins des Nervensystems haben flache Würmer Sinnesorgane: Sehen, Berühren, Gleichgewicht und chemische Wahrnehmung. Die meisten dieser Tiere sind Hermaphroditen. Dies bedeutet, dass in ihrem Körper sowohl männliche als auch weibliche Geschlechtszellen gebildet werden. Aber die Organe der Atmung sind flache Würmer. Sie führen einen Gasaustausch mit der gesamten Körperoberfläche durch. Innerhalb der Klasse werden Klassen unterschieden: Zilien, Bandwürmer und Egel.

Was ist die bilaterale Symmetrie der Plattwürmer?

Was ist die bilaterale Symmetrie der Plattwürmer?

Im Zuge der Evolution, dieses Feature zum ersten Malerscheint in Würmern dieses Typs. Und was bedeutet das Konzept der Symmetrie überhaupt? Dies ist der Ort der einzelnen Teile des Körpers relativ zur Achse oder Mitte. Die ersten vielzelligen Tiere, zu denen die Schwämme gehören, haben überhaupt keine Symmetrie. Auf dem Substrat ausgebreitet können sie jede Form annehmen.

Denken Sie daran, wie eine Qualle aussieht. In der Mitte ihres Körpers können Sie einen imaginären Punkt setzen, von dem aus Linien in alle Richtungen gezeichnet werden können. Dies ist eine radiale oder radiale Symmetrie. Es ist charakteristisch für Tiere, die in der Dicke der Meere und Ozeane leben.

Was ist die bilaterale Symmetrie von Plattwürmern? Achte auf das Foto. Entlang des gesamten Körpers des Wurms kann eine imaginäre Linie gezeichnet werden, die es in zwei äquivalente Teile zu teilen scheint. Dies ist eine bilaterale oder bilaterale Symmetrie.

Ziliarwürmer

Zweiseitige Symmetrie-Features

Was ist der Grund für das Auftreten einer neuen Art von Symmetrie? Vor allem - mit einer Veränderung der Lebensweise von Organismen und der Komplikation ihrer Struktur. Die zweiseitige Symmetrie ist charakteristisch für Tiere, die sich aktiv im Raum bewegen. Dies ermöglicht ihnen, sich entlang einer Linie zu bewegen und zu drehen. Solche Organismen unterscheiden deutlich die vordere Fachabteilung des Körpers. Es beherbergt Rezeptoren für die Anhaftung und das Fangen von Beutetieren. Flache Würmer haben Organsysteme gebildet. Dies ist ein weiteres progressives Merkmal ihrer Struktur. Die Organe von flachen Würmern, wie andere Tiere mit bilateraler Symmetrie, befinden sich auf jeder Seite der imaginären Linie.

Konzept der zweiseitigen Symmetrie in flachen Würmern

Ciliated Würmer

Alle Würmer in dieser Klasse sind freilebendOrganismen, deren Größe nicht größer als 6 cm ist.Zwilige Würmer sind für das bewimpte Epithel verantwortlich, das ihren Körper bedeckt. Sie leben in frischen, salzhaltigen Teichen, Waldstreu. Was ist die bilaterale Symmetrie der Plattwürmer am besten berücksichtigt, da ihr Körper die Form eines ziemlich breiten Blattes hat, abgeflacht in der dorsal-ventralen Richtung. Ciliated Würmer sind Räuber. Sie kriechen am ganzen Körper über das Opfer und halten es fest. Weiter von der oralen Öffnung erscheint ein kleiner Rüssel. Mit seiner Hilfe saugt der Wurm den Inhalt des Opfers. Diese Organismen ernähren sich von kleineren Tieren: Krebstiere, Hydra, Insektenlarven. Vertreter dieser Klasse sind Milch- und Süßwasserplanarien.

Merkmale der Struktur von Plattwürmern

Fluke

Aber die Ekel sind typische Parasiten. Ihre häufigsten Arten sind Katze und Leber. Sie haben diesen Namen in Form des letzten Besitzers bekommen. Ihr Körper kann bis zu 8 cm lang sein und sich mit Hilfe der Mund- und Bauchsauger an die inneren Organe des Wirtes anheften und seine Gewebe ernähren. Ihr Entwicklungszyklus umfasst eine Reihe von Phasen, in denen sie mehrere Hosts verändern. So entwickelt sich der Katzenegel im Körper von Süßwassermollusken und Fischen. Erst danach bildet der Wurm ein gereiftes Individuum, das die Leber von Hunden, Wölfen oder Katzen parasitiert.

Organe von Plattwürmern

Bandwürmer

Die gigantischsten Vertreter dieser ArtTiere sind Bandwürmer. Ihr Körper besteht aus einem kleinen Kopf, an dem sich die Organe der Befestigung, des Halses und der Segmente befinden. Die Anzahl der letzteren kann mehrere tausend Stücke oder Dutzende von Metern erreichen. Rinder- und Schweinebandwurm, breites Band, Echinococcus parasitiert im Lumen des Dünndarms vieler Tiere und Menschen. Daher haben Bandwürmer keine Organe des Verdauungssystems. Sie absorbieren die bereits gespaltenen organischen Substanzen.

So haben Vertreter des flachen Typs eine Anzahl von progressiven Merkmalen der Struktur. Dazu gehört die Entstehung einer bilateralen Symmetrie des Körpers, die mit der Bildung realer Organsysteme einhergeht.