Und wusstest du was ein Orgasmus ist? Schon im antiken Griechenland haben sie diesem Wort eine bestimmte Bedeutung gegeben - "in Leidenschaft brennen". In der modernen Welt ist Orgasmus eine Möglichkeit, sich zu entspannen und Spaß zu haben. Sehen wir uns dieses Thema genauer an.

Stadium der Erregung

Das Konzept des GeschlechtsverkehrsEntschlüssler nicht als ein kleiner Prozess der Kopulation, sondern die Beobachtung von physiologischen Veränderungen und psychologischen Reaktionen, die dem Beginn und der Vollendung der Intimität zwischen einer Frau und einem Mann zugrunde liegen. Es gibt Aufregung mit Hilfe von auditiven, olfaktorischen und visuellen Reizen. Bei Männern kommt es zu einer Enthemmung des Spinalzentrums der Erektion, dh es kommt zu einer Erektion des Penis. Aufregung bei Frauen ist der Zustrom von Blut intensiv in die Brustdrüsen, mit der Drüsen können in der Größe zunehmen, und die Brustwarzen - begradigen. Es ist eine Spannung der Klitoris, und kleine und große Schamlippen schwillt an. Nach einigen Sekunden kommt es zu einer Entladung des Kreislauf-, Muskel- und Nervensystems.

Symptome des Orgasmus

Orgasmus in der schönen Hälfte der Menschheitist es, die rhythmische Natur der Genitalien zu reduzieren: die Gebärmutter und die Vagina. Sensationen, die gleichzeitig orgastisch sind, können von verschiedener Art sein - von unbedeutender Postanivaniya bis zu heftiger stürmischer Ekstase. Das Ausmaß der Intensität solcher Gefühle hängt direkt von verschiedenen Faktoren ab: der Verwendung von Verhütungsmitteln, der Phase des Menstruationszyklus, der Art der Zärtlichkeiten, der sexuellen Erfahrung, dem Alter und natürlich dem Partner.

Orgasmus bei Männern kann nur durch die Stimulation des Penis erreicht werden. Bei Frauen sind die Dinge etwas komplizierter. Weiblich - ist unterteilt in gemischt, vaginal und klitoral.

Die Phase des Orgasmus ist nur ein paarSekunden. Es ist möglich, dass während des Orgasmus. Eine Person kann den höchsten Punkt des Genusses erreichen und das Bewusstsein verlieren. Ein wunderbarer Höhepunkt kann auch Tränen und Lachen sein. Orgasmus kann von zynischen Ausdrücken, Tweaks und Bissen begleitet werden.

Ursachen für Orgasmus

Orgasmus kann nur in wenigen Fällen erreicht werden. Zuerst müssen Sie hypersexuell sein oder wünschen Ihrem Partner jede Zelle Ihres Körpers. Zweitens, versuche beim Sex nicht über irgendetwas nachzudenken, sondern stimme nur ein paar positive Emotionen zu. Es ist notwendig, vollständig zu entspannen, so dass die Muskeln nicht angespannt sind. Eine Frau sollte wissen, welche Art von Orgasmus sie braucht. Schließlich passieren keine kalten Frauen, es gibt nur Missverständnisse mit einem Partner. Deshalb. Liebe Damen, vor intimen Beziehungen, erinnern Sie Ihren Partner, welchen Orgasmus Sie bevorzugen: klitoral, vaginal oder gemischt. So wird der Partner in der Lage sein, Ihren Wunsch sofort und klar zu befriedigen. Was ist ein Orgasmus für einen Mann? Es ist die Liebkosung seines Geschlechtsorgans. Praktisch alle Männer mögen Blowjob und es ist der Blowjob, den sie bevorzugen, um ihre Freuden zu setzen. Die Hauptsache ist, dass es beim Orgasmus die Vollendung der Harmonie und des gegenseitigen Verständnisses seitens aller Partner ist. Wenn es Unterschiede zwischen Ihnen gibt, müssen Sie sie lösen, ansonsten sollten Sie nach einem Ersatz suchen.

Darüber hinaus ist die Frage, was für ein Orgasmus Sie mitVertrauen zu sagen, dass dies eine Erholung des gesamten Organismus ist, die in wenigen Sekunden stattfindet. Amerikanische Wissenschaftler haben viele Tests zu den Folgen des Orgasmus durchgeführt. Die Entscheidung verblüffte viele - je öfter ein Mensch einen Orgasmus erlebt, desto stärker wird sein Körper. Vergessen Sie nicht, dass Sex und Orgasmus zwei Komponenten eines gesunden und langen Lebens sind. Versuchen Sie deshalb immer, ihnen maximale Aufmerksamkeit zum Nutzen Ihrer Gesundheit zu schenken.

Ich hoffe, dieser Artikel hat geholfen, die Frage "Was ist ein Orgasmus?" In unserem Leben zu beantworten.