Du kannst kein Herz bestellen. Diese Worte sind sehr viele Jahre alt, niemand weiß, wer der Erste war, der sie benutzt, aber sie sind relevant für diesen Tag. Die Frage einer verwandten Ehe wurde sowohl vor 200 Jahren als auch in der modernen Welt scharf diskutiert. In jedem Streitfall gibt es immer zwei Standpunkte. Dieses Problem ist keine Ausnahme. Gegner beziehen sich auf die genetischen Abweichungen von Kindern aus einer solchen Ehe und ihre Unnatürlichkeit, während Anhänger glauben, dass Ehen zwischen Verwandten, insbesondere Cousins ​​und Schwestern, ziemlich harmlos sind. Versuchen wir herauszufinden, wessen Standpunkt näher an der Wahrheit liegt.

Die Geschichte der Ehen zwischen Cousins ​​und Schwestern

Ist es möglich, einen Cousin zu heiraten?

In der Geschichte, eine unzählige Anzahl von Beispielen, wannEhen zwischen Verwandten wurden aktiv praktiziert. Gleichzeitig waren die Motive für solche Aktionen häufiger politischer oder finanzieller als die der Liebe. Kaiserliche oder königliche Dynastien wollten keine Menschen mit anderem Blut in ihren Reihen sehen. Deshalb waren Ehen zwischen Brüdern und Schwestern, Tanten und Neffen oft genug, schließlich waren Vertreter der königlichen Dynastien nicht so sehr und mussten durch die Ehe von Verwandten gebunden werden.

Die Geschichte umfasst auch Fälle von Ehen zwischenVerwandte wegen familiärer Überzeugungen, in denen es geglaubt wurde, dass Geld die Grenzen der Familie nicht verlassen sollte. Aber solche Motive waren nur für eine kleine Anzahl von Nationalitäten.

Es gab andere Gründe für solche ungewöhnlichen Ehen. Aristokratische Familien liebten ihre Art sehr, ihr Nachname, und die Ankunft von neuem Blut bedeutete fast den Zusammenbruch der idealen Art. In jenen Tagen wurden jedoch viele Kinder mit psychischen und physischen Anomalien geboren.

Verwandte Links: Ein Blick von der Genetik

Ehen zwischen Verwandten

Moderne Wissenschaftler, die verschiedene Experimente durchführen,festgestellt, dass es die verwandten Ehen, die der Hauptgrund für das Aussterben der Dynastie der ägyptischen Pharaonen wurde. Sie wiederholen auch ständig, dass Kinder, deren Eltern enge Verwandte sind, anfälliger für verschiedene körperliche Anomalien sind. Ein eindrucksvolles Beispiel dafür sind die Kinder der königlichen Dynastien, viel häufiger als andere, die verschiedene genetische Krankheiten hatten.

In letzter Zeit hat sich auch eine Theorie über die Vorteile des Vermischens von Blut ergeben. Je mehr ein Kind Blut hat, desto stärker ist seine Gesundheit und desto besser ist seine geistige Leistungsfähigkeit.

Moderne Forschung

Ehen von Cousins

Was können wir über die moderne Welt sagen?und zum Beispiel ein einziger Fall einer relativen Ehe? Viele Leute fragen sich, ob es möglich ist, einen Cousin zu heiraten oder einen Cousin zu heiraten, es sei denn, die Familie hat zuvor solche Ehen gehabt. In diesem Fall sehen Wissenschaftler nichts Schlechtes auf Seiten der Wissenschaft, wenn es sich um ein einzelnes handelt. Die folgenden Berechnungen sind nur für Cousins, für Geschwister, Statistiken sind weniger als irisierend.

Neuere Studien von Wissenschaftlern aus den Vereinigten Staaten zeigtenziemlich unerwartete Zahlen. Sie folgerten, dass Kinder von Cousins ​​und Cousins ​​einen Anteil von 1,7% an der genetischen Pathologie haben. Diese Zahl ist nur geringfügig höher als bei herkömmlichen Paaren. Gleichzeitig ist das Risiko, ein Kind mit angeborenen Fehlbildungen zu bekommen, bei Menschen, die an Alkoholismus leiden, oder bei Personen, die bereits 40 Jahre alt sind, viel höher.

Expertenmeinung

Professor der Massachusetts University HamishSpencer sagte, dass bis heute keine genetische Forschung bejahend geantwortet hat, dass Ehen zwischen Cousins ​​ein großes Risiko für die Zukunft eines Kindes darstellen. Darüber hinaus ist es ziemlich schwierig, eine wirklich unabhängige und korrekte Untersuchung durchzuführen.

Die Sache ist, dass verwandte Ehen inDie zivilisierte Welt ist eher eine Ausnahme von den allgemein akzeptierten Regeln. Mehr als 80% der Geburten solcher Babys kommen in Ländern der Dritten Welt vor. Dort finden sich häufig verwandte Ehen. In diesen dysfunktionalen Ländern ist der Anteil der Kinder mit körperlichen Behinderungen deutlich höher als in anderen Ländern. Daher ist es fast unmöglich, eine eindeutige Antwort zu geben, aus der das Kind nicht wie alle anderen ist (wegen Ökologie, Unterernährung, schlechter Medizin oder eng verwandten Links).

Ist eine Eheschließung aus rechtlicher Sicht möglich?

enge Verwandte sind diejenigen, die per Gesetz

Im Familienrecht der Russischen Föderation,Es gibt Fälle, in denen eine Ehe nicht per Gesetz registriert werden kann. Nahe Verwandte - wer ist das? Artikel 14 des Familiengesetzes gibt eine ausführliche Antwort auf diese Frage. Es besagt, dass enge Verwandte nicht Ehemann und Ehefrau werden können. Das sind Brüder und Schwestern (unfruchtbar und volljährig), Verwandte in absteigender und aufsteigender Linie, nämlich: Kinder und Eltern, Großmütter, Großväter und Enkelkinder. Sie können nicht nach den Gesetzen des Landes heiraten. Aber Cousins ​​und Cousins ​​sind nicht in der Nähe, deshalb ist offiziell die Hochzeit von Cousins ​​erlaubt.

Russland ist dabei kein einzigartiges LandPlan, in ganz Europa gibt es auch die Möglichkeit, Ihre Beziehung in diesem Fall offiziell zu legalisieren. Das Verbot eng verwandter Ehen ist nur in einigen asiatischen Ländern und den USA, aber nicht in allen Staaten.

Die Möglichkeit einer Hochzeit in der orthodoxen Kirche

Viele Paare werden auch oft gefragt, du kannstob man einen Cousin heiratet und eine Hochzeitszeremonie durchführt. Auf der einen Seite heißt es in der Heiligen Schrift, dass nur nahen Verwandten das Heiraten untersagt ist, Cousins ​​und Cousins ​​zweiten Grades nicht. Es stellte sich jedoch heraus, dass eine große Anzahl von Neugeborenen aufgrund verwandter Ehen litt. Daher ist es fast unmöglich, in der orthodoxen Kirche zu heiraten. Dies ist eine sehr problematische Situation, in der es schwierig ist, eine eindeutige Antwort zu geben. Es wird empfohlen, die Hochzeit direkt von den Priestern in einem bestimmten Tempel zu erfahren.

Heirat mit einem Cousin in Russland

In den meisten Fällen bei der Hochzeit von verliebten Paarenablehnen. Sie lehnen auch Brüder und Schwestern ab, Onkel und Nichten, Tanten und ihre Neffen (der gemeinsame Vater oder die gemeinsame Mutter). Neben der Blutsverwandtschaft krönt die Kirche diejenigen, die eine geistliche Verwandtschaft haben, nicht. Das heißt, die Eltern der Eltern des Kindes können nicht verheiratet sein. In dieser Hinsicht gibt es jedoch eine Diskrepanz zwischen den Meinungen der Geistlichen. Daher ist es wahrscheinlich, dass sie in einer bestimmten Kirche zustimmen werden, diesen Ritus durchzuführen. Auch Eltern und ihre Adoptivkinder fallen unter das Hochzeitsverbot.

Folgen der Ehe zwischen Cousins

Neben religiösen Überzeugungen und medizinischenZeugenaussagen, Liebende sehen sich einer solchen Ehe mit anderen Verwandten gegenüber negativ eingestellt. In den Ländern der ehemaligen UdSSR wurden solche Verbindungen überhaupt nicht praktiziert, so dass die durchschnittliche Person fremd ist. Sehr oft erhält das Paar eine große Portion Kritik von nahestehenden Personen, manchmal kann ein Familiendrama eine kritische Situation erreichen.

Ehe zwischen Cousins

Die moderne Medizin ist zu vielen Wundern fähig, undIn diesem Fall kann es auch der zukünftigen Familie helfen. Es gibt eine spezielle genetische Untersuchung, die die Risiken möglicher Abweichungen eines in einer eng verwandten Ehe geborenen Kindes bestimmen kann. Solche Studien können mit großer Genauigkeit feststellen, ob es möglich ist, einen Cousin aus medizinischer Sicht zu heiraten.

Im Prozess der Prüfung potenzieller ElternÄrzte untersuchen gründlich die Krankheiten früherer Generationen. Genetiker bestimmen auch, wie stark die Beziehung zwischen Ehemann und Ehefrau ist. Nach ausreichend komplexen Diagnoseverfahren ermitteln Ärzte, wie groß der Anteil an Kindern mit schwerwiegenden genetischen Anomalien ist.

Zusammenfassung

Also, zusammenfassend die Frage, ist es möglicheinen Cousin heiraten, können Sie folgendes sagen. Nur enge Verwandte können keine Ehe untereinander schließen. Wer das per Gesetz ist, haben wir schon herausgefunden. Cousins ​​und Brüder sind keine nahen Verwandten. Folglich können sie ihre Beziehung formal verknüpfen. Aus medizinischer Sicht ist das Risiko, Kinder in einer solchen Ehe mit körperlichen und geistigen Behinderungen zu haben, etwas höher als bei normalen Paaren, aber dieser Prozentsatz ist nicht kritisch.

die Geschichte der Ehen zwischen Cousins ​​und Schwestern

Nach der Heiligen Schrift ist die Ehe mit einem Cousin in Russland nicht verboten, aber historisch ist es so, dass die Kirche solche Paare nur ungern krönt.

Vergleichen wir alle Fakten, können wir diese Ehe sagenzwischen Cousins ​​und Schwestern - eine sehr persönliche Angelegenheit. Es gibt jedoch keine ernsthaften Gründe, die dies verhindern. Die meisten Probleme sind genau wegen der lokalen Mentalität vorgesehen, da die überwiegende Mehrheit der Bürger Russlands und anderer GUS-Staaten extrem negativ über die Registrierung solcher Ehen sind.