Arbeit - menschliche Aktivitäten, Umsetzunggeistige und körperliche Fähigkeiten einer Person, um irgendwelche geistigen oder materiellen Vorteile zu erhalten. Arbeit ist sowohl als Einzelperson als auch als öffentliche Person möglich, aber die Rechtsnormen werden ausschließlich durch Aktivitäten in der öffentlichen Zusammenarbeit geregelt.

Gegenstand, Methode und System des Arbeitsrechts

Das Arbeitsrecht ist ein legaler Zweig, der reguliertdie Beziehungen der Arbeitnehmer und des Arbeitgebers sowie andere Arbeitsbeziehungen, die direkt mit ihnen verbunden sind. Diese Abteilung legt die Rechte und Pflichten aller Subjekte fest, ohne Ausnahme in Bezug auf das Arbeitsrecht, sowie die Verantwortung für die Nichterfüllung von Pflichten oder die Verletzung von Rechten, wobei die Interessen der Subjekte, der Gesellschaft und des Staates kombiniert werden.

Das Thema des Arbeitsrechts sind die BeziehungenÖffentlichkeit Produktionsaktivitäten. Insbesondere das Verhältnis von Arbeit und Beschäftigung mit dem Arbeitgeber zu fördern, die Interaktion zwischen dem Arbeitnehmer und seinem Vorgesetzten unter den Bedingungen der Vereinbarung, Arbeitsorganisation, durch gegenseitige Verantwortung (Material) des Arbeitgebers und der Sklave, Beilegung von Streitigkeiten, die Teilnahme an Gewerkschaften und so weiter. D.

Das Thema Arbeitsrecht ist dadurch gekennzeichnet, dassBeziehungen sind homogen, sie haben eine sozioökonomische Gemeinschaft und andere Merkmale. Jede der Zweigen des Rechts hat ein Objekt, das die Besonderheiten der Regulierungsmethoden sowie Prinzipien und Funktionen vorgibt. Alle grundlegenden Prinzipien, Methoden und Gegenstände des Arbeitsrechts sind durch das Arbeitsrecht und seine Normen bestimmt.

Die Methode des Arbeitsrechts ist die SammlungVerschiedene spezifische in jeder Branche Möglichkeiten, das Verhalten der Menschen zu regulieren, um es in eine Richtung zu ändern, die für den Staat und die Gesellschaft günstig ist. Merkmale der Methode: die Rechtspersönlichkeit der Teilnehmer; das Verfahren für das Auftauchen, die Beendigung und die Änderung der Rechtsbeziehungen; die Art der Pflichten und Rechte und die Mittel, die ihre Umsetzung sicherstellen.

Der Geltungsbereich des Arbeitsgesetzes zielt darauf abRealisierung von Methoden seiner Operation. Sagen wir, eine Kombination von Arten von Arbeitsregulierung; vertraglicher Charakter der Beziehung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber; Gleichheit der Vertragsparteien, ihre gegenseitige Unterordnung unter bestimmte Regeln der inneren Ordnung; Beteiligung der Arbeitnehmer an der Arbeitsgesetzgebung (zum Beispiel durch Arbeitskollektive und Gewerkschaften); Schutz der Arbeitnehmerrechte durch ein Rechtsdokument. Es gibt andere Möglichkeiten, die Methoden zu implementieren, aber sie haben keine universelle Verteilung.

Das System der Arbeitsrechtsabteilung istKlassifikationsstandards von der Industrie in homogenen Gruppen, deren Standort innerhalb der Struktur. Verschiedene gesetzliche Regelungen, die das Verhältnis bei der Arbeit zu steuern, in mehrere Gruppen eingeteilt. Die erste zeigt die wichtigsten gemeinsamen Themen im Bereich der Regulierung des Arbeitsrechts und die zweite regelt die private Seite der Beziehung. Insbesondere im Arbeitsrecht können solche Institutionen wie die Anstalt der Beschäftigung einbezogen werden; Arbeitszeit; Fortbildung; Vertrag; Arbeitsschutz usw.

Gegenstand des Arbeitsrechts und seiner Quellen

Quellen des Arbeitsrechts - die Ergebnissedie Tätigkeit der staatlichen Organe im Bereich der Regulierung der Arbeitsbeziehungen. Die Regulierung wird durch das Arbeitsgesetzbuch der Russischen Föderation, das Grundgesetz der Russischen Föderation (die Verfassung), andere Bundesgesetze, Dekrete und Resolutionen, Akte lokaler Selbstverwaltungsorgane und andere normative Rechtsakte durchgeführt. Aber das Arbeitsgesetzbuch und andere Rechtsakte gelten nicht für Soldaten; Personen, die nach zivilrechtlichen Verträgen arbeiten; Mitglieder von Verwaltungsräten von Organisationen; andere Personen.