Wasserblasen an den Händen - es ist nicht einfachkosmetischer Defekt, in der Tat kann es ein Symptom für eine der zahlreichen Krankheiten sein. Solche Pryshchiki können sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen auftreten. Orte, an denen sie entstehen können, sind ebenso vielfältig - Gesicht, Hände, Rücken und sogar Genitalien. Warum wässrig pryshchiki?

Wasserblasen an den Händen

Die erste und unangenehmste Krankheit ist Krätze. Auf den Händen von Wasser Juckreiz, vor allem in der Nacht, und all dies wird durch das Auftreten einer mikroskopisch kleinen Zecke unter der Haut verursacht. Die Krankheit ist nicht nur unangenehm, sondern extrem ansteckend - sie wird durch Dinge, Bettwäsche, Haushaltsgegenstände, Hygieneprodukte und beim Geschlechtsverkehr übertragen.

Der nächste Grund für das Auftreten eines solchen Ausschlags -häufige "Kinderkrankheiten" wie Masern, Röteln, Windpocken oder Coxsackie-Krankheit. Während dieser treten Wasserbläschen an den Händen, Füßen, im Gesicht und am ganzen Körper auf. Nicht überraschend, verursachen sie auch Juckreiz und Unbehagen.

Die Manifestation einer allergischen Reaktion kann auftretenauf verschiedene Weise, einschließlich solche, wenn auf dem Körper die Ausschläge in Form von wässrigem prysschtschikow erscheinen. Nur an den Händen erscheint es bei Kontakt mit Kosmetika, Haushaltschemikalien oder Medikamenten. Hautausschlag im gesamten Körper tritt auf, wenn Nahrungsallergen aufgenommen oder wenn Medikamente eingenommen werden.

Wasserblasen erschienen an den Händen
Eine andere Erklärung für den Moment, wenn Wasserbläschen an den Händen erscheinen, ist eine Pilzhautläsion.

Also, mit den Gründen für das Aussehen haben wir herausgefunden.Aber wie kann man feststellen, welche Art von Krankheit? Es ist notwendig, auf die sekundären Zeichen zu achten. Zum Beispiel, wenn Sie Wasserblasen auf Ihren Händen haben, meistens zwischen Ihren Fingern oder auf Ihren Handgelenken, und all dies wird von sehr starkem Juckreiz in der Nacht begleitet, und dann breitet sich der Ausschlag auf den Rest des Körpers aus - das sind die ersten Anzeichen von Krätze. Wenn Masern durch das Übergeben von Akne sofort ersetzt wirdkommen Sie neu, und zusätzlich zu allem anderen gibt es eine Erhöhung der Körpertemperatur. Masern können durch die anfängliche Indikation bestimmt werden: die Blasen erscheinen zuerst auf der Schleimhaut des Gaumens und dann auf den Wangen - und dann im ganzen Körper. Außerdem gibt es Husten, laufende Nase, Fieber und Rötung der Bindehaut.

Behandlung

auf den Händen von Wasser juckt es
Natürlich können Sie die Behandlung erst beginnen, wenngenaue Definition der Krankheit. Damit können Sie nur einem Fachmann helfen, also zögern Sie nicht, einen Arzt zu kontaktieren. So ist Windpocken wirklich eine kindische Krankheit, die zu Hause gut heilbar ist und die Symptome lindert, da es keine gezielte Behandlung dafür gibt. Aber Krätze oder Masern sind ernstere Krankheiten. Masern werden streng unter der Aufsicht eines Arztes behandelt. Falsche Therapie kann zu schweren Komplikationen führen. Eine Krätze muss in Verbindung mit einem Sexualpartner behandelt werden, auch wenn Wasserblasen an Händen und Körper nur eine davon sind. Pilzausschlag ist ein sehr unangenehmes Phänomen. Therapie dieser Krankheit wird sowohl durch topische Vorbereitungen und intern gemacht. Allergische Manifestationen werden nach dem vom Arzt vorgeschriebenen Kurs behandelt. Grundsätzlich ist dies die Annahme von Antihistaminika. In jedem Fall sollten alle Arten von Hautausschlägen nur nach Rücksprache mit einem Arzt begonnen werden.