In der Leiste erschienen rote Flecken

Hautrötung im Bereich der äußeren GenitalienOrgane - das Problem ist ziemlich häufig. Viele Vertreter des stärkeren Geschlechts wenden sich an einen Arzt mit einer ähnlichen Beschwerde. Aber warum gibt es rote Flecken in der Leiste bei Männern? Was ist der Beweis für eine solche Verletzung? Diese Probleme sind sehr relevant.

Rote Flecken in der Leiste bei Männern und die Gründe für ihr Auftreten

Tatsächlich gibt es viele Gründe für das Auftreten eines solchen Problems. Einige von ihnen sind relativ harmlos, während andere extrem gefährlich sind.

Ziemlich oft rote Flecken in der Leiste bei Männernentstehen als Folge einer gewöhnlichen Allergie. Eine solche Reaktion kann durch Seife, Körperpflegeprodukte und synthetisches Unterwäschegewebe verursacht werden. Es sollte bemerkt werden, dass allergische Ausschläge in der Regel von starkem Juckreiz begleitet werden.

Zu den Gründen ist es möglich, auch verschiedene zu tragenDermatosen, Ekzeme und andere Hautveränderungen. Entzündung der Gewebe in der Leistengegend kann von anderen Symptomen begleitet werden: Schwellungen, Juckreiz, Brennen, sowie schwere Hautschälung.

Epidermophytose

rote Flecken in der Leiste bei Männern

In einigen Fällen rote Flecken in der Leiste bei Männernweisen auf das Vorhandensein von Epidermophyten hin. Dies ist eine ziemlich häufige Krankheit von Pilzen. Eine solche Infektion wird auf verschiedene Arten übertragen: beim Geschlechtsverkehr, beim Teilen von Handtüchern und Bettwäsche usw.

Die Epidermophytose der Epidermis wird begleitet von dem Auftreten vonsehr charakteristische ovale Flecken. Übrigens leiden Männer, die an Orten mit einem warmen, feuchten Klima leben, am meisten unter dieser Krankheit. Zu den Risikofaktoren gehören übermäßiges Schwitzen, das Tragen von synthetischer Unterwäsche sowie Kohlenhydratstoffwechsel und Hormonstörungen, die die chemische Zusammensetzung des Schweißes verändern.

Wie die Krankheit in den betroffenen Gebieten entwickeltHaut erscheinen kleine Blasen, die nach ein paar Tagen platzen und ihren Inhalt freigeben. So entstehen in der Leistengegend kleine Erosionsflächen, Wunden, die mit anhaftenden Krusten bedeckt sind, sowie kleine Abszesse. Die Krankheit wird von Brennen, Juckreiz und Unbehagen begleitet.

Rote Flecken in der Leiste bei Männern und Geschlechtskrankheiten

Sicher, viele Krankheiten der FortpflanzungsorganeSysteme, die sexuell übertragen werden, können Hautläsionen und die Bildung eines rötlichen Ausschlags verursachen. Am gefährlichsten ist in diesem Fall die Syphilis. Die ersten Stadien der Krankheit können von einem rötlichen Ausschlag begleitet sein, an dessen Stelle sich im Laufe der Zeit genügend offene Wunden bilden. Syphilis ist einfach genug, um zuerst zu heilen, aber wenn sich die Krankheit entwickelt, beeinflusst die Infektion auch andere Organsysteme, einschließlich Nervengewebe.

Rote Flecken in der Leiste: Behandlung

rote Flecken in der Leiste

Offenbar, die Gründe für das Auftreten eines solchen Problemskann sehr unterschiedlich sein. Deshalb sollten Sie, wenn sich rote Punkte in der Leiste befinden, sofort einen Arzt aufsuchen. Schließlich müssen Sie zuerst die Ursache der Rötung feststellen, und es ist fast unmöglich, es selbst zu tun. Um eine genaue Diagnose zu stellen, benötigen Sie nicht nur eine Untersuchung, sondern auch die Ergebnisse der Tests.

Die Therapie hängt von der Ursache des Auftretens von Rot abHautausschläge. Zum Beispiel sollte bei Allergien der Kontakt mit dem Allergen beseitigt und Antihistaminika wie Tavegil oder Loratidin eingenommen werden. Bei Pilzläsionen wird die Haut mit einer schwachen Jodlösung, antimykotischen Salben (Mikozolon, Nitrofungin) sowie teer- und schwefelhaltigen Präparaten behandelt.