Für viele Firmen und Einzelpersonen,Angesichts der Außenwerbung ist es wichtig zu wissen, wie man richtig ausspricht - eine Plakatwand oder eine Plakatwand? Heute werden wir versuchen, dieses Thema zu verstehen und herauszufinden, woher dieses Wort kommt.

Historische Daten

Billboards erschienen aus einem guten Grund: Es war notwendig, die Information an die Öffentlichkeit zu bringen. Daher wurden sogar im alten Ägypten Anzeigen über die Tatsache veröffentlicht, dass eine Belohnung für gefangene entlaufene Sklaven versprochen wurde.

Billboard oder Billboard

In der folgenden historischen Periode in der ganzen WeltHolzbretter wurden verwendet. Sie waren neben einem Geschäft, einem Hotel, einer Taverne befestigt. Die Entwicklung der Außenwerbung war langsam. Die nächsten Vorgänger von Werbedesigns waren Plakate. Gewöhnlich wurden sie verwendet, um Theateraufführungen zu bewerben. Und die Frage, wie man richtig sagt - eine Werbetafel oder eine Werbetafel - ist nicht einmal aufgetaucht.

Bis zum Ende des 20. JahrhundertsDie Bezeichnung jedes Designs auf den Straßen der Stadt. Während dieser Zeit der Arten von Werbemitteln gab es eine so große Menge, dass der Verband von MANR eine Studie durchführte, um die effektivsten von ihnen zu studieren. Dann erschien die Abkürzung Billing Board.

großes Brett

Der erste Teil ist aus dem Englischen übersetzt"Information", der zweite - als "Brett". Buchstäblich - "Bulletin Board". Das heißt, wir sprechen von einer Informationstafel. Wenn wir darüber sprechen, dieses Wort zu schreiben, sollte daran erinnert werden, dass der Buchstabe einen Buchstaben "l" verwenden sollte, weil so das Wort im Wörterbuch der Rechtschreibung festgelegt ist.

Wie ist der Name "Big Board" entstanden?

Also ist es wichtig für uns, herauszufinden, wie es richtiger wird - eine Werbetafel oder eine Werbetafel? Das Auftreten des Wortes "Big Board" ist der Firma zu verdankenBig Board (das Datum seiner Gründung - Anfang der 1990er Jahre). Vor dem Zusammenbruch der UdSSR war Außenwerbung nicht in Frage gekommen, oder sie zielte auf die Förderung der Interessen des Staates ab. Es gab eine andere Möglichkeit - es wurde komplett verboten.

Nach bekannten Veranstaltungen in der WerbebrancheEs gab ein schnelles Wachstum. Die erste Firma, die sich entschied, ein Standardschild auf dem Dach des Gebäudes zu platzieren (es war ähnlich einer Neonstruktur), war Coca-Cola (1991).

schwarzes Brett

Die Initiative wurde von vielen aufgegriffenbasierte Werbeorganisationen. Einer von ihnen, Big Board, hatte eine große Anzahl von Designs. Unter jedem von ihnen war eine ähnliche Inschrift.

In Anbetracht dessen, dass zu der Zeit auf Russisch erwähnt wurdeSprache hatte ständig neue Worte, Suchmaschinen in Wörterbücher Auslegung der neuen Worte waren nicht sofort angezeigt werden, die Menschen, in Ermangelung zu verstehen, dass die neue Linie darstellt, wurden für den Namen von Werbeanlagen ähnliches Format Wort „Billboard“ verwendet. Es hat Wurzeln geschlagen und wird immer noch verwendet.

Wir ziehen eine Schlussfolgerung

Aber es ist immer noch richtig zu sagen - Bigboard oder eine Plakatwand? Auf dem Buchstaben und bei der Aussprache der richtigen Option steht das zweite Wort. Schließlich heißt diese Konstruktion zum ersten Mal. Das zweite Wort ist der Name des Unternehmens. Seine Verwendung wird kein Fehler sein. Aber im Umgang mit Geschäftspartnern ist es am besten, es zu vermeiden.