Genau die erogenen Zonen von Männern kennend, können Sie geschicktVerwalten Sie ihr Verhalten und liefern Sie süße Momente. Und wenn der Körper eine geliebte Frau streichelt, verwandelt sich alles in einen einzigen Bereich der Erregung. Aber sanfte Berührungen zu bestimmten Punkten bringen noch mehr Freude und Vergnügen.

Im physiologischen Plan sind die erogenen Punkte bei MännernSind Nervenendigungen, die nach bestimmten Gesetzen des gesamten menschlichen Nervensystems handeln. Daher kann eine Frau, gleich welcher Stimmung eines Partners, immer eine Leidenschaft in ihm wecken und die geheimen Orte seines Körpers kennen. Dies ist eine sehr wichtige Information für ein Liebespaar. Andernfalls kann es im Intimleben zu Problemen kommen, weil die Geheimnisse der Erregung nicht bekannt sind.

Einige glauben, dass das einzige istder empfindliche Teil des Körpers sind ausschließlich die Sexualorgane. Aber es gibt immer noch erogene Zonen von Männern, die sich dort befinden, wo es eine große Anzahl von Nervenenden gibt. Unter ihnen sind die Zunge, der Bauchnabel, die Fingerspitzen und sogar die Knöchel. Alle von ihnen sind individuell. Daher ist es sehr wichtig, den Körper Ihres Partners ständig zu erforschen und zu finden. Dies wird helfen erotische Massage, die oft im Vorspiel der Liebesspiele enthalten ist. Über einige versteckte Punkte kann man sogar einfach nicht raten.

Es ist erwähnenswert, dass die Fähigkeit, erogen zu findenOrte für Männer - es ist sehr wertvoll. Auf diese Weise können Sie nicht nur Ihren Liebsten, sondern sich selbst genießen. Sie können mit Ihren Fingern, Handflächen oder Zunge streicheln. An diesen Körperteilen konzentriert sich eine große Anzahl von Nervenenden. Ihre Stimulation führt zu einer unmittelbaren Erregung.

Es gibt Stellen am Körper von Männern, wo sie sich verstecken könnenerogene Zonen. So achten sehr wenige Leute auf die Rückseite. Die Vergnügungszentren befinden sich zwischen den Schulterblättern sowie an der Stelle, an der sich das Kreuzbein befindet. Eine Frau kann sie nicht nur mit ihren Händen, sondern auch mit ihren Brüsten liebkosen. Es wird dem Partner viel mehr Freude bereiten.

Es gibt nichts sexier als das männliche Gesäß - das isteine besondere erogene Zone eines Mannes. Berühren der Lenden des Körpers verursacht eine starke sexuelle Erregung. Auch wenn der Partner müde oder nervenaufreibend ist, kann man ihn mit einer sanften Massage dieses Körperteils erregen, und ein sexuelles Verlangen, das Verlangen wird zwangsläufig auftauchen.

Männer erogene Zonen sind sehr vielfältig. Ignoriere den Hals nicht. Sie reagiert auf Küsse oder leichte Berührungen mit der Zungenspitze. Empfindliche Stellen befinden sich im Nackenbereich von der Seite beginnend von der Schulter bis zur Ohrmuschel. Übrigens können Sie auch mit dem Auge eines Mannes spielen.
Sanft streicheln ist notwendig und das Hinterhauptbein. Hier gibt es auch viele Nervenenden. Während des Vorspiels benutzen Paare oft solche aufregenden Berührungen.

Natürlich ist die männliche Brust einer der Teile des Körpers,welches in den erogenen Zonen der Menschen enthalten ist. Es kann nicht in der Empfindlichkeit mit der Frau verglichen werden. Um jedoch einen Partner mit sanften Berührungen der Finger zu stimulieren, können Lippen und Zunge zu den Brustwarzen sehr stark sein. Besonders angenehm wird es sein, wenn Sie die Brust Ihres Geliebten mit leichten Bewegungen streicheln, die der Zeichnung der Acht ähneln.

Von der Brust kannst du tiefer und trotziger rutschenSpiel mit dem Bauchnabel und Bauch eines Mannes. Diese erogenen Zonen der Männer streicheln besser nicht lange. Ansonsten wird der Partner sehr kitzelig und das ganze Vorspiel wird zur echten Farce.

Schließlich sind die Geschlechtsorgane am meistenempfindlicher Teil des Körpers eines Mannes. Vor allem wenn eine leichte Aufregung schon gekommen ist. Wenn der Wunsch besteht, die Lust, die durch intime Liebkosungen erreicht wird, zu verlängern, ist es besser, den Penis nicht sofort zu berühren.

Das Peaking eines Partners kann dadurch erreicht werdenMassage seiner Genitalien. Eine liebevolle Manipulation der Hoden, des Hodensacks und des Penis führt bei Männern zu angenehmen Empfindungen. Außerdem können Sie den Unterbauch streicheln. Dies wird noch mehr Aufregung verursachen, die sicherlich mit leidenschaftlichem Sex enden wird.