Vergiftungssymptome bei verschiedenen Menschen könnenmanifestieren sich auf verschiedene Arten. Darüber hinaus variiert die Intensität solcher unangenehmen Symptome sowie deren Aussehen je nachdem, was und wie viel die verletzte Person verwendet hat. Wenn dies ein abgestandenes Stück Fleisch ist, dann wird das Symptom der Vergiftung etwas anders sein als von bedingt essbaren Pilzen usw. Aber trotzdem ist die Ähnlichkeit zwischen solchen Zeichen noch da, und wir nennen sie etwas niedriger.

erste Vergiftungssymptome

Ursachen für Lebensmittelvergiftung

Wie bekannt, ein Symptom der Vergiftung in der einen oder anderenvon Menschen tritt sofort oder nach einer Weile nach dem Verzehr von Produkten auf, die mit lebenden Mikroorganismen, Toxinen, chemischen oder toxischen Substanzen kontaminiert sind. In diesem Fall sind die Organe des Verdauungstraktes am häufigsten betroffen. Es gibt jedoch auch Bakterien, die das Nervensystem beeinflussen, was leicht zu Atembeschwerden führen kann.

Wie Statistiken zeigen, Lebensmittelvergiftung inDie meisten Fälle entstehen durch unsachgemäße Handhabung und Lagerung von Lebensmitteln. Um solche Probleme zu vermeiden, wird empfohlen, das Essen richtig zuzubereiten und es immer in einen Kühlschrank oder Gefrierschrank zu legen.

Die ersten Symptome einer Vergiftung durch minderwertige Produkte

Vergiftungssymptom

Unter den "erkennbaren" Zeichen der Lebensmittelvergiftung, die nicht sehr ernst sind, können wir unterscheiden:

  • schwerer Durchfall;
  • Übelkeit;
  • Schmerzen und regelmäßige Krämpfe im Unterleib;
  • Erbrechen;
  • Fieber;
  • Schüttelfrost;
  • Stuhl mit Blut;
  • Kopfschmerzen.

Wenn das Hauptsymptom der Vergiftung nicht sehr istIntensiv, es ist nicht notwendig, medizinische Hilfe zu rufen, weil Sie diese unangenehmen Zeichen und zu Hause loswerden können. Um dies zu tun, müssen Sie zuerst den gesamten Inhalt des Verdauungstraktes loswerden. Dies geschieht durch Waschen des Magens und des Darms (trinken Sie eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat und legen Sie einen Reinigungseinlauf). Danach wird empfohlen, Aktivkohle zu nehmen und "Regidron" den ganzen Tag über in kleinen Schlucken zu trinken.

Symptome für akute Vergiftung

Oft beginnen sich die Leute schlechtfühlen sich nach dem Essen nicht richtig behandelt Pilze (oder giftig, bedingt essbar). Zum Beispiel kann die Vergiftung mit Honigpilzen, deren Symptome wir ein wenig weiter betrachten, als Folge der Tatsache kommen, dass diese Pilzart in einem dysfunktionalen Bereich geerntet wurde und dann falsch thermisch behandelt wurde. In solchen Situationen können innerhalb weniger Stunden nach dem Essen unangenehme Symptome auftreten.

Pilzvergiftung

So können die Symptome der akuten Vergiftung folgendermaßen genannt werden:

  • schweres Erbrechen, das für eine lange Zeit nicht aufhört;
  • blaue Lippen;
  • reichlich und weicher Stuhl;
  • Blanchieren der Haut;
  • schneller Puls (kann intermittierend sein);
  • schlechte Gesundheit und Zittern.

Wenn Sie diese Anzeichen beachten, wird empfohlen, dass Sie sofort den Arzt anrufen.

Es ist auch erwähnenswert, dass das Opfer bei besonders schweren Vergiftungen folgende Symptome haben kann:

  • Versenken der Augen;
  • Trocknen von Rachen und Mund;
  • Bildung viskosen und klebrigen Speichels;
  • Inkontinenz von Flüssigkeit im Körper.
  • </ ul </ p>