Das Acrylderm enthält ein Antibiotikum GentamycinGruppe von Aminoglycosiden, die ein breites Wirkungsspektrum aufweist. Bakterizide Wirkung auf viele Mikroorganismen. Die "Acriderm" Salbe enthält auch Betamethason, das ein Glucocorticosteroid ist. Diese Substanz wirkt antiallergisch, antiödematös und lokal entzündungshemmend. Clotrimazol, das Teil der Droge ist, hat eine antimykotische Wirkung. Dieses Imidazolderivat wird durch die Unterbrechung der Synthese von Ergostyrol, das einen der Bestandteile der Zellmembran von Pilzen darstellt, beeinflusst.

Transdermale Aufnahme von Wirkstoff in das Blut leicht
mit der dermalen Verabreichung des Medikaments in therapeutischen Dosen. Intensität
der Absorption von Betamethason bei der Anwendung auf der Haut ist weitgehend abhängig von
epidermale Barriere. Hauterkrankungen und entzündliche Prozesse signifikant
erhöhen die Absorption von Betamethason. Salbe "Akriderm" mit der Anwendung von okklusiven Verbänden kann die Entwicklung von systemischen Nebenwirkungen verursachen.

Hinweise für die Verwendung des Medikaments dienenallergische und einfache Dermatitis, durch Sekundärinfektion verkomplizierte Krankheiten. Salbe "Akriderm" wird verwendet, um begrenzte und diffuse Neurodermitis, einschließlich atypische zu behandeln. Die Droge wird gezeigt, um einfache chronische Flechte, Ekzem, Dermatomykose zu behandeln. Eine gute Heilwirkung Salbe "Akriderm" gibt in Fällen von vielfarbigen Flechten, Candidiasis und Dermatophytose, vor allem wenn die Bereiche der großen Falten auf der Haut, insbesondere der Leistengegend, betroffen sind.

Tragen Sie das Produkt mit leichtem Reiben auf die Haut auf. Die Dauer der Therapie hängt weitgehend von der Schwere der Läsionen und der nosologischen Form ab
Krankheit. Bei Beindermatomykose beträgt der Therapieverlauf 3-4 Wochen. Im Fall von,
wenn es keine klinischen Veränderungen gibt,Es wird empfohlen, das Schema der Therapie zu ändern oder die Diagnose zu klären. Wenn eine pilzliche oder bakterielle Mikroflora auftritt, ist es notwendig, die Verwendung der Acriderm-Salbe aufzuheben und die entsprechende Behandlung zu verschreiben. Das Medikament wird für die Verwendung mit großer Vorsicht für Kinder empfohlen, da sie immer noch eine schlecht entwickelte Epidermis und eine große Hautfläche im Verhältnis zum Körpergewicht haben. "Akriderm Salbe", Bewertungen, die auf Profilseiten gefunden werden können, können bei Kindern zu systemischen Nebenwirkungen führen. In dieser Hinsicht wird das Medikament unter Beachtung aller Vorsichtsmaßnahmen und der kürzest möglichen Zeit verwendet. Vorsicht ist geboten, wenn das Medikament für schwangere Frauen und stillende Mütter verwendet wird.

Nebenwirkungen der Salbe "Akriderm" kannin allergischen Reaktionen, Hypopigmentierung, das Auftreten von Steroid Akne, Hypertrichose, Follikulitis, trockene Haut ausgedrückt. "Akriderm Genta Salbe" kann trockene Haut, Reizung und Juckreiz verursachen. Bei der Anwendung von Okklusivverbänden besteht die Gefahr von Schwitzen, Hautatrophie, Infektionen und Mazeration. Bei Anwendung auf einer großen Fläche und bei längerer Behandlung kommt es zu einem Anstieg des Blutdrucks und des Körpergewichts, Dysmenorrhoe, Hyperglykämie und Verschlimmerung versteckter Infektionsherde. Nebenwirkungen können sich in Osteoporose, Ödemen, Ulzeration der Schleimhäute des Gastrointestinaltraktes manifestieren.

Wechselwirkungen von Acryderm mit anderen Arzneimitteln wurden nicht festgestellt.

Kontraindikation für die Verwendung von Salbe ist Hauttuberkulose, Kinder
Alter, offene Wunden, postvakzinale Hautreaktionen, Herpes, Windpocken,
Manifestationen der Syphilis auf der Haut. Wenn eine Überdosierung der Droge möglich ist
Manifestationen von Hyperkortizismus. Die Behandlung ist in diesem Fall eine Korrektur
Elektrolytstörungen, symptomatische Therapie und allmählicher Entzug
Arzneimittel.