Die Schwangerschaft ist eine glückliche Zeit im Leben eines jedenFrauen. Die langen 9 Monate, in denen der Fetus geboren wurde, hinterlassen jedoch Spuren in der weiblichen Figur. Viele Frauen sind sehr viel dicker, aber nach der Geburt versuchen sie, sich so schnell wie möglich zu erholen. Aber es stellt sich gar nicht heraus. Warum? Und ist es generell möglich, die alten Formen nach der Geburt des Kindes zurückzugeben?

Es kann nicht eindeutig gesagt werden, dass die Figur nachGeburt, wenn es sich verschlechtert oder irgendwie verändert hat, dann wird es für immer bleiben und nichts wird unmöglich zu tun sein. Unmöglich ist nicht vorhanden, es würde den Wunsch geben, sich so bald wie möglich zu erholen und frühere Formen zurückzugeben.

Bevor Sie darüber sprechen, wie Sie die Figur retten könnenNach der Geburt lohnt es sich, zunächst einige Faktoren anzugeben, von denen der gesamte nachfolgende Erholungsprozess abhängt. Welche Art von Leben führte die Frau vor der Geburt, wie gingen sie, in welchem ​​Zustand sie schon nach der Geburt des Kindes ist, wie alt ist sie und welche Art von Geburt hat sie überlebt?

In der Tat sind diese fünf Fragen die wichtigsten, die helfen werden, alle zukünftigen Arbeiten zur Restaurierung der Figur zu projizieren. Lassen Sie uns sie konkreter betrachten, und auch wir werden verstehen, in welcher Essenz von jedem.

Beginnen wir also mit dem Alter.Bei Frauen unter 30 Jahren ist die Zahl nach der Geburt viel schneller wiederhergestellt als bei der Überschreitung der festgelegten Altersgrenze. Und es geht nicht nur um Volumen. Schwangerschaft dehnt natürlich die Haut. Keine Creme, Lotionen und Balsame schützen die Frau vor Dehnungsstreifen und der nachfolgenden Schlaffheit der Haut. Bei 30-jährigen Frauen regeneriert sich die Haut jedoch schneller und effizienter. Es ist auch schwierig, sich nach wiederholter Lieferung zu erholen.

Der nächste Moment, der sich auswirktdie Wiederherstellung der Figur nach der Geburt, das ist der Grad der Ausbildung der Frau vor der Geburt, wie die echte Schwangerschaft verging, auf welche Weise sie erlaubt wurde. Wenn eine Frau sich regelmäßig sportlich betätigte und versuchte, die Figur vor der Geburt des Kindes zu erhalten, und während 40 Wochen des Wartens auf das Kind, so vernachlässigte sie, soweit möglich, auch nicht gemäßigtes Training, und nach der Geburt würde sich ihre Figur schnell wieder normalisieren. Eine andere Sache, wenn die Schwangerschaft schwer war, wurde die Frau von einem aktiven Lebensstil verbannt und eine dauerhafte Ruhe wurde vorgeschrieben. Erschwerend kommt hinzu, dass sich die Mutter in allen 40 Schwangerschaftswochen nur mit Essen "vollgestopft" und sich den Bauch gestreckt hat.

Und schließlich die Figur nach der Geburt direkthängt davon ab, wie die Frau gelöst ist. Wenn sie auf natürliche Weise und ohne schwere Traumata und Komplikationen des Geburtskanals geboren hat, kann Mamochka innerhalb von ein paar Monaten anfangen, sich zu erholen. Wenn sie Geburtsoperationen mit Stichen, sowohl inneren als auch äußeren Organen (insbesondere Kaiserschnitt) unterzogen hat, dann wird die Figur nicht früher als sechs Monate mit der Erlaubnis eines qualifizierten Spezialisten und nach einer vollständigen Untersuchung tun können.

Die wichtigsten Aspekte betreffen die WiederherstellungZahlen nach der Geburt eines Kindes, herausgefunden. Aber viele Mütter machen sich Sorgen wegen einer anderen Frage: Wie kann man zu den alten Figuren und Bänden zurückkehren? Und die Antwort ist einfach: nur mit Hilfe von Sport. Keine Diät oder speziell ausgewähltes Essen (obwohl nicht ohne) hilft nicht besser als Sportunterricht und tägliche Bewegung.

Was muss ich tun?

Zunächst solltest du dich selbst trainieren, um den Tag mit zu beginnenein morgendliches Aufwärmen oder eine 5-Minuten-Gebühr. In der Tat helfen körperliche Übungen am Morgen nicht nur aufzuwachen, sondern werden alle Körpersysteme arbeiten lassen.

Zweitens, machen Sie es sich zur Regel, den Aufzug nicht zu benutzen und täglich ein paar Kilometer zu laufen. Wird helfen, die Figur wiederherzustellen und zu schwimmen.

Drittens, melden Sie sich für Aerobic-Kurse oder, aufDas Schlimmste ist das Ende, kaufen Sie eine CD mit Aufzeichnungen von Fitnesstraining. Die Hauptaufgabe ist es, die Presse zu schaukeln, die Muskeln zu dehnen und den Körper zu trainieren, um körperliche Aktivität zu ertragen.

Viertens, abgesehen von Aerobic-Übungen, ist es nicht überflüssigkauft jeden Simulator für den Heimgebrauch. Wenn es die Finanzen erlauben, ist es ideal, ein Laufband, einen Heimtrainer oder allgemein einen ganzen Komplex für das Training aller Muskeln zu kaufen. Eine wirtschaftlichere Option, aber ein nicht weniger angenehmes Ergebnis bringt Hulauchup. Regelmäßiger Unterricht mit diesem Reifen - und die Figur nach der Geburt wird in wenigen Monaten wieder hergestellt: Taille und Hüfte werden abnehmen, der Bauch wird sich straffen, elastisch werden. Eine Drehscheibe mit Hanteln, die die Muskeln der Arme, der Brust, des Halses, strafft, wird auch helfen, die Fettpolster in den Beinen, Hüften und Waden zu entlasten.

Und schließlich, um die Figur nach der Geburt wiederherzustellennur mit regelmäßigem Training möglich. Stopps, Ablass und Selbstmitleid erlauben es nicht, die gewünschte Form zu erreichen. Natürlich müssen Sie wählen: entweder Harmonie und Gesundheit oder vorübergehende Freuden und Faulheit!