Dieser Artikel wird eines der am meisten betrachtenbekannte Geschichten von Gogol. Wir werden es analysieren. "Taras Bulba" ist eine Arbeit, die allen aus Schuljahren vertraut ist. Es ist nicht überraschend, dass es sich immer noch großer Beliebtheit erfreut - die Geschichte berührt viele wichtige Fragen, die zu jeder Zeit relevant bleiben. Wenn wir die Kapitel von "Taras Bulba" neu interpretieren, entdecken wir jedes Mal etwas Neues. Wir werden über die grundlegenden Ideen dieser Arbeit sprechen. Eigenschaften der Hauptfiguren sind ebenfalls in unserer Analyse enthalten.

"Taras Bulba": Die Geschichte der Entstehung des Werkes

Nikolay Vasilyevich, die Arbeit an "Abenden beendetauf einen Bauernhof in der Nähe von Dikanka „einen Zyklus von Geschichten setzte den Titel“ Mirgorod „bestehend aus zwei Teilen.“ Taras Bulba ‚und‘ Old World Grundbesitzer. „- Werke, der Anfang 1835 in dem ersten Teil des Buchs Die beiden Teile wurden zum ersten Mal enthalten sind veröffentlicht

Genre-Funktionen

Entsprechend seinem Genre ist "Taras Bulba" ein historischerRoman. Es ist bemerkenswert für seine Vielfältigkeit, da es viele Schauspieler enthält. Trotz der großen Anzahl von Helden steht das Schicksal von Taras Bulba, des Kosakenobersten sowie seiner beiden Söhne immer noch im Mittelpunkt der Erzählung. Die Eigenschaften von jedem von ihnen sind in unserer Analyse enthalten.

"Taras Bulba" - eine Geschichte, die nicht nur aus der Perspektive der Helden, sondern auch aus der Sicht der Handlung interessant ist. Beschreiben Sie kurz, was auf dem Spiel steht.

Die Handlung der Arbeit

Taras Bulba Helden

Die Ankunft im Elternhaus der ehemaligen Buraks istdie Handlung der Geschichte. Taras auf der Flucht prüft das Kampftraining seiner Söhne. Für ihn ist es wichtig, dass sie echte Krieger und gute Kosaken waren. Für die Mutter ist das Wichtigste, dass ihre Kinder glücklich und gesund sind. Unmittelbar nach der Ankunft beschließt Taras, mit seinen Söhnen nach Zaporozhye zu fahren. Er möchte, dass sie sich hier versammeln. Saporizhzhya Sich ist seiner Meinung nach die wahre Schule für den Kosaken. Während hier sind die Söhne von Taras Bulba in militärischen Angelegenheiten beschäftigt, aber ihr Leben wird meistens in Festen und Gulbas ausgegeben.

Gogol Geschichte des Turban Bulba

Der Höhepunkt der Geschichte ist die Szene der Belagerung von Dubno.In dieser Episode wird die Wertwelt der Protagonisten der Arbeit getestet. Tapfere Kämpfe zwischen Taras Bulba, Ostap und Andriy. Beide Kosakensöhne verhalten sich mutig. Doch Ostap ist kaltblütig, und sein Bruder genießt die Musik von Kugeln. Außerdem stimmt Andrius zu, seiner geliebten polnischen Frau zu helfen, was ein Verrat ist. Die Belagerung von Dubno endet mit der Niederlage der Kosaken. Taras greift seinen jüngeren Sohn an, der Verrat begangen hat. Was vervollständigt Gogols Geschichte? Taras Bulba, der Protagonist der Arbeit, ist von erfolgreichen Kosaken beraubt. Er stirbt. Dies ist die Auflösung der Geschichte.

Patriotisches Pathos der Arbeit

Gewiss, großes patriotisches Pathosdie Arbeit "Taras Bulba" wird bemerkt. Dieses Thema durchläuft die ganze Erzählung. Ein positiver gesunder Anfang, Integrität und Begabung, ein weites Feld der Natur - all das sieht der Autor unter den Menschen, all dies manifestiert sich in seiner heroischen Vergangenheit. "Taras Bulba" ist eine Geschichte, in der Gogol uns erzählt, wie das ukrainische Volk gegen den polnischen Adel kämpfte. Das patriotische Pathos der Arbeit, an der wir interessiert sind, wird durch eine breite Darstellung dieses Kampfes bestimmt. Der Autor hat die Bande der Freundschaft gezeigt, die das ukrainische und russische Volk im historischen Schicksal binden. Es ist kein Zufall, dass Gogol die "russische Macht" der Kosaken erwähnt. Es ist für ihn - es kommt aus verschiedenen russischen Fürstentümern, das sind die Sklaven, die vor den Meistern fliehen, die sich vereinigen, um für die Unabhängigkeit zu kämpfen.

Das Bild von Taras Bulba

Analyse von Taras bulba

Taras Bulba ist der Protagonist der Arbeit. Dies ist keineswegs ein konditionell-heroisches Bild. Dieser Held hat bestimmte historische Merkmale. Nikolai Wassiljewitsch schildert wahrheitsgetreu das Bild eines Kosaken aus diesen harten Jahren. Nur in seltenen Abständen der Ruhe kann er zu einem friedlichen Leben zurückkehren, zu seiner Familie. Die restliche Zeit ist Taras Bulba ein Krieger, der sein Leben dem Dienst seines Vaterlandes widmet.

Dieser Charakter ist nicht durch Schwankungen gekennzeichnet. Taras sieht immer ein Ziel. Er glaubt, dass seine Pflicht ein tadelloser Dienst für das Vaterland ist. Von hier stammen die Quellen seines Mutes und seiner Furchtlosigkeit. Taras Bulba wird von einer „groben Unmittelbarkeit des Zeichens“ gekennzeichnet, die für die Arbeit der Verweichlichung polnischen Adels und Kosaken entgegengesetzt ist, von ihrer Gewohnheit zu lernen.

Das Hauptmerkmal im Bild von Taras

Das Hauptmerkmal im Bild von Taras Bulba -selbstloser Patriotismus. Alle seine körperlichen und geistigen Kräfte werden durch dieses Gefühl unterstützt. Nach einer langen Trennung von seinen Söhnen begegnet er ihnen in den ersten Minuten des Treffens nicht mit Umarmungen, sondern mit einer Prüfung der Kampfqualitäten.

Die schwere Zeit, in der Taras lebte, diktierteihre eigenen Regeln. Männer mussten furchtlose Kämpfer werden. Und Taras Bulba kann es kaum erwarten, mit seinen Söhnen in der Sich zu prahlen. Deshalb schickt er sie in ein Militärlager, ohne zu Hause ein kleines Zuhause zu geben.

Die letzten Momente von Taras 'Leben

taras bulba Thema

Taras Bulba, Nikolai Wassiljewitschstellt fest, dass nur in schwierigen Zeiten solch ein selbstloser und sturer Krieger entstehen konnte. Die letzten Momente in Taras Bulbas Leben sind voller wahrer Liebe für sein Volk und sein Heldentum. Er denkt nicht, dass er bald einen qualvollen Tod sterben wird, er fühlt keinen Schmerz in seinen brennenden Beinen. Dieser Kosak versucht seine Gefährten, die in Schwierigkeiten sind, zu retten. Taras hilft ihnen zu entkommen, weil er hofft, dass sie die Arbeit fortsetzen, für die er sein Leben gegeben hat.

Söhne von Taras Bulba

Taras Bulba Ostap

Liebe für das Mutterland, Loyalität zu ihr für Taras vielüber persönliche Anhaftung und Blutsverwandtschaft. Aus diesem Grund wird die Tragödie, die seine Familie betraf, noch schrecklicher. Der Oberst hatte zwei Söhne. Der älteste von ihnen war Ostap, und der jüngere war Andriy. Der ältere Sohn Gogol verleiht dem Helden die Züge anderer Kosaken. Aber Andrii in der Geschichte erscheint ein dünner Mann, der Schönheit im Leben sieht und weiß, wie man es schätzt. Der jüngste Sohn von Taras wurde von der polnischen pannotschka betrogen, weshalb er sich auf die Seite des Feindes stellte. So verriet Andrius seinen Vater, sein Mutterland und seine Kameraden. Bulba selbst führt seinen Sohn, der die Leute verraten hat.

Das Bild von Ostap

Söhne von Taras Bulba

In Ostap porträtierte der Autor den Fortsetzer der Arbeit seines Vaters. Das ist sein Sohn Taras ist zu Recht stolz. Für ihn wie für viele andere Kosaken ist die Heimat das Kostbarste im Leben. Für sie ist der Held der Geschichte "Taras Bulba" Ostap bereit, die schrecklichsten Qualen zu ertragen und sogar den Tod zu akzeptieren. Er wird grausamer Folter ausgesetzt und verliert in der Hinrichtungsszene nicht den Mut. Er erkennt, dass er nicht umsonst stirbt.

Harte Arbeit ist die wichtigste Beschäftigung für Ostap. Auf der spirituellen Ebene ist dieser Held etwas primitiv, da er sich nur für militärische Disziplinen interessiert. Doch Ostap Patriotismus, Loyalität gegenüber seinen Kameraden und Fluchen, lassen ihn den Leser bewundern.

Charakteristisch für Andria

Kapitel der Taras Bulba

Andrii, der den Weg des Verrats eingeschlagen hatte, tat es nichtVerteidiger des Vaterlandes. Zusammen mit seinen Feinden begann er seine ehemaligen Kameraden und Freunde zu töten. Ein verträumter, erhabener und romantischer Held ist der Realität, die ihn umgibt, fremd, den groben Sitten und dem Leben der Zaporozhye Sich. Andrii sieht wohlgenährte und sorglos schlafende Kosaken und Menschen, die vor Hunger sterben. Und das Bild der Welt in seinem Kopf verändert sich. Der Held kann seine eigenen Erfahrungen nicht verstehen. Für ihn ist Liebe der höchste Wert. Es ist ihretwegen, dass er über den Verrat seiner Kameraden entscheidet.

Wie steht der Autor zu diesem Helden? Er bedauert den Tod von Andriy, der sich tief und subtil fühlt und auch tapfer kämpft. Gogol ruft aus: "Und der Kosak ist gestorben ...". Trotz der Tatsache, dass Nikolai Wassiljewitsch mit Bewunderung Helden von Sich zeichnet, fühlen wir nicht die direkte Verurteilung von Andriy. Wir können sagen, dass die Position des Autors nicht eindeutig ist.

Ostap und Andriy - zwei Wege

In der Geschichte "Taras Bulba" repräsentieren die CharaktereEs gibt zwei Möglichkeiten, wie eine Person gehen kann. Der erste Weg ist die Unsterblichkeit um der Glückseligkeit seiner Leute willen, der zweite ist ein unrühmlicher Tod, Verrat und ein diffamierter Name, dessen Nachkommen, wenn sie sich erinnern, dann mit Schande und Hass.

Ein Bild der Natur

Zweifellos, aus der Sicht der Charaktere, sehrinteressante Geschichte "Taras Bulba." Die darin abgebildeten Helden waren für den Autor ein Erfolg. In seiner Arbeit erzählt Gogol jedoch nicht nur von tapferen und starken Kriegern. Die Geschichte enthält detaillierte Bilder von der üppigen Natur von Little Russia. In den grenzenlosen Steppenweiten wachsen solche selbstlosen und freiheitsliebenden Kämpfer auf. Und diese schöne Welt sind sie, nachdem sie aufgewachsen sind, beschützen sie.

Dies schließt unsere Analyse ab. "Taras Bulba", so Belinsky, ist ein Epos, das von einem breiten und kühnen Pinsel geschrieben wird. AP Tschechow nannte Nikolai Wassiljewitsch "den König der Steppe". Damit können wir nicht widersprechen.