Gallenstein-Krankheit in den letzten Jahren stark"jünger". Eine der Lösungen für dieses Problem und vielleicht am häufigsten ist die Entfernung der Gallenblase. Die Konsequenzen der Entfernung für den Organismus werden wir in diesem Artikel betrachten.

Hepatozyten (Leberzellen) produzieren Galle,welche sich in der Gallenblase ansammelt. Von dort gelangt die Galle in den Zwölffingerdarm und unterstützt den Verdauungsprozess nach dem Essen. Dieses säurehaltige Geheimnis von Hepatozyten spielt auch eine bakterizide Rolle und bekämpft schädliche Mikroorganismen, die versehentlich im Körper eingeschlossen sind.

Entfernung der Gallenblase Auswirkungen der Entfernung

Ursachen der Steinbildung

Steine ​​in der Gallenblase können durch gebildet werdenverschiedene Gründe. Aber die Hauptsache ist eine Verletzung der Stoffwechselvorgänge im Körper. Dies kann auf Übergewicht oder Fettleibigkeit zurückzuführen sein, besonders wenn sich die fettige Degeneration der Leber entwickelt. Die Aufnahme einer großen Anzahl von Drogen, einschließlich hormonellen Kontrazeptiva, erhöht das Risiko von Kalkstein (mit der Bildung von Steinen) Cholezystitis.

Störungen in der Ernährung können auch provozierendiese Krankheit. Solche Störungen können mit der Aufnahme von Lebensmitteln mit hohem Cholesterinspiegel (Fettgewebe, Nieren, Gehirne, Butter, Eier) und die Verwendung von stark mineralisiertem Wasser für eine lange Zeit und kalorienarme Ernährung verbunden sein.

Anatomische Merkmale der GallenstrukturBubble (Knicke und Biegungen) kann auch eine kalkulöse Cholezystitis hervorrufen. Es ist gefährlich für mögliche Komplikationen, zum Beispiel Verstopfung der Gallenwege. Die Entfernung der Gallenblase kann das Problem lösen. Die Folgen der Entfernung stellen in der Regel keine Gefahr dar, wenn die Operation rechtzeitig und von hochqualifizierten Spezialisten durchgeführt wird.

Nach Entfernung der Gallenblase. Behandlung
Hinweise für den Betrieb

Die Hauptindikationen für die Entfernung der Gallenblase sind in der Regel:

  • Gefahr der Verstopfung der Gallenwege;
  • entzündliche Prozesse in der Gallenblase;
  • chronische Cholezystitis, die konservativer Behandlung nicht zugänglich ist.

In solchen Fällen ist es ratsam, durchzuführenEntfernung der Gallenblase. Die Folgen einer Löschung können nicht im Voraus vorhergesagt werden. Aber die unerwünschten Folgen, die zu einem unerwünschten Betrieb in der Zeit führen, führen zu einem Minimum. Leider beseitigt die Operation selbst nicht die Ursachen von Gallenbildungsstörungen. Und nach der Cholezystektomie wird es noch einige Zeit dauern, bis sich der Organismus in Abwesenheit dieses Organs harmonisch an die Arbeit anpassen kann.

Wenn der Patient ständig durch Exazerbationen gestört wirdchronische Cholezystitis, dann nach der Operation wird sich sein Zustand verbessern. Funktionen der entfernten Gallenblase werden von nahe gelegenen Organen übernommen. Aber es wird nicht sofort passieren. Es wird mehrere Monate dauern, um den Körper wieder aufzubauen.

Entfernen der Gallenblase: Auswirkungen der Entfernung

Eine Cholezystektomie kann durchgeführt werdenlaparoskopische oder Hohlraummethode. In Fällen, in denen der Patient eine starke Infektion oder das Vorhandensein großer Steine ​​hat, die auf andere Weise nicht entfernt werden können, wird eine Hohloperation durchgeführt - Entfernung der Gallenblase. Die Laparoskopie in den verbleibenden unkomplizierten Fällen ist am relevantesten.

Galle nach Entfernung der Gallenblase
Laparoskopische Cholezystektomie wird unter der durchgeführtComputersteuerung. Dies ist weniger traumatische Operation. Nach der Entfernung der Gallenblase befindet sich der Patient in den ersten 2 Stunden unter ständiger Aufsicht des medizinischen Personals auf der Intensivstation. Danach wird er in eine reguläre Station verlegt. In den ersten 6 Stunden nicht trinken und nichts essen. Dann können Sie dem Patienten einen Tropfen Wasser ohne Gas geben.

Aus dem Krankenhaus kann der Patient bereits am 2.-4. Tag nach Hause entlassen werden. Dann kommt die Rehabilitationsphase. Bei der unkomplizierten Cholezystektomie steht der Patient für einen Monat auf der Krankenliste.

Was passiert nach einer Cholezystektomie?

Galle nach Entfernung der Gallenblase in den Darm kommt ständig, es hat keinen Platz zu sammeln, und es wird flüssiger. Dies führt zu einigen Veränderungen in der Darmarbeit:

  1. Flüssige Galle kommt schlechter mit schädlichen Mikroorganismen zurecht. Sie können sich vermehren und Verdauungsstörungen verursachen.
  2. Das Fehlen der Gallenblase führt dazu, dass die Gallensäuren ständig die Schleimhaut des Zwölffingerdarms reizen. Diese Tatsache kann Entzündung und die Entwicklung von Zwölffingerdarm verursachen.
  3. Dies stört die motorische Aktivität des Darms, und die Nahrungsmittelmassen können in den Magen und die Speiseröhre zurückgezogen werden.
  4. Ein solcher Prozess kann zur Entwicklung von Gastritis, Ösophagitis, Colitis oder Enteritis führen.

Operation der Entfernung der Gallenblase - Laparoskopie

Versuche all diese Probleme zu vermeidenwird helfen, richtig gewählte Diät. Auch die physische Belastung muss für einige Zeit reduziert werden. Von der Seite des Verdauungssystems sind alle Arten von Störungen möglich. Störungen des Darms oder umgekehrt Verstopfung, Schwellung sind möglich. Es sollte keine Angst haben. Dies sind vorübergehende Phänomene.

Diät nach der Operation

Am ersten Tag nach der Operation dürfen nur kleine Schlucke stilles Wasser, aber nicht mehr als ein halber Liter, getrunken werden. Während der folgenden 7 Tage umfasst die Diät des Patienten:

  • fettarmes gekochtes Fleisch (Rindfleisch, Hähnchenbrust ohne Haut) in zerstoßener Form;
  • Suppen auf Gemüsebrühe;
  • Haferbrei oder Buchweizenbrei auf dem Wasser;
  • frische Sauermilchprodukte (Joghurt, Kefir, fettfreier Hüttenkäse);
  • gebackene Bananen und Äpfel.

Für die Zeit der Rehabilitation sind Produkte verboten:

  • alle frittierten Speisen;
  • scharf und salzig;
  • Fisch (auch gekocht);
  • starker Tee oder Kaffee;
  • irgendein Alkohol;
  • Schokolade;
  • Süßigkeiten;
  • backen.


Weiteres Essen

Weitere, innerhalb der ersten zwei Monate nachNach einer Operation müssen Sie sich an eine schonende Diät halten. Mehr ist es als Diät Nr. 5 bekannt. Sie können die folgenden Produkte in einer zerquetschten oder abgewischten Form verwenden:

Nach Entfernung der Gallenblase

  • mageres Fleisch, gekocht oder gedämpft;
  • Meer weißer Fisch;
  • gekochtes Ei (Sie können Omelett im Ofen gekocht);
  • geschmortes oder gekochtes Gemüse (Kürbis, Zucchini, Blumenkohl, Karotten, Kartoffeln);
  • Früchte, Beeren und Kartoffelbrei von ihnen, Bratäpfel;
  • Frisch gepresste Säfte mit Wasser verdünnt;
  • Brühe von Heckenrose;
  • Tee nicht stark;
  • Roggencroutons.

Produkte, die die Gasbildung erhöhen (Erbsen, Weißkohl und Rotkohl etc.) sind ausgeschlossen. Nach 2-3 Monaten können Sie die Diät hinzufügen:

  • Gerichte aus Getreide (Reis, Graupen, Hirse usw.);
  • Hüttenkäse, harte Käsesorten (zerlumpt);
  • Honig, Marmelade (nicht mehr als 30 Gramm pro Tag);
  • Zitrusfrüchte;
  • erst gestern backen (frisches Backen ist immer noch verboten).

In den nächsten zwei Jahren, vollständig beseitigen Schokolade, Eis, Kuchen, frische Brötchen. Kleine Mahlzeiten 5-6 mal am Tag essen.

Unter dem Verbot sind alle Getränke, die Alkohol enthalten (auch in kleinen Mengen). Dies kann einen Anfall einer akuten Pankreatitis auslösen.

Medikamente nach der Operation

Nach Entfernung der Gallenblase, BehandlungMedikamente erfordern minimal. Wenn entzündliche Prozesse in der Gallenblase gefunden werden, werden Antibiotika nach der Operation verschrieben. Antibakterielle Therapie wird in einem Krankenhaus für die ersten drei Tage durchgeführt. Dies geschieht, um postoperative Komplikationen zu vermeiden.

Wenn der Patient über Schmerzen klagt, kann es seinAnalgetika werden verschrieben. Sie werden nur für die ersten 2-3 Tage verwendet. Dann können Sie spasmolytics "Drotaverin", "No-shpa", "Buskopan" gehen. Diese Medikamente werden normalerweise nicht länger als 10 Tage in Tablettenform eingenommen.

Nach Entfernung der Gallenblase, Behandlung zu HauseBedingungen können fortgesetzt werden. Zur Verbesserung der Lithogenität der Galle werden Zubereitungen mit Ursodesoxycholsäure verwendet, die eine mögliche Mikrocholithiasis (Bildung mikroskopischer Konkremente bis zu 0,1 cm Größe) reduzieren. Es kann eine Droge sein "Ursofalk". Es wird in Form einer Suspension oder Kapseln verwendet. Die Aufnahme dieses Präparates ist verlängert - von 6 Monaten bis zu 2 Jahren.

Leider gibt die Cholezystektomie keine vollständige Garantie, um die weitere Bildung von Steinen zu verhindern, da die Produktion von Galle mit erhöhter Lithogenität (die Fähigkeit, Steine ​​zu bilden) nicht aufhört.


Entfernung der Gallenblase: die Kosten der Operation

Entfernung der Gallenblase. Preis:

Dieser Vorgang kann als ausgeführt werdenkostenlos und gegen Gebühr. Kostenlos nutzen Sie eine medizinische Politik in öffentlichen medizinischen Einrichtungen. Ein kostenloser Betrieb wird von hochqualifizierten Spezialisten durchgeführt. Normalerweise ist dies eine geplante Operation. Im Notfall wird es nur durchgeführt, wenn sich der Zustand des Patienten stark verschlechtert hat und schwere Komplikationen oder Lebensgefahr droht.

Bezahlte medizinische Zentren und Kliniken könnenFühren Sie eine Cholezystektomie zu einem bestimmten Preis durch. In verschiedenen Kliniken können die Preise für eine solche Operation zwischen 18 Tausend Rubel und 100 liegen. Alles hängt von der regionalen Lage der Klinik und ihrem Prestige ab. Auch die Kosten der Operation in solchen Zentren werden von der Tatsache beeinflusst, wer die Operation durchführen wird - es wird ein gewöhnlicher Chirurg oder Doktor der medizinischen Wissenschaften sein.