Ein tropisches Geschwür ist eine Pathologie,begleitet von Entzündungen und Läsionen von Hautgewebe. Ein ähnliches Problem tritt am häufigsten an Orten mit warmem und feuchtem Klima auf, was sich in der Tat auch in seinem Namen zeigt.

tropisches Geschwür

Tropisches Geschwür und seine Ursachen

Leider für heute die Gründedas Auftreten solcher Hautläsionen ist nicht vollständig verstanden. Dennoch zeigt sich, dass das Ulcus tropicum am häufigsten an der verletzten Hautstelle auftritt, beispielsweise an der Stelle eines Kratzers oder eines Insektenstiches.

Selbst kleinste Mikrorisse können ein Tor zu pathogenen Mikroorganismen werden. Meistens wirken Bakterien als Krankheitserreger.

Darüber hinaus können die Risikofaktoren zugeordnet werdenDas Vorhandensein von Schmutz auf der Hautoberfläche und die Nichteinhaltung der Hygienevorschriften. Statistiken bestätigen, dass ein tropisches Ulkus häufiger im ärmeren Teil der Bevölkerung diagnostiziert wird. Natürlich ist es in diesem Fall eine wichtige und menschliche Ernährung, da der Mangel an Mineralstoffen und Vitaminen zu einer Abnahme der Immunabwehr führt, die dementsprechend die aktive Vermehrung von Krankheitserregern fördert.

Und die Hitze und hohe Luftfeuchtigkeit, die für tropische Zonen charakteristisch sind, führen zu vermehrtem Schwitzen und schaffen hervorragende Bedingungen für die Entwicklung der Krankheit.

Tropisches Geschwür: Fotos und Symptome

Tropisches Geschwür Foto

Es ist interessant, dass in den meisten Fällen die Wundensind an den Beinen gebildet - es kann ein Fuß sein, das untere Drittel des Schienbeins, mit einem Wort, jene Teile des Körpers, die am häufigsten einem Trauma zugänglich sind. Zuerst erscheint eine kleine Blase mit blutiger Flüssigkeit auf der Haut. Nach 1-2 Tagen platzt es und setzt stinkenden Ausfluss frei und legt den Bereich der Nekrose frei.

Und nach ein paar Tagen werden nekrotische Gewebe von grün-grauer Farbe getrennt, die das Geschwür selbst freilegen. Der Durchmesser der Läsion übersteigt häufig fünf Zentimeter.

Das Vorhandensein von ulzerierten Bereichen ist in der Regel nichtbeeinflusst das Wohlbefinden des Patienten: Fieber und Schwäche fehlen. In einigen Fällen heilen Geschwüre von selbst und bilden eine Narbe von rötlicher Farbe. Aber am häufigsten erfordert ein tropisches Geschwür eine kompetente Behandlung.

Tatsache ist, dass die sekundäreInfektion einer Wunde. In einigen Fällen kann sich ein nekrotischer Prozess auf Muskel- und sogar Knochengewebe erstrecken. Ein tropisches Geschwür kann zu einer Masse von Komplikationen führen. Insbesondere haben einige Patienten Gangrän und Sepsis.

tropisches Geschwür, wie man heilt

Tropisches Geschwür: Wie behandelt man?

Da der Ulkusprozess mit Aktivität verbunden istbakterielle Infektion, dann für die Behandlung verwende ich Antibiotika. In einigen Fällen genügt es, die betroffene Haut mit dem entsprechenden Medikament zu zerhacken, manchmal wird die Therapie jedoch durch intravenöse Verabreichung von Arzneimitteln ergänzt.

Darüber hinaus sollte der Bereich der Ulzeration ständig mit antiseptischen Mitteln gereinigt und mit sauberen Bandagen bedeckt werden. Der chirurgische Eingriff ist nur in den schwersten Fällen notwendig.

Wie für vorbeugende Maßnahmen siesind auf eine vollwertige Ernährung und die Einhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene reduziert. Jeder Kratzer auf der Haut sollte sofort mit einem Bakterizid behandelt werden. Wenn das Geschwür auftritt, müssen Sie so schnell wie möglich zum Arzt gehen.