Führung, die auf Charisma basiert, ist nicht ungewöhnlich. Die Geschichte kennt viele solche Beispiele. Bewaffnet mit seiner besonderen Fähigkeit, andere zu beeinflussen, Unabhängigkeit und auffällige Merkmale, tritt der charismatische Führer in die Massen ein. Eigenschaften seiner besonderen Natur sind immer von Kindheit an sichtbar, und mit der Zeit, die Aufmerksamkeit auf sie lenken, können Sie eine Person in die richtige Richtung lenken.

Staat Z wird von einem charismatischen Führer angeführt

Das Konzept von

Charismatische Führung ist eine besondere Formaußergewöhnlichen und begabten Einfluss auf andere Menschen mit Hilfe ihrer persönlichen Attraktivität. Mit einem schönen Aussehen hat diese Attraktion selten etwas gemeinsam. Ein charismatischer Anführer kann ein zu geringes Wachstum haben, eine große Nase haben oder sogar bucklig sein. Aber auch bei all dem zieht er Menschen an, etwas Besonderes, etwas, das niemandem sonst ist, das ist das Charisma, von dem wir sprechen. Dank ihr erhält er universelle Unterstützung und Anerkennung.

Qualitäten des charismatischen Führers

Im Streben nach Führung greifen die Menschen oft auf Gedanken zurück, um das Zeug zum Charisma zu entdecken. Dann stellt sich die Frage, welcher charismatische Anführer auftritt.

Erstens ist es eine völlige Sicherheit, dass ersagt und denkt. Seine Urteile mögen absurd und falsch sein, aber er glaubt aufrichtig an sie, was sie trotzdem glauben lässt. Solche Leute sagen selbstbewusst, dass das Land wirklich flach ist.

Zweitens ist es eine Vision von Perspektiven. Wo andere die Chance nicht sehen, zu realisieren oder zu gewinnen, sieht der charismatische Führer. Ohne diese Vision gäbe es nicht viele militärische Fluchten. Ein anschauliches Beispiel dafür, Napoleon Bonaparte, hat er klar verstanden, wann und an wen er angreifen soll. Aber das Vertrauen in seine unbegrenzte Macht führte ihn schließlich zur Niederlage.

Drittens, diese Fähigkeit, Ihre Ideen zu fesselnder Rest. Zu diesem Zweck benutzen die Führer Redekunst, Überredung und Erklärung. Danach beginnen viele Menschen, die Ideen eines solchen Leiters für sich zu akzeptieren.

Viertens ist dies Hingabe für Ihre Sache und Idee. Solche Leute rennen nicht, selbst wenn das Schiff sinkt. Sie haben keine Angst, Risiken einzugehen, und selbst wenn das Schiff am Ende in die Tiefsee geht, übernehmen sie allein Verantwortung für sich selbst als Führer.

Fünftens ist dies ein Nicht-Standard-Verhalten. Manchmal verhalten sie sich so, wie sie soziale Normen verbieten. Sie sind Reformer, Pioniere. Unter solchen Führern ist es möglich, die bekannte Frau-Modedesignerin Coco Chanel zuzuteilen. Wenn alle um sie herum üppige Kleider trugen und sich in unbequeme Korsetts zogen, hatte sie keine Angst davor, sich wie ein Mann zu kleiden. Sie lachten über sie, es wurde ihr ein Versagen vorhergesagt, aber statt dessen erlangte sie Erfolg, Popularität und ewigen Ruhm.

Sechstens ist es die Fähigkeit, mit Energie zu laden. Es spielt keine Rolle, ob es positiv oder negativ ist, sie strahlen es aus, nähren es überall. Wenn man dieser oder jener Person nahe ist, spürt man manchmal, dass er wirklich nur mit seiner Anwesenheit aufheitert. Dies ist ein deutliches Zeichen für das Charisma der Person.

Darüber hinaus werden diese Personen oft zur Kenntnis genommeneine besondere faszinierende Erscheinung. Es entspricht vielleicht nicht den Schönheitsstandards dieser Zeit, wird aber von allen als untadelig anerkannt. In gewissem Sinne sind sie Schauspieler, die das Publikum amüsieren und bei Bedarf sogar zum Weinen bringen können. Hätten diese Fähigkeiten nicht, wären sie nur eine weitere graue Einheit der Gesellschaft.

Beispiele für charismatische Führer

Arten von charismatischen Anführern

Alle Leiter können in verschiedene Typen unterteilt werden:

  • Führer-Executor. Er bringt den Massen keine Idee und beweist seinen Fall nicht. Er übernimmt die Ausführung von bereits eingestellten Programmen und bewältigt diese erfolgreich. Dies gibt ihm eine solche Anerkennung der Gesellschaft.
  • Leader-Inspirator. Hier sprechen wir über die Idee. Er bietet den Massen ein neues Verhaltensprogramm, das er selbst entwickelt hat. Aufgrund seiner Fähigkeit zu überzeugen, bekommt er, was er will.
  • Leader-Autorität. Er nimmt die Massen mit Hilfe des universellen Respekts. Die Leute finden darin das, was diesen Respekt verdient, und folgen ihm. In diesem Fall kann er selbst sowohl ein Darsteller als auch ein Inspirator sein.

Ein typisches Regierungsmodell

Besondere Aufmerksamkeit verdient charismatischepolitische Führer. Wie von den Genre-Klassikern führt Charisma die Menschen an die Macht und schließlich zu Herrschern. Aber es ist angemessener zu sagen, dass viele Herrscher Charisma haben, aber nicht alle. Die Geschichten sind den Herrschern bekannt, die nicht nur Respekt und Anerkennung erhielten, sondern überhaupt keine Erinnerung hinterließen.

Qualitäten eines charismatischen Führers

Angenommen, der Zustand von Z wird angefahrencharismatischer Führer. Ein solcher Zustand ist immer vereint. Zur gleichen Zeit greift der Herrscher nicht auf militärische Macht und seine Position zurück. Die Leute folgen ihm freiwillig. Für ein solches Land ist charakteristisch, dass die Bevölkerung keine Revolutionen, Proteste und keine Migration in andere Staaten hat.

Alexander der Große

Alexander der Große, der große König und Kommandant,geboren im Jahr 356 - ein sehr charismatischer Führer. Es ist schwer zu sagen, was sein Charisma so inspirierend gemacht hat, was ihm schon von Geburt an gegeben wurde oder von so großen Lehrern wie Lysimachos und Aristoteles gelernt hat. Im Alter von 16 Jahren war er bereits auf den Thron gekommen und erlangte trotz seines jungen Alters schnell den Respekt des Volkes und seiner Soldaten. Als Kommandeur eroberte er fast ganz Kleinasien und sogar Ägypten, wo Alexandria gegründet wurde.

charismatischer Führer

Josef Stalin

Der charismatische Führer der Sowjetunion für alleseine Strenge, Starrheit und sein schnelles Temperament konnten seine Herrschaft in den Rang dieses Kultes erheben. Sein Verstand und seine Manieren bewunderten die ganze Gegend so sehr, dass nur wenige gegen seine rücksichtslosen Hinrichtungen rebellieren wollten. Er erhielt seine Macht, ohne eine wichtige öffentliche Position zu bekommen, er erhielt sie dank der Autorität, die er von den Leuten genoss.

charismatische Führungseigenschaften

Adolf Hitler

Hitler hatte im Gegensatz zu Stalin sein Charisma,und füllte das Sparschwein auf, genannt "nicht die besten Beispiele charismatischer Führer." Dennoch gelang es ihm, seine Ambitionen so weit zu verwirklichen, dass er als Belohnung eine ganze Nation von Helfern, Anhängern und Marionetten erhielt. Das Geheimnis seines Erfolges ist, dass er heilig an die Idee seiner übermenschlichen Führungsfähigkeiten glaubte.

charismatische politische Führer

Ist es möglich, Charisma zu wachsen?

Viele glauben naiv, dass charismatischFührer werden geboren. In der Tat hatten viele dieser Leute in der Kindheit eine schlechte Diktion, tolerierten Spott von ihren Kollegen. Niemand konnte daran denken, wie aus den einst ruhigen und völlig grauen Menschen Menschen werden können, die alle um sich herum blenden. Dies wird durch eine ungünstige Umgebung oder einfach den Wunsch, dein Leben ein für allemal zu verändern, erleichtert. Wenn Sie nur einer davon sind, nehmen Sie ein paar Tipps mit:

  • Höre niemals auf die Meinungen anderer. Du kannst nichts erreichen, wenn du jemandem zuhörst, der im Hintergrund schreit, dass du keinen Erfolg haben wirst. Setze Ziele und geh zu ihnen, auch wenn niemand an dich glaubt. Aber Sie müssen nicht zu weit gehen und ein "Schaf" statt eines Anführers werden.
  • Haben Sie keine Angst, eine Niederlage zu erleiden. Sie wurden sogar von den berühmtesten Gewinnern toleriert. Niederlage ist nur eine Erfahrung und nichts mehr.
  • Stehe nicht still, entwickle dich ständig weiter. Das Gehirn muss immer in Bewegung sein. Studiere Fremdsprachen, Malerei, Geschichte, Chemie.
  • Hilf Menschen. Universeller Respekt verdient diesen Weg. Aber alles muss aus einem guten Herzen kommen und nicht aus selbstsüchtigen Motiven.
  • </ ul </ p>