In der Regel, ein leichtes Erröten im Gesicht wirwahrnehmen als eine Manifestation von Schüchternheit. Aber es gibt Fälle, in denen es das Vorhandensein einer Leber- oder Magenkrankheit anzeigt. Darüber hinaus können rote Wangen beobachtet werden, wenn eine Person beispielsweise in einer stressigen Situation lange nervös ist. Der instabile Zustand des Nervensystems spiegelt sich immer in der Haut einer Person wider. Diese Situation ist keine Gelegenheit für eine andere Portion Angst, es ist nur notwendig, sich zu beruhigen, und am nächsten Tag wird die Haut wieder normal werden.

Es lohnt sich jedoch zu wissen, dass regelmäßige Erfahrungen undStress kann die Entwicklung von Hauterkrankungen verursachen. Wenn die roten Wangen erst zur Zeit der stärksten Erlebnisse erscheinen, dann gibt es stabile Flecken, die nicht mit der Zeit verschwinden. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass die Kapillaren schwächen und werden dünn und gedehnt, so dass im Bereich der Wangen können Sie dünne rote Fäden sehen. Dieser Zustand wird Couperose genannt.

Wissenschaftler sagen, dass die Wände der Gefäße dünner sindaufgrund häufiger Veränderungen der Körpertemperatur, regelmäßige Erfahrungen oder Depressionen, chronische Müdigkeit und sogar Unterernährung. In der weiblichen Hälfte der Bevölkerung ist Couperose häufiger als bei Männern, da das weibliche Hormon Östrogen im Fortpflanzungssystem der Frau vorherrscht, und ihre Haut ist zart und unterliegt dem Einfluss verschiedener Faktoren. Bei Rötung der Wange können Sie mit bloßem Auge kleine Kapillaren in den oberen Hautschichten erkennen.

Und denken Sie daran, dass Couperose als eingestuft wirdKrankheit, so beseitigen Sie das Problem zu Hause wird nicht funktionieren. Es ist nicht genug, nur Ihren Lebensstil und Ihre Ernährung zu ändern. Stagnation von Blut in den Kapillaren führt zur Entwicklung von Toxinen und Kohlendioxid, also sind radikalere Methoden als eine beruhigende Gesichtsmaske erforderlich. Derzeit gibt es mehrere Behandlungen für Couperose, aber am effektivsten ist die Wirkung auf kleine Gefäße mit Laserstrahlen. Und eine Sitzung einer solchen Therapie wird ausreichen, um das Problem zu beseitigen.

Rote Wangen und Kinn bei einem Kind entstehen ausandere Gründe und erfordern besondere Aufmerksamkeit. Dies ist normalerweise eine symptomatische Manifestation der Diathese. Die meisten Kinder sind anfällig für eine solche Krankheit. Es sollte bemerkt werden, dass die Komplikation der Diathese eine allergische Rhinitis, Asthma oder Dermatitis sein kann, deshalb ist es unmöglich, mit der Behandlung zu verzögern.

Die roten Wangen des Babys können als Indikator angesehen werdenIhrer Ernährung während der Stillzeit. Wenn die Wangen rot sind, bedeutet das, dass jedes Produkt vom Vortag nicht für den Körper des Kindes geeignet ist. Schon ein kleines Stück Schokolade oder ein Löffel Möhrensalat kann so den Hautzustand des Babys beeinflussen. In dieser Situation genügt es, sich an eine strenge Diät zu halten und sich nicht zu verwöhnen.

Allerdings können rote Wangen auftreten, wennkünstliche Ernährung, also mit Hilfe von Mischungen. Dies ist das erste Signal, das Sie brauchen, um die Leistung zu ändern. Denn die meisten modernen Trockenmischungen basieren auf Kuhmilch, die das Baby kaum verträgt. Wenn nach einer sorgfältigen Auswahl von Lebensmitteln für Ihr geliebtes Kind, das Problem nicht verschwunden ist, dann können Sie die kurative Option nutzen. Hypoallergene Ernährung basiert auf Sojamilch, die dem Baby nicht den notwendigen Komplex an Vitaminen und nützlichen Spurenelementen gibt, weshalb seine Verwendung auf einen kurzen Zeitraum beschränkt sein sollte.

Um der zarten Haut eines neugeborenen Babys zu helfenSie können Bäder mit Kräutersud machen. Dazu nehmen wir für drei Liter Wasser 15 Gramm Apothekengras, zum Beispiel Kamille, Salbei, Löwenzahn, Echinacea. Die resultierende Mischung wird zum Kochen gebracht, dann bei einem langsamen Feuer für weitere 20 Minuten gehalten.In warmen Infusionen sollten Sie Ihr Baby jeden Tag für 10 Minuten baden.