Das Medikament "Pectusin" (Sirup) ist ein Arzneimittel, bezogen auf die Gruppe der schleimlösenden Medikamente. Sein Hauptzweck ist Hustenerweichung bei Erkältungen.

Das Medikament "Pectusin" (Sirup), dessen Gebrauchsanweisung seine Darreichungsform beschreibt, ist eine braune Flüssigkeit mit einem süßen Geschmack und einem spezifischen Geruch.

Die Zubereitung enthält Thymianextrakt(Thymian) und Kaliumbromid. Diese Substanzen sind die Hauptwirkstoffe. Zusätzlich ist die Zusammensetzung des Arzneimittels mit Zuckersirup, gereinigtem Wasser und Ethylalkohol angereichert. Im Apothekennetzwerk können Sie das Medikament in Flaschen mit einer Kapazität von einhundertfünfundzwanzig, einhundertfünfzig und zweihundertfünfzig Millilitern kaufen.

Die Zubereitung "Pectusin" (Sirup), die Anleitung aufderen Anwendung eine hinreichend detaillierte Beschreibung seiner pharmakologischen Grundeigenschaften liefert, wirkt therapeutisch auf den Körper, wodurch das Sputum verflüssigt und seine Ausscheidung beschleunigt wird. Außerdem erhöht das Medikament die Sekretionsmenge der Schleimhäute der oberen Atemwege und trägt zur schleimlösenden Wirkung bei.

Der Hauptwirkstoff im Sirup ist GrasThymian hat zusammen mit seinen ätherischen Ölen eine antimikrobielle und fungizide Wirkung auf den Körper. Thymian zeichnet sich durch eine anästhetische und schleimlösende Wirkung aus. Kaliumbromid reduziert die Erregbarkeit des zentralen Nervensystems und kann die Reflexursache von Husten unterdrücken. Es kann auch eine schleimlösende Wirkung auf den Körper ausüben. In geringem Maße wirkt das Medikament antibakteriell. In die Mundhöhle eintretend, wirken die Hauptwirkstoffe des Medikaments afferent auf das periphere Ende der Nerven und reizen sie. Dieser Prozess hilft Entzündungen in den oberen Atemwegen zu reduzieren.

Die Medizin "Pectusin" (Sirup),Die Instruktion, auf welcher Anwendung eine Liste von Pathologien, in denen seine Verwendung empfohlen wird, gibt, wird für Bronchitis und Tracheitis sowie für Lungenentzündung und Keuchhusten verwendet. Es ist in der komplexen Behandlung als ein wirksames Expektorans enthalten.

Die Zubereitung "Pectusin" (Sirup), die Anleitung aufbei deren Anwendung mögliche unerwünschte Reaktionen bei der Anwendung erwähnt werden, können Allergien und Sodbrennen auftreten. Der Zweck des Medikaments wird nicht mit einer erhöhten individuellen Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten, die seine Zusammensetzung ausmachen, sowie Patienten, die an Lebererkrankungen und Alkoholismus leiden, durchgeführt. Kontraindiziert die Einnahme des Medikaments in der Gegenwart von Schädel-Hirn-Verletzungen. Patienten mit Herzinsuffizienz, die chronisch und dekompensiert ist, sollten das Medikament nicht verwenden.

Pectusin (Sirup) kann Kindern verabreicht werdennur ab dem Alter von drei Jahren. Es wird nicht empfohlen, schwangere Frauen ein Medikament zu verschreiben. Mit Vorsicht empfiehlt sich in einigen Fällen die Einnahme des Medikaments "Pectusin". Der Sirup enthält Ethylalkohol und Saccharose. Daher sollte seine Verwendung in der Kindheit und bei Diabetes immer unter Kontrolle sein.

In Verbindung mit der Anwesenheit der DrogeAbsoluter Alkohol, während der Behandlung muss der Patient vorsichtig sein, hinter dem Lenkrad des Fahrzeugs sitzen, sowie Arbeit machen, die erhöhte Aufmerksamkeit und sofortige Reaktion erfordert.

Das Medikament wird oral nach einer Mahlzeit eingenommen, da das Medikament eine Verringerung des Appetits verursachen kann.